DIY// Einfacher Gesichtstoner für unreine Haut und Akne

Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Samstag, 12. September 2015 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3920 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Gesichtstoner für unreine Haut und bei Akne

Du brauchst:
  • Naturreines Meersalz ohne Jod (dm-drogerie markt, AlnaturA - 0,75€)
  • Ein Pumpspender (z.B. TEDi, KiK, DEPOT - ca. 1-2€)
  • Eine Tasse
  • Lauwarmes Wasser
  • Eine Gabel
  • Einen Trichter
Befülle die Tasse bis zu einem Viertel mit lauwarmen Wasser. Gebe zwei Teelöffel Meeralz, naturrein, Jodfrei, in die Tasse und mische beides ca. eine Minute lang mit der Gabel zusammen. Das fertig gemixte Wasser einfach in den Pumpspender füllen.
Anwendung: Morgens und Abends ein bis zwei Spritzer Gesichtstoner aus dem Pumpspender auf ein Wattepad auftragen und sanft über Gesicht, Hals und Dekolleté fahren, dabei Augen und Mund (schmeckt salzig) aussparen und anschließend 30 Sekunden warten, bis der Toner eingezogen ist. Anschließend deine gewohnte Pflege auftragen.
Salz hemmt die Bakterienstämme unter der Haut und hilft gebildeten Pickeln, sich zu öffnen, ohne eine Narbenbildung zu riskieren. Die Haut wird tiefgehend geklärt, ohne Sie zu belasten und erhält von Mal zu Mal weniger und weniger Pickel. In vielen Fällen hört die Bildung von Pickeln tatsächlich ganz auf. Das Salz hemmt die Haut, ohne Sie zu schädigen. Meersalz ist extrem reich an Mineralien und Stoffen, die direkt aus dem Meer kommen und wirkt daher entzündungshemmend, reinigend und balancierend auf die Haut. Der Toner kann unproblematisch jeden Tag angewendet werden.
Wenn du den Toner auswechseln oder nachfüllen möchtest, reinige zunächst die Pumpflasche, um die Bildung von Bakterien zu vermeiden.
0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Samstag, den 12.09.2015 um 10:30 und zuletzt bearbeitet am Montag, den 30.10.2023 um 23:00. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.