wet'n'wild Blending Eyeshadow Brush

Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Sonntag, 15. März 2020 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3965 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.
wet'n'wild Blending Eyeshadow Brush

Vor ein paar Wochen habe ich mir die ersten Produkte bei Amazon gekauft, die zuvor nur über das Plus-Programm erhältlich waren, darunter die Blending Eyeshadow Brush von wet'n'wild.

Den Pinsel wollte ich schon länger haben, aber da auf Social Media nicht viel über sie zu sehen war, ist sie ein bisschen außer Reichweite gelangt, bis ich den Pinsel und viele andere Produkte wieder auf Amazon gesehen habe.

Der Pinsel ist sehr hochwertig verarbeitet, hat eine leichte Einkerbung in der Mitte des Handstücks, mit der sich der Pinsel sehr gut halten lässt. Das Handstück ist aus schwerem Plastik, die Pinselhaare sind synthetisch.

Der Pinsel hat eine typische, kanonische Form; die Haare breiten sich zur Spitze aus. Die Pinselhaare sind relativ dicht, aber sehr biegsam, sodass sich der Pinsel um ein Vielfaches ausweitet, wenn man ihn verwendet.

Das verblenden mit dem Pinsel finde ich ausgesprochen gut und es ist definitiv mit hochwertigen Marken vergleichbar, wenn auch die verwendeten Pinselfasern etwas künstlicher sind, als bei höherpreisigen Marken.

Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut, insbesondere durch den extrem günstigen Preis des Pinsels. Die Lidschatten werden richtig gut verblendet und sehen beinahe aus, wie mit einer Airbrush-Applikation auf das Auge gebracht.

Alles in allem kann ich den Pinsel daher nur empfehlen. Von mir bekommt er daher auch die volle Punktzahl.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Sonntag, den 15.03.2020 und zuletzt bearbeitet am Donnerstag, den 13.04.2023 17:01. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.