NAOBAY Oxygenating Cream Moisturizer

Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Sonntag, 1. Dezember 2013 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3920 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.
NAOBAY Oxygenating Cream Moisturizer

In unserer Oktober-Glossybox befand sich auch diese wirklich fantastische Creme: Die NAOBAY Oxygenating Cream Moisturizer.

Diese Creme hat einen wirklich frischen, berieselnden und wohltuenden Duft und kommt in einer sehr natürlichen Verpackung. Durch den Verzicht auf viele chemische und synthetische Inhaltsstoffe ist Sie perfekt für trockene, als auch empfindliche Haut geeignet.
Was als allererstes auffallen wird, ist das die Creme sich nicht auf die Haut legt, sondern direkt nach dem Auftrag rückstandslos einzieht. Die Haut kann ordentlich atmen und die Poren werden zu keinerlei Zeitpunkt beim Auftrag der Creme verstopft. Das ist etwas, das viele vergleichbare Cremes nicht schaffen. Denn die Haut korrekt atmen zu lassen, ist eines der wichtigsten Bestandteile einer wirklich guten Creme.
Die Creme kann selbstverständlich alleine getragen oder mit einem Feuchtigkeitsbooster oder einer Pflegecreme kombiniert werden. Aber auch ohne diese zusätzlichen Produkte macht Sie einen richtig guten Anschein und dient perfekt als Grundlage für ein deckendes Make Up, eine Foundation oder einem Puder. Die Wirkung ist relativ langlebig: Auch nach etwa 12 bis 16 Stunden Tragedauer fühlt sich die Haut weiterhin vollkommen genährt und mit Feuchtigkeit versorgt an. Daher erhält die Creme von uns stolze 5 von 5 Sternen. Kaufpreis nur rund 9,90€ (z.B. bei Rakuten.de).

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Sonntag, den 01.12.2013 um 23:49 und zuletzt bearbeitet am Montag, den 30.10.2023 um 23:01. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.