Vernel Soft&Oils Weichspüler

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Sonntag, 16. November 2014 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 23:01. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Sonntag, 16. November 2014 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3747 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Vernel Soft&Oils Weichspüler
#Vernel | +Henkel Lifetimes 
Vielen Dank an Frag Mutti und Henkel Lifetimes für dieses Testprodukt! ♥
Auf Frag Mutti wurden vor einigen Monaten Produkttester für Neuheiten aus dem Hause Henkel gesucht. Wir waren mit bei diesem Produkttest dabei und erhielten ein großes Paket mit Haushaltsmitteln. Unter anderem auch dem neuen Soft&Oils Weichspüler von Vernel.
Der Vernel Soft&Oils Weichspüler vereint einen luxuriösen Duft mit sanft pflegendem und schonenden Öl, dass der an Körperöl erinnert. Durch die extrem hohe Leistung und den hohen Grad an Weichheit der Wäsche benötigt man nur eine minimale Menge, um eine große Wäscheladung zart und weich zu halten. Der neue Soft&Oils Weichspüler ist genau das, wonach wir solange gesucht haben. Einen Weichspüler, der unsere Wäsche so weich hält, als würde Sie aus dem Trockner kommen. Gut, so weich dann doch nicht, aber sehr nahekommend. Der extrem sparsame Weichspüler erfrischt die Wäsche, hält Sie besonders lange weich und duften, ist extrem sparsam und hält alle seine Versprechen. Der Duft ist noch nach Wochen auf der Wäsche riechbar. Von uns gibt es 5 von 5 Sternen bei einem Kaufpreis von ca. 3€.
0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
ÜBER Nico Pahl
Diese/r Autor/in ist am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.