Methylchloroisothiazolinone

Methylchloroisothiazolinone, chemischer Name Chlormethylisothiazolinon, kurz CIT, ist ein in der Kosmetik verwendetes Konservierungsmittel, dass häufig zusammen mit Methylisothiazolinon gemischt eingesetzt wird. Es wirkt stark allergisierend; in Deutschland sind etwa 2% der Menschen gegen einen oder beide der Inhaltsstoffe allergisch. Außerhalb der Kosmetik wird es u.a. in Farben und Lacken eingesetzt, weshalb allergische Reaktionen auch in frisch gestrichenen Räumen durchaus üblich sind. Es wirkt mikrobizid, greift also alle Formen von Mikroben an.

Der Nutzen ist nahezu Null, denn der Wirkstoff ist in nahezu allen Formeln unnötig eingesetzt. Weiterhin gibt es bereits sicherere Verbindungen und Stoffe, die die gleiche Wirkung erzielen, jedoch ohne allergisierende Wirkung.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.