Zu deutsch: Ackerschachtelhalm. Ackerschachtelhalme enthalten Kieselsäure und Flavonoide. Auszüge aus Ackerschachtelhalmen wirken regenerierend und kräftigend auf Haut und Haar. Der Ackerschachtelhalm wirkt adstringierend, zellerneuernd und blutstillend. Durch den hohen Gehalt an Kieselsäure wird der Stoffwechsel der Haut angeregt und das Bindegewebe gefestigt und leicht entwässert. In Kosmetikprodukten verarbeitet hilft sie mit ihrem hohen Mineralstoffgehalt, Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Es wirkt heilen, feuchtigkeitsspendend, ausgleichend, regenerierend, balancierend, anregend und blutstillend.

INCIs: Equisetum Arvense Extract, Equisetum Arvense Leaf Extract.

Für die Beurteilung von Inhaltsstoffen beziehen wir uns auf folgende Angaben:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), European Comission on Drugs and Cosmetics (ECC), The Food and Drug Administration (FDA), GREENPEACE, WWF, Allergie.de, Haut.de, Kosmetikanalyse.org / Cosmeticanalysis.com, Ecco Verde, Heike Käser, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012, Markus Schirner,  "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011, Utopia, Verbraucherzentrale Bundesverband, Umweltbundesamt, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Beyer & Söhne, Vegpool, Wikipedia (unter Prüfung der Quellenangaben), Chemie.de, Altmeyers Enzyklopädie, Fachbereich Dermatologie, National Library of Medicine's PubChem, Prospector®, cosmeticsinfo, Lesielle, Cosmacon, Herstellerangaben von patentierten Wirk- und Zusatzstoffen

« Back to Glossary Index