Mit deinen Freunden teilen:

 



EDITED Insider Eyes

Rouge Bunny Rouge Nocturnal Ink Satin Eyeliner

12:00:00Nico Pahl

Vielen Dank an EDITED für dieses Testprodukt! ♥

Als Teil der EDITED Insider erhalte ich, sofern meine Mitgliedschaft aktiv bleibt, alle drei Monate die Insider Box mit tollen Proben und Originalgrößen bekannter und auch unbekannter Hersteller. Rouge Bunny Rouge war mir als Marke bekannt, jedoch habe ich bislang noch keines ihrer Produkte verwendet. Mit dem Nocturnal Ink Satin Eyeliner, der in dieser Box enthalten war, sollte sich das ändern.

Mit einem Preis von stolzen 28 Euro hatte ich an den Eyeliner natürlich hohe Erwartungen gehegt. Für mich sollte ein Eyeliner "smudgeproof", deckend und schnelltrocknend sein. Alles, was ich für drei Euro bereits in der Drogerie erhalte. Deshalb sollten mich 28 Euro tatsächlich auch umhauen.

Das Ergebnis war dann aber doch eher so lala. Zum einen war die Deckkraft nicht unbedingt stark, denn es musste schon ein bisschen Druck ausgeübt werden, damit eine schöne, deckende Linie entsteht. Zum Zeiten war es aber auch so, dass der Eyeliner nicht wirklich resistent ist. Er neigte gerne dazu, sich abzutragen und sich so beispielsweise in der Augenhöhle festzusetzen.

Obwohl die Marke an sich sehr hohe Ansprüche an sich und seine Produkte hat, fand ich das Produkt als solches eher mangelhaft. Ich erhalte tatsächlich eine deutlich bessere Qualität, eine intensivere Farbe und eine deutlich bessere Haltbarkeit für nur wenige Euros von essence und Maybelline.

Der Nocturnal Ink Satin Eyeliner hat zwar einen tollen Namen, der "Lust auf mehr" macht, aber das Ergebnis ist dann am Ende doch eher unberauschend. Was mich auch sehr irritiert hat war, dass in der Formulierung (mindestens) drei Tenside, als Reiniger, enthalten sind, die so in einem Eyeliner natürlich auch gar nichts zu suchen haben. Wenn es sich hier um eine Seife handeln würde - gut, ja - aber so ist es eben nicht.

Für 28 Euro hätte ich diesen, hätte ich gewusst, wie er ist, tatsächlich niemals gekauft. Schließlich erhalte ich dafür rund vier meiner Lieblings-Eyeliner von Maybelline. An den Ansprüchen der Marke hapert es nicht, jedoch sollten die Ansprüche besser umgesetzt werden.

Zum einen mit einer besseren Deckkraft, zum zweiten mit einem intensiveren Schwarz und zu guter letzt drittens mit einer besseren Halt- und Haftbarkeit. So ist der Eyeliner ganz schick, in der Anwendung aber eher so lala.

Kaufpreis

28,00€

Bewertung

3/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
AQUA, STYRENE/ACRYLATES/AMMONIUM METHACRYLATE COPOLYMER, METHYLPROPANEDIOL, POLOXAMER 407, PPG-70 TOCOPHERETH-100, COCO-GLUCOSIDE, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM LAURETH-12 SULFATE, CITRIC ACID, AMMONIUM HYDROXIDE, SIMETHICONE, STEARETH-4, STEARETH-20, BHT, PHENOXYETHANOL, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, IODOPROPYNYL BUTYLCARBAMATE, SORBIC ACID, +/-: CI 77510, CI 77491.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Sodium Laureth-12 Sulfate (Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Steareth-4 (Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Steareth-20 (Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Poloxamer 407 (Schwächt die Barrierefunktion der Haut), BHT (Verdacht auf hormonelle Wirksamkeit).
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info.

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.

Das könnte dir gefallen

0 Kommentare

Beliebt

Kommentare

Kontakt und Hilfe

Hast du Fragen oder bist du eine Marke, die uns kontaktieren möchte? Dann schreibe uns eine E-Mail an Info@Gooloo.de oder sende uns eine Nachricht bei Facebook Messenger.