Salicylic Acid

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Samstag, den 05.10.2019 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, den 20.11.2022 04:53. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

Salicylic Acid (Salizylsäure), auch als BHA (Betahydroxysäure) bekannt ist eine natürlich vorkommende und oftmals in Früchten enthaltene Säure, die besonders hoch in Himbeeren konzentriert ist. Sie kann sowohl von Innen durch die Aufnahme von Früchten und ihren Säuren wirken und dabei einen zellerneuernden Effekt haben, sowie Akne positiv beeinflussen. Hohe Aufnahmen der Säuren auf natürliche Weise, wie dem Verzehr von Himbeeren, haben einen besonders positiven Effekt auf die Haut. Sie wirkt reiner, gesünder und jugendlicher.

Äußerlich wird die Salizylsäure in Konzentrationen bis etwa 2% durch kosmetische Mittel, wie Cremes, Reiniger und Toner in die Haut eingeführt. Sie bewirken ein peelenden Effekt und lösen abgestorbene Hautzellen ab. Professionelle Lösungen können im zweistelligen Prozentbereich liegen. Häufig wird sie mit AHA- oder PHA-Säuren kombiniert, um verschiedene Effekte auszulösen.

Es wird der Entzündung entgegen, hemmt Bakterien, hat besonders positive Eigenschaften auf unreine und fettige Haut, kontrolliert den Talgausstoß und verhilft zu einem gesünderen Hautbild. In der Regel haben auch die kosmetischen Produkte einen sehr säuerlichen Geruch.

Salizylsäure wirkt zudem in Anti-Schuppen-Produkten, bei Warzen und Hornablagerungen, sowie als Konservierungsmittel.

Salizylsäure ist ein extrem wirksames Mittel und wird daher in unzähligen kosmetischen Mitteln eingesetzt. Vor allem wirksam ist es in Seren und Masken, die länger auf der Haut verbleiben und häufig eine höhere Konzentration besitzen. In der Haarpflege kann es bei öligen und schnell nachfettenden Haartypen helfen. In Konzentrationen zwischen 2% und 5% wird es zudem als Schälmittel in Fußpflegeprodukten eingesetzt.

Salizylsäure ist zudem eines der wenigen Mitteln, die aktiv bei tiefsitzenden Mitessern ("Blackheads") wirken. Sie öffnet nicht nur die Haut, sodass der Mitesser frei sitzt und dadurch entfernt werden kann, sondern ist auch extrem stark antibakteriell und antifungal wirkend. Es hemmt somit die Bildung neuer Mitesser. Salizylsäure ist ein essenzieller Bestandteil der Akne-Therapie.

Kurz erklärt:

Wichtige Information: Die von uns bereitgestellten Informationen dienen lediglich als Information; eine Diagnose oder medizinische Anwendung ist nicht vorgesehen. Bei gesundheitlichen Fragen ist ausschließlich ein ausgebildeter Arzt zu konsultieren. Die entsprechenden Informationen werden vereinfacht dargestellt und enthalten unter anderem nicht den komplexen, chemischen Ablauf, um einen Wirkstoff zu erhalten, sondern die grundlegenden Eigenschaften eines Wirkstoffs. Die Informationstexte werden aktualisiert, wenn neue, fundierte Studien oder andere wissenschaftliche Ergebnisse vorliegen. Die vorliegenden Texte eignen sich nicht zur Diagnose, Symptom- oder Krankheitsbehandlung und darf auch nicht für solche Zwecke verwendet werden. Informationen darüber, wie wir Inhaltsstoffe bewerten und auf welche Informationen wir uns berufen, klicke auf den Button “Zur INCI Datenbank”.

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.

Informationen, die Du über dieses Formular sendest, sind nicht öffentlich. Sie werden sicher und privat an gooloo.de gesendet.