Gossypium Herbaceum ist eine Pflanzenart aus der Reihe der Baumwolle. Es handelt sich dabei um ein pflanzliches Lipid, dass die Hautstruktur verbessert, Feuchtigkeit spendet und die Regeneration der Haut anregt.

Baumwollsamenöl wird schnell in die Haut aufgenommen, und die darin enthaltene Linolsäure wird in die Hautmatrix aufgenommen. Es spendet der Haut Feuchtigkeit und bildet einen okklusiven Film über der Haut. Dieser Film hält die Feuchtigkeit in der Haut fest und sorgt für zusätzliche Nährstoffe.

Für die Beurteilung von Inhaltsstoffen beziehen wir uns auf folgende Angaben:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), European Comission on Drugs and Cosmetics (ECC), The Food and Drug Administration (FDA), GREENPEACE, WWF, Allergie.de, Haut.de, Kosmetikanalyse.org / Cosmeticanalysis.com, Ecco Verde, Heike Käser, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012, Markus Schirner,  "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011, Utopia, Verbraucherzentrale Bundesverband, Umweltbundesamt, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Beyer & Söhne, Vegpool, Wikipedia (unter Prüfung der Quellenangaben), Chemie.de, Altmeyers Enzyklopädie, Fachbereich Dermatologie, National Library of Medicine's PubChem, Prospector®, cosmeticsinfo, Lesielle, Cosmacon, Herstellerangaben von patentierten Wirk- und Zusatzstoffen

« Back to Glossary Index