CMD Naturkosmetik Gesichtspflege

CMD Naturkosmetik Teebaumöl Classic-Serie

12:00:00Nico Pahl

 #CMDNaturkosmetik | +CMD Naturkosmetik 
Vielen Dank an CMD Naturkosmetik für diese Testprodukte! ♥

Vor einigen Wochen hat CMD Naturkosmetik auf seiner Facebook-Seite nach begeisterten Produkttestern gesucht, die unter unreiner Haut leiden und eine natürlich wirksame Alternative ausprobieren sollen. Ich war einer von insgesamt 20 Testern und erhielt das Set ungefähr zeitgleich mit einem großen Ausbruch auf Hals und Brust, wodurch ich wirklich das bestmöglichste (aber nicht schönste) Startergebnis hatte, was man sich vorstellen kann. Das Set besteht aus drei Reinigungsprodukten, zwei Gesichtspflegen und einer Notfallhilfe.

Mildes Waschgel
Das milde Waschgel kommt in einer länglichen Flasche, die Öffnung ist ganz einfach unter dem Deckel. Mit ein bisschen drücken lässt sich das Waschgel einfach entnehmen. Das Waschgel selbst hat eine sehr cremige Konsistenz und ist leicht milchig. Ich habe einen kleinen Klecks angewendet, ihn in meinen Händen aufgeschäumt und für ca. eine Minute sanft auf Gesicht und Hals einmassiert. Im Anschluss habe ich das Gesicht ganz einfach gründlich abgewaschen und getrocknet.

Das Waschgel hat eine sehr angenehme und äußerst milde, dafür aber auch eine überaus gründliche Reinigung. Auch langanhaltendes Make Up und Rückstände lassen sich mit dem Waschgel sehr einfach vom Gesicht abnehmen. Das Waschgel reinigt sehr tiefgehend und erfrischt das Gesicht deutlich sichtbar.

Das Gesicht erhält nach der Anwendung ein leicht mattiertes Finish, sieht porentief geklärt aus und fühlt sich sehr weich und geschmeidig an. Von Trockenheit ist nichts zu sehen.

Bio Hydrolat Gesichtswasser
Das Bio Hydrolat war nicht mein sonderlicher Favorit. Ich habe es zwischendurch einmal angewendet, um mein Gesicht aufzufrischen, ansonsten habe ich es nicht allzu oft angewandt. Zwar ist mir die Wichtigkeit des Toners bekannt, jedoch kam ich gegen den sehr intensiven Geruch, der stärker ist, als bei den anderen Produkten nicht allzu gut an.

Ich habe es zwischendurch hauptsächlich für meinen Hals angewendet, da dies einer der Orte ist, den man bei der Reinigung stellenweise am meisten vergisst. Hier habe ich also die Routine des Waschgels einfach nachgeholt.

Das Gesichtswasser reinigt noch einmal gründlich und beruhigt die Haut tiefgehend. Das Gesichtswasser hat einen leicht kühlenden Effekt und sorgt für eine Extraportion Frische auf der Haut.

Peelingcreme mit Heilerde
Anders als bei den meisten Peelings, umhüllt sich dieses nicht um eine reinigende Emulsion. Hier erhält man "pure Körnung", weshalb ich das Peeling niemals ohne Waschgel verwendet habe. Ich habe zunächst mein Gesicht mit dem Waschgel gereinigt und im Anschluss die Peelingcreme angewandt. Sie enthält besonders feine, sehr angenehme Körnchen, die die Haut besonders gründlich von Schüppchen befreien, ohne dass diese gereizt wird.

Das Peeling war äußerst vorsichtig zur Haut und war jedes mal eine wohltuende Erfrischung. Nach der Anwendung fühlte sich das Gesicht wunderbar zart und geschmeidig an, die anschließende Pflege konnte deutlich besser einziehen.


Feuchtigkeitscreme
Die Feuchtigkeitscreme kommt in einer kleinen und zierlichen Tube, bei der sich die Creme ganz einfach dosieren lässt. Eine kleine Menge, etwa zwei bis drei Erbsen reichten bei mir aus, um Gesicht und Hals mit der Creme zu bedecken.

Die Creme ist durchgehend weiß, sehr dickflüssig und lässt sich sehr angenehm auf Gesicht und Hals verteilen. Obwohl die Creme unheimlich schnell beruhigt und Juckreize lindert, zieht Sie extrem schnell ein und hinterlässt auf dem Gesicht keinerlei Rückstände. Die Creme zieht sofort nach dem auftragen ein, sodass man beinahe direkt mit beispielsweise Make Up fortfahren könnte.

Die Creme ist sehr leicht und ich habe Sie sehr genossen, da Sie so umgänglich war. Zieht schnell ein, beruhigt, perfekt.

Zinksalbe, getönt
Die getönte Zinksalbe habe ich eher selten verwendet, da ich in der Regel direkt auf eine BB Cream umsteige, wenn ich tatsächlich meine Rötungen kaschieren wollte. Doch natürlich habe ich Sie auch einmal ausprobiert.

Die Salbe ist sehr dickflüssig und reichhaltig mit einem leicht gräulichen Ton. Alleine kann man Sie nicht allzu gut verwenden. Unter einer getönten Tagespflege oder einem Make Up hilft Sie jedoch, leichte Rötungen und Reizungen zu kaschieren.

Sie gefiel mir zwar nicht optimal, jedoch war es eine unscheinbare Hilfe dabei, Rötungen zu kaschieren und abzudecken.

Pickelroller
Den Pickelroller habe ich beinahe jeden Abend auf meinen Pickeln angewandt. Er hat einen sehr, sehr schönen, kühlenden Effekt, beruhigt die Haut und lindert auch ein wenig die Schmerzen, die vom gereizten Pickel heraus strömen können.

Der Pickelroller zieht schnell ein, lässt sich punktuell genau ansetzen und hilft schnell dabei, Pickel "zu töten". Einige an meinem Hals haben sich bereits nach ein bis zwei Anwendungen schnell gemindert, ganz verschwunden sind Sie jedoch nicht. Der Pickelroller hat aber definitiv geholfen, die Reizung und Entzündung zu lindern.

Insgesamt
Ich muss sagen, dass ich die Serie sehr genossen habe, auch wenn ich bis heute inständig den Duft von Teebaumöl hasse. Er ist so unheimlich stark und grässlich. Ich hasse ihn nicht, einen Duft sollte man nicht hassen, aber er zählt definitiv nicht zu meinen Favoriten.

Die ersten Ergebnisse und Linderungen haben länger gedauert, als bei meiner regulären Kosmetika, dennoch gab es deutliche Besserungen des Hautbildes. Am Hals haben sich die Pickel gelindert, Sie sind kleiner und schmaler geworden und sehen auch nicht mehr entzündet aus. Im Gesicht habe ich ein sehr feines Hautbild erhalten, es gab jedoch insgesamt drei neue Pickel, die ich aber gleichzeitig wieder vollständig ausmerzen konnte. Von den drei neuen Pickeln ist nichts mehr zu sehen.

Es ist eine überaus gute, natürliche Alternative zu stark reizender Kosmetik, jedoch bin ich zwischenzeitlich ein sehr schwerer Fall. Neben Epiduo 2,5% x 0,1% (Benzoylperoxid x Antibiotikum) habe ich daher insbesondere am Hals zwischenzeitlich auf eine stärkere Methode umgeschalten, weil Sie mich so sehr gestört haben. Mein Gesicht ist aber tatsächlich porentief rein geblieben. Es gab seit den letzten drei Pickeln keine neuen.

Ergebnis
Mein Hautbild ist schön rein und am Hals haben die Produkte auf jedenfall dazu beigetragen, dass sich das Hautbild lindert.

Fazit
Ich glaube ich werde nicht vollständig auf die natürlichen Produkte umsteigen, einige gefielen mir aber doch sehr gut, insbesondere Waschgel, Peelingcreme und Feuchtigkeitscreme. Ich werde jedoch weiterhin zusätzlich BPO-haltige Cremen verwenden und zwischenzeitlich auch eine aggressivere Methode verwenden, um Ausbrüche zu mildern. Dennoch bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Freuen würde es mich, wenn es eine neue Verpackung geben würde. Kosmetika muss nicht unbedingt gut aussehen, wenn es helfen soll, aber ein frischeres, moderneres Design würde mich mehr ansprechen und macht sich natürlich auch besser im Badezimmer.

Kaufpreis

Biohydrolat Gesichtswasser: 12,15€
Feuchtigkeitscreme: 11,10€
Peelingcreme mit Heilerde: 10,50€
Pickelroller: 8,00€
Waschgel: 10,90€
Zinksalbe: 10,60€

Bewertung

4/5
Zusammengesetzt aus: Waschgel: 5/5, Peelingcreme: 5/5, Bio Hydrolat Gesichtswasser: 2/5, Feuchtigkeitscreme: 5/5, Zinksalbe: 3/5, Pickelroller: 4/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
Biohydrolat Gesichtswasser: Melaleuca Alternifolia Distillate certified organic. | Feuchtigkeitscreme: Aqua, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Glycerin, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Rhus Verniciflua Peel Cera, Melaleuca Alternifolia Oil*, Persea Gratissima Oil, Phytosterols, Olea Europaea Fruit Oil, Aloe Barbadensis*, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Parfum, Phytic Acid (*Raw materials certified organic) Contains: Linalool, Limonene. | Waschgel: Aqua, Cocamidopropyl Betain, Lauryl Glucoside, Alcohol, Xanthan Gum, Glyceryl Laurate, Glycerin, Melaleuca Alternifolia Leaf Oil*, Aloe Barbadensis*, Rosa Damascena Destillate*, Lavandula Angustifolia Herb Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Parfum (*Raw materials certified organic) Contains: Linalool, Limonene. | Peelingcreme mit Heilerde: Aqua, Helianthus Annuus Seed Oil*, Hectorite, Juglans Regia Shell Powder, Loess, Persea Gratissima Oil, Mangifera Indica Seed Oil, Glycerin, C12-C20 Alkylglucoside, C14-C22 Alkylalcohol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Melaleuca Alternifolia Leaf Oil*, Rhus Verniciflua Peel Cera, Maris Sal, Xanthan Gum, Cetyl Alcohol, Lavandula Angustifolia Herb Oil, Tocopherol, Phytic Acid, Alcohol, Parfum (*Raw materials certified organic) Contains: Limonene, Linalool. | Pickelroller: Aqua, Alcohol, Panthenol, Melaleuca Alternifolia Leaf Oil*, Urea, Aloe Barbadensis*, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Glycolic Acid, Xanthan Gum (*Raw materials certified organic) Contains: Limonene, Linalool. | Getönte Zinksalbe:: Sesamum Indicum Seed Oil*, Loess, Zinc Oxide, Cera Alba, Melaleuca Alternifolia Leaf Oil*, Mentha Piperita Oil*, Leptospermum Scoparium Branch/Leaf Oil, Propolis Extract, Alcohol, Aqua, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil* (*Raw materials certified organic) Contains: Limonene.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Feuchtigkeitscreme: Kann Palmöl enthalten (laut GREENPEACE): Cetearyl Alcohol. | Peelingcreme mit Heilerde: Kann Palmöl enthalten (laut GREENPEACE): Cetyl Alcohol.

Geeignet für

Unreine Haut, Irritierte Haut, Mischhaut, bei Akne.

Besondere Hinweise

Alle Produkte ICADA Zertifizierte Naturkosmetik. Vegan (ausgenommen getönte Zinksalbe).

Das könnte dir gefallen

0 Kommentare

Beliebt

Kommentare

Kontakt und Hilfe

Hast du Fragen oder bist du eine Marke, die uns kontaktieren möchte? Dann schreibe uns eine E-Mail an Info@Gooloo.de oder sende uns eine Nachricht bei Facebook Messenger.