Hydrogen Peroxide

Hydrogen Peroxide ist die Bezeichnung für Wasserstoffperoxid. Es ist ein stark wirkendes Bleichmittel, dass u.a. in Haushaltsreinigern, aber auch in Haarfärbemitteln, allem voran Blondierungen, eingesetzt wird. Es wirkt zudem stark desinfizierend und sterilisierend. Abgesehen von Haarfarben kommt es auch zur Fixierung von Haaren, z.B. bei Dauerwellen oder Keratinglättungen vor. In der Zahnmedizin wird es als Bleichmittel zur Zahnaufhellung genutzt. In geringen Konzentrationen kommt es daher vor allem auch in Zahnpasten- und Mundspülungen vor.

Aus einer 3%igen Wasserstoffperoxid-Lösung in Verbindung mit gleichen Teilen Wasser lässt sich eine aufhellende Mundspülung herstellen.

Die Verwendung einer 3%-igen Wasserstoffperoxid-Lösung mit Wasser (wie sie in den meisten Apotheken erhältlich ist) kann dazu beitragen, Plaque von der Oberfläche Ihrer Zähne zu entfernen und die frühesten Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung zu behandeln. Sie können auch selbst eine Wasserstoffperoxid-Mundspülung herstellen, indem Sie 3% Wasserstoffperoxid mit Wasser zu gleichen Teilen vermischen. Verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um die 3%-ige Lösung einmal täglich nach dem Putzen aufzutragen und führen Sie anschließend Ihre tägliche Zahnseidenroutine durch. (Colgate.de)

War dieser Beitrag hilfreich?

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.