EMITE Make Up Micronized Eyeshadow Nect

Klicke hier, um "EMITE Make Up Micronized Eyeshadow Nect" auf Amazon.de zu suchen.*

Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Freitag, 27. Dezember 2013 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3933 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.
EMITE Make Up Micronized Eyeshadow Nect

In unserer GLOSSYBOX haben wir das EMITE Make Up Micronized Eyeshadow in der Nuance "Nect" (eine Mischung aus Weiß und sehr leichtem Rosé) entdeckt. Von der Nuance her waren wir sehr begeistert, leider scheitert's am Produkt selbst. Denn der Lidschatten ist zwar hochpigmentiert, trotzdem deckt er nicht wirklich. Er hinterlässt zwar eine betonte Schicht auf dem Lid, aber letzendlich wird es nie komplett deckend - egal ob man eine Base benutzt bzw. nicht benutzt oder wie oft man mit dem Lidschatten über das Auge geht. Es ist nie eine komplett deckende Wirkung. Und das ist sehr enttäuschend, da bereits ultra-günstige Drogerie-Lidschatten für knapp 1,50€ das hinkriegen. Bei einem Preis von knapp 12,-€ sollte man definitiv eine höhere Qualität erwarten. Auch die Reaktion scheinbar anderer GLOSSYBOX-Kunden schien nicht allzu gut. Die eBay-Angebote häuften sich, als die Produkte in der GLOSSYBOX ausgeliefert wurden. Somit auch für uns: Ein absoluter Kosmetik-Graus! Es gibt von uns leider nur 1 von 5 Sternen und das obwohl wir den Lidschatten von Beginn an sehr hoch geschätzt haben und letzendlich von der Qualität schwer enttäuscht waren.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Freitag, den 27.12.2013 und zuletzt bearbeitet am Montag, den 30.10.2023 23:01. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.