Zu deutsch: Rosenpelargonie / Pelargonie / Geranie. In der Hautpflege gilt sie als adstringierend, hautstraffend und stark pflegend, als antiseptisch, blutstillend, entzündungshemmend und wundheilend. Daher bietet sie den optimalen Inhaltsstoff für Pflegeprodukte bei geplatzten Äderchen, Hautflecken und zur Förderung der Hautregeneration. Sie ist außerdem wirksam bei Cellulitis und unterstützt die Heilung von trockenen Ekzemen, entzündlicher Haut, Schuppen und Schuppenflechte sowie Verbrennungen. Auch bei Entzündungen von Zahnfleisch und Mundschleimhaut kann sie verwendet werden.

INCIs: Pelargonium Graveolens Oil, Pelargonium Graveolens Oil Expressed, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Pelargonium Graveolens Kernel Oil.

Für die Beurteilung von Inhaltsstoffen beziehen wir uns auf folgende Angaben:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), European Comission on Drugs and Cosmetics (ECC), The Food and Drug Administration (FDA), GREENPEACE, WWF, Allergie.de, Haut.de, Kosmetikanalyse.org / Cosmeticanalysis.com, Ecco Verde, Heike Käser, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012, Markus Schirner,  "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011, Utopia, Verbraucherzentrale Bundesverband, Umweltbundesamt, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Beyer & Söhne, Vegpool, Wikipedia (unter Prüfung der Quellenangaben), Chemie.de, Altmeyers Enzyklopädie, Fachbereich Dermatologie, National Library of Medicine's PubChem, Prospector®, cosmeticsinfo, Lesielle, Cosmacon, Herstellerangaben von patentierten Wirk- und Zusatzstoffen

« Back to Glossary Index