Vom 20.12.2017 bis einschließlich 06.01.2018 werden auf GooLoo.de keine Inhalte erscheinen. In dieser Zeit kann es auch zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Nachrichten kommen.


Prime TIGI

Your curls. Your way. • TIGI BED HEAD

12:00:00Nico Pahl



TIGI war so überaus freundlich und hat mit die gesamte, neue Waves & Curls Styling- und Pflegeserie von BED HEAD by TIGI zugesendet. Was das im Detail bedeutet? Eine Transe, eine Frau, zwei Flaschen Sekt, eine sehr laute Anlage, ein Föhn, ein Lockenstab und viel Gelache haben innerhalb von drei Stunden drei Looks kreiert. Gut, rund zwei Stunden waren alleine tanzen und lachen, aber hey, es zählt!

Ich persönlich habe sauplattes Haar, dass total energielos ist. Ich wache auf: glatt, ich komme aus der Dusche: glatt, ich gehe schlafen: glatt. Ich habe wirklich perfekt nach unten fallendes, volumenloses Haar, dass teilweise auch echt unspannend ist. Nun sollten wir beide es hinkriegen, aus diesem platten, leblosen Haar auch noch lockige Styles zu zaubern. Ja, dann man to, du! Aber drei Looks später stellt man fest: mit den richtigen Produkten kann man aus jedem Haar etwas zaubern...

Zunächst ging es darum, die Haare zu pflegen und auf das Styling vorzubereiten...

Ich habe etwa 15 Pumpstöße des Calma Sutra Cleansing Conditioners ins feuchte Haar einmassiert, etwa drei Minuten wirken lassen und gründlich ausgespült. Danach fix die runde, lilane Flasche - auch Foxy Curls Extreme Curl Mousse - in die Hand genommen, eine kleine Menge in die Hände gegeben und ins feuchte Haar eingearbeitet... Danach geföhnt und schwupps ging's los.



Look 1: Foxy Curls
Für den ersten Look hat Sassy (oben links im Bild) ein wenig des Screw It Curl Hydrating Oil in die Spitzen des Haares verteilt und ein wenig mehr des Mousses verwendet, um den Haaren Struktur zu verleihen. Mit einem dünnen Lockenstab hat Sie im Anschluss dem ganzen Haar extreme Locken gegeben, die Sie im Anschluss mit den Fingern ein wenig ausgedehnt hat.

Mit der On the Rebound Curl Recall Cream hat Sie die Locken ein wenig "geknetet", wobei die Creme Sie leicht fixiert hat.

Zu guter Letzt wurde das Get Twistes Anti-Frizz Finishing Spray aus ca. 30cm Entfernung großzügig auf dem Haar verteilt. Zeitaufwand: ca. 20-25 Minuten.


Look 1

Look 2: Knicklicht
Look zwei basiert total auf dem ersten Look. Wir hatten nun schon perfekte Locken und wussten nicht genau, was wir mit diesen jetzt anfangen sollen, um daraus etwas "Neues" zu schaffen. Ihr ist daher die Idee gekommen, Haare zu teilen, und ein Glätteisen aufrecht auf das Haar zu setzen, um einen "Knick" zu erstellen. Im Anschluss wurde mit den Fingern durch das Haar gekämmt, um das ganze etwas aufzulockern. Mit dem Finishing Spray fixieren. Zeitaufwand zusätzlich zu Look 1: 3-5 Min.

Look 3: BEACH WAVES, WIR BRAUCHEN BEACH WAVES!
Der dritte und letzte Look ist ziemlich einfach zu machen. Wichtig ist hier frisch gewaschenes Haar, da das Haar sich nicht sofort fixieren lassen soll. Wir möchten ja viel Schwung und Leichtigkeit haben, daher erst mit dem Cleansing Conditioner das Haar reinigen und dann weiter auf ins Gefecht.

Zunächst eine kleine Menge der On the Rebound Curl Recall Cream in den Handflächen verreiben und das Haar unten an den Spitzen greifen und leicht nach oben "pushen". Kurz darin halten und leicht "einkneten", also die Finger zusammen kneifen, damit die Haare direkt fixiert werden. Leicht mit den Fingern wieder durch das Haar, um die Wellen ein wenig sanfter wirken zu lassen. Wer keine so starke Fixierung haben möchte oder sich unsicher ist und ein wenig mehr "Spielraum" haben möchte, kann auch die Foxy Curls Contour Cream verwenden. Die Wellen noch ein wenig ausrichten und im Anschluss ganz einfach mit dem Finishing Spray fixieren. Zeitaufwand: ca. 2-4 Minuten.

Sassy ist eigentlich eine absolute Drogeriekäuferin und besitzt kaum Produkte aus dem höherwertigen Preisbereich, geschweige denn Produkte in Friseur-Qualität, wie die von TIGI. Aber selbst Sie musste direkt zugeben, dass das Styling deutlich schneller und einfacher geht, als mit Produkten, die man an jeder Straßenecke findet. Ihr hat es tatsächlich sehr viel Spaß gemacht, meine Haare zu stylen und vor allem musste Sie bei einem oder zweien Produkten auch ein kurzes "Wow" ausstoßen.

Der Cleansing Conditioner ist absolut fantastisch. Er reinigt so porentief und entfernt jegliche Rückstände mit absoluter Leichtigkeit, enthält keinerlei Sulfate und gibt dem Haar Widerstandskraft. Er lässt das Haar super geschmeidig werden und das durchbürsten passiert mit Leichtigkeit. Schon jetzt habe ich mind. 1/5 der Flasche verwendet.

Das Finishing Spray ist mein absoluter Favorit geworden und hat mein bisheriges Haarspray vollkommen ersetzt. Dieses Spray fixiert stärker und langlebiger, als jedes Haarspray, dass ich zuvor verwendet habe. Wenige Sprühstöße reichen aus, um es ohne Witz vor Bomben schützen zu können.

Die On the Rebound Curl Recall Cream bietet eine fantastische Fixierkraft, obwohl es Locken eigentlich eher "aufleben" lassen soll. Wir finden jedoch, dass man damit auch perfekt Styles definieren und festhalten kann, um Sie am Ende mit dem Finishing Spray wirklich zu fixieren.

Das Jelly Oil ist eine absolute Wunderwaffe. Mein sau trockenes, blondiert-gebleicht-gefärbtes, abgestorbenes Haar und meine absolut toten Spitzen haben sich riesig über das Öl gefreut. Es ist eine Creme, die durch die Wärme zu einem leichten Öl wird, dass sich perfekt im Haar verteilen lassen kann. Insbesondere in den Spitzen sorgt es für eine wunderbare, perfekte Pflege.

Das Curl Mousse ist "nur" ein Schaumfestiger, aber Halleluja! Es hat eine extreme Fixierkraft und gibt wirklich unfassbar gute Griffigkeit. Das Haar erhält Griff, ist viel besser zu stylen und man kann auch einfach viel mehr mit dem Haar machen. Nach dem Shampoo ist es in der Regel so, dass sich Haar einfach nicht stylen lässt, weil es zu unbeschwert und zu "sauber" ist. Mit dem Curl Mousse schafft man genau die Griffigkeit, die für perfekte Styles benötigt werden. Es ist eine perfekte Stylinghilfe und insbesondere für die Momente geeignet, wo man schnell mal noch etwas aus seinem langweiligen, platten Haar zaubern "muss".

Ein schwarzes T-Shirt, eine weiße Chinohose, 40 Schichten Foundation, drei paar falsche Wimpern, hohe Schuhe a lá Basic B*tch und drei Stunden voller Haare stylen, spaß haben, sich leicht einen zwitschern und endlosen Männergesprächen später, sind wir am Endergebnis angelangt: fantastisch gestyltes, luftiges, voluminöses, welliges Haar, dass mir übrigens die meisten Likes seit Monaten auf Facebook gebracht haben und die Kommentatoren auf Instagram anregte, mir positive Sachen zu schreiben. Ehrlich, ich könnte nicht glücklicher sein.


Das könnte dir gefallen

0 Kommentare

Beliebt

Kommentare

Kontakt und Hilfe

Hast du Fragen oder bist du eine Marke, die uns kontaktieren möchte? Dann schreibe uns eine E-Mail an Info@Gooloo.de oder sende uns eine Nachricht bei Facebook Messenger.