Dimethicone ist das “einfachste” Silikonöl (Polymer) auf Siliciumbasis, dass zu den Siloxanen zählt und synthetischen Ursprungs ist. Es dient als hautpflegende Komponente, macht die Haut weich und geschmeidig, ebnet die Hautoberfläche und dient zudem als Schaumverringerer. In Haarpflegen dient es als Schutzmantel, dass sich um die Haare legt und es kämmbar macht.

Da es extrem verträglich und reizarm ist, wird es häufig auch in pharmazeutischer Kosmetik und in Kosmetik für Allergiker verwendet.

Unter Hitze kann sich das Silikonöl verflüssigen und im Haar festsetzen. Es ist daher auf eine ausgewogene Hautpflege zu achten.

Die niedrige Oberflächspannung ist der Grund für ihr gutes Spreitvermögen; sie bilden auf der Haut Schutzfilme aus, die wasserdampfdurchlässig sind. Sie wirken nicht komedogen und sind sehr gut hautverträglich. Wegen ihrer günstigen technologischen und kosmetischen Eigenschaften werden sie in Kosmetika relativ häufig eingesetzt und dienen in Haut- und Haarschutzmitteln zur Verbesserung der Pflegeeigenschaften.

« Back to Glossary Index