das neue gooloo und ein start in die zukunft

 Freitag, 10. Juni 2022

ff0080 gooloo logo og graph

Auf Social Media und auch an einigen Stellen wurde bereits verlautet, dass heute einmal detailliert aufgezeigt wird, was bei gooloo.de passiert ist und warum es so viele Fehler gab. Seit Anfang Mai wird zusammen mit Entwicklern, Hostern und Webdesignern an einer besseren Version von gooloo gearbeitet. Inzwischen sind fast 11 Jahre vergangen und fast 4.000 Beiträge entstanden – das kostet nicht nur viel Geld, Zeit und Kraft, sondern lässt eben auch zu, dass einige technologische Herausforderungen übersehen werden. Seit Mai wird daher intensiv daran gearbeitet, gooloo.de zu verbessern, mehr Menschen zugänglich zu machen, freundlicher zu gestalten und zu erneuern.

Der erste Schritt lag darin, den gesamten Code von gooloo und dem WordPress Core zu bearbeiten. Da gooloo viele eigene Funktionen nutzt und ebenso viele WordPress-eigene Dienste und Funktionen nicht nutzt, lag es uns am Herzen, den Code aufzufrischen, Funktionen auszulisten und neue Funktionen hinzuzufügen. Außerdem wurden viele Änderungen am Design vorgenommen. Es gab hunderte Zeilen an CSS-Code, die optimiert oder gar gelöscht wurden. Zwischendrin konnte man das sogar live beobachten, denn die Änderungen haben wir inmitten des Tages ausgeführt, damit wir auch sehen können, wie genau und an welchen Stellen das die Webseite verändert.

scrnli 3 6 2022 19 34 05

Den Anfang machen wir mit deutlich schlankeren Hinweisen, hier dargestellt an den Sponsored-Informationen, die sich oben im Beitrag finden. Zuvor war alles sehr dick und auffallend dargestellt; die Linien waren sehr breit und lenkten förmlich vom eigentlichen Beitrag ab. Auch viele Leser haben sich darüber beschwert, weshalb die Schriftgröße minimal verkleinert wurde, die Farbe, die Linie und die eingenommene Breite verringert wurde, während die Symbole jedoch gleich groß blieben. Schließlich soll das Design nicht die Transparenz beeinflussen.

scrnli 3 6 2022 19 34 56

Kleinere Veränderungen gibt es auch im Menü. Kleine Emojis lenken schnell zum gewünschten Thema, die Schriftgröße wurde leicht verändert und das Menü wurde zudem in den Unterkategorien etwas verkleinert. Es ist alles ein wenig übersichtlicher; man findet aber dennoch alles schnell und mit wenigen Klicks. Präsent ist auch das neue gooloo.de-Logo. Wir verwenden dafür die Open Source-Schriftart “Jost”, gepaart mit unserem typischen pink, dem CSS-Farbcode #FF0080.

scrnli 19 5 2022 13 39 07 1

Die Höhe und die Breite des Footerbereichs wurde erheblich reduziert. Obwohl das gar nicht so stark auffällt, wurden hier insgesamt rund 200 Pixel an Höhe entfernt. Der Newsletter-Bereich ist zwar noch präsent und groß, aber eben auch ein wenig verkleinert. Zuvor empfanden wir den Bereich schlichtweg als zu “klobig”.
Eine weitere Änderung ist auch die Suche (die später noch einmal Thema wird). Zum einen zeigen wir jetzt tagesaktuell die Anzahl an verfügbaren Beiträgen an, zum anderen wurde die Art und Weise, wie die Suche funktioniert, komplett geändert. Im Hintergrund läuft nun eine AI (eine künstliche Intelligenz), die basierend auf Nutzereingaben und darauffolgenden Klicks dazu lernt, welche Beiträge zu welchen Eingaben am besten passen. Sortiert wird also nicht mehr nach Datum, sondern nach Relevanz. Auch tiefgehende Suchen mit Stichwörtern, wie z.B. Handcreme trockene Haut ohne Mikroplastik vegan werden inzwischen sehr gut verarbeitet und erkannt, während der Hintergrundprozess immer weiter dazu lernt. Solche Suchen waren vorher leider überhaupt nicht möglich, da dafür schlichtweg nicht genug Ressourcen zur Verfügung standen. Sicher ist aber: die Suchen und eure Klicks werden nicht gespeichert. Wir zeichnen keine Suchen auf und speichern keine Nutzerangaben. Die AI lernt nur kurz dazu, speichert sich aber nicht, woraus sie gelernt hat. Deshalb dauert es auch ein bisschen länger, als für eine AI üblich, denn schließlich vergisst sie auch viele Angaben sofort wieder. Hier arbeiten wir auf jeden Fall noch an der technischen Handhabung.

scrnli 3 6 2022 19 33 46

Eine kleine, aber doch wichtige Änderung sind vier Symbole. Da wir bis heute einen technischen Fehler haben, der bestimmte SQL Queries (Ausführungen) blockiert, z.B. das suchen in zwei Kategorien, wollten wir es ein wenig einfacher machen, innerhalb von Hauptkategorien, z.B. Bodylotion, wichtige Merkmale zu erkennen. Anhand der vier Symbole können sofort im Beitragstitel vier wichtige Merkmale erkannt werden: das Produkt ist vegan, nachhaltig hergestellt, als Naturkosmetik zertifiziert oder nachhaltig.
Zu den nachhaltigen ausgezeichneten Produkten gehören Marken, die eigene Verpackungen aus nachwachsendem Material herstellen (z.B. Plastikalternativen aus Zuckerrohr, Bambus, Recycling-Papier) oder aber in ihren Formeln Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau einsetzen.

scrnli 3 6 2022 19 34 21

scrnli 19 5 2022 13 42 36 1

Ein riesiger Bestandteil unserer Arbeit war es auch, endlich wieder mehr Feedback von euch zu bekommen. Da es in der Vergangenheit immer wieder Probleme damit gab, Umfrageergebnisse zu erhalten, wurde intensiv hieran gearbeitet und eine sehr schlanke Version veröffentlicht, die sich sehr einfach durch alle Browser laden lässt, da das Tool kaum Ressourcen benötigt. So können wir euch endlich wieder nach euren Meinungen fragen. Die Ergebnisse und auch die aktuelle Umfrage gibt es übrigens auch immer hier: www.gooloo.de/fyc. because your voice counts.
Vor allem aber interessiert uns euer Feedback zu einzelnen Beiträgen und auch Produkten. Mit dem Hinweis möchten wir darauf aufmerksam machen, dass alle herzlich dazu eingeladen sind, ihre eigenen Erfahrungen zu teilen, uns zu loben, uns aber auch vor allem Feedback zu übermitteln. Es braucht viele Stimmen, um bewusste Entscheidungen zu treffen und deshalb bitten wir dich: nutze deine Stimme und hinterlasse hilfreiche Kommentare für die Menschen, die über den Beitrag hinaus lesen.

scrnli 19 5 2022 13 38 33 1

Etwas, das von euch zum Glück wahnsinnig gut angenommen wurde, ist das neue Werbeformat für Produkte, die auf Amazon zur Verfügung stehen. Über die Amazon Product Advertisting API (APA API) zeigen wir euch in Echtzeit den Lagerstatus und den Preis eines Produkts aus dem Amazon Marketplace. Mittels Klick werdet ihr direkt zum Produkt geleitet und wir erhalten dafür sogar eine kleine Provision. Durch diese Einnahmen bezahlen wir z.B. unsere Server (dazu gleich mehr), aber auch Gewinnspiele und natürlich die Testprodukte, die hier auf gooloo.de landen.

Technisches

Eine riesige Herausforderung bestand aber auch darin, die Technik zukunftsfähig zu machen. Bislang wurde gooloo.de für fast zehn Jahre von 1&1 IONOS bereitgestellt, gehostet und ausgeliefert. Doch leider kamen wir immer wieder an Grenzen, die man auch immens auf unseren Seiten gesehen hat. Volle Datenbanken, extrem lange Latenzen und hohe Ladezeiten selbst bei perfekter Internetanbindung. Wir haben zusammen immer wieder nach Lösungen gesucht und zusammen mehr Speicher und RAM bezogen. Doch irgendwann war Schluss; es gab keine höheren Optionen.

Mitte Mai haben wir daher beschlossen, den Anbieter zu wechseln und sind zur britischen SpeedyPage Ltd. gewechselt. Hier beziehen wir keine Shared Hosting-Angebote mehr, sondern volle VPS-Power (Virtual Private Server). Wir sind mit Gigabit-Geschwindigkeit angebunden, haben unbegrenzten Speicherplatz, unbegrenzte Queries und unbegrenzte Datenbanken – ohne Mehrkosten. Außerdem hat uns der technische Support bei der kompletten Migration geholfen, uns neue Möglichkeiten aufgezeigt und mitgeholfen, alles schneller zu bekommen.

Durch die neuen Möglichkeiten konnten wir die neue Suche ermöglichen und laden die Webseite in >0,5 Sekunden bei Standard-Geschwindigkeit (ø 25Mbit/s). Und wir haben noch viel vor. Zusammen mit dem Support und der Reddit-Community wird viel gearbeitet, optimiert, verschönert und neu eingeführt. Mit dem Wechsel sind wir außerdem auf der sicheren Seite, wenn es um Zukunftstechnik gibt. Gerade erst am 2. Juni wurden alle Server ausgetauscht und laufen jetzt auf Hochgeschwindkeits-Datenträgern. Damit können wir bis zu 10.000 Besucher gleichzeitig bedienen, ohne dass es zu irgendeiner Beeinträchtigung kommt.

Let’s Compare

Einige wichtige Unterschiede möchten wir euch hier einmal vorstellen. Unterschiede zwischen unserem alten Hosting (1&1 IONOS SE WordPress Unlimited vs. SpeedyPage WordPress Unlimited).

FeatureAlt (IONOS)Neu (SpeedyPage)
Datenbank-Speicherplatz2048 MBUnlimitiert
Speicherplatz100GB (bis 262.144 Dateien)Unlimitiert
RAMMax. 768 MB4096 MB / 128GB
HostingSharedDedicated VPS
CDNJa, ohne Host Rewrite, erfordert Third Party CookiesJa, unlimitiert, speichert keine Daten oder Informationen, anonymisiert IP-Adressen, setzt keine Cookies
Core/2x CPU; Dual Intel Enterprise
cPanelNeinJa
MariaDB Version1010.3+
SicherheitSFTP, SSL, TLS 1.3+, CloudFlare DDoS, SiteCheck, Malware-ChecksSFTP, SSL, TLS 1.3+, Leech, DDoS, Malware Echtzeit, CloudLinux, Imunify360
CacheCloudFlare (Eingeschränkte Resell-Version)LiteSpeed (Premium)
Geschwindigkeit20GB/s / ? Tb/sMin. 20GB/s / 7Tb/s
CDN AnbieterCloudFlareBunnyWay / BunnyCDN, inkl. Web Optimiser
HardwareSSDNVME

Erstmal Urlaub

Fast fünf Wochen lang – Tag und Nacht – an Hochtagen satte 14 Stunden am Stück wurde getüftelt, verbessert, optimiert, doch wieder zurück gesetzt und neu angefangen. Und jetzt ist zwingend eine Pause notwendig. Deshalb gehen wir bald in einen kurzen Erholungsurlaub und kommen dann mit voller Power zurück. Wir sind wahnsinnig stolz darauf, was wir geschafft haben und wieviel Arbeit von vielen Menschen hier rein gesteckt wurde und freuen uns auf viele weitere Jahre mit Euch, in denen wir euch die neue Kompetenz und den neuen Speed aufzeigen dürfen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.