Potassium Hydroxide

Potassium Hydroxide oder Kaliumhydroxid ist ein Säureregulator und kommt vor allem in Haushalts- und Rohrreinigern zum Einsatz. Hier wirkt es nicht nur haarlösend, sondern auch verseifend auf Öle und Fette, wodurch sie besser weg gespült werden können. Gleiches gilt in Backofenreinigern, wo eingetrocknete oder verharzte Fette verseift werden und hierdurch wasserlöslich werden.

Weiterhin wird es zur Herstellung weicher Seifen aus pflanzlichen und tierischen Fetten, sowie Ölen hergestellt. Es wirkt dabei auch wasseraufweichend, dessen Aspekt unter anderem in Flüssigwaschmitteln zum Einsatz kommt.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wichtige Information: Die von uns bereitgestellten Informationen dienen lediglich als Information; eine Diagnose oder medizinische Anwendung ist nicht vorgesehen. Bei gesundheitlichen Fragen ist ausschließlich ein ausgebildeter Arzt zu konsultieren. Die entsprechenden Informationen werden vereinfacht dargestellt und enthalten unter anderem nicht den komplexen, chemischen Ablauf, um einen Wirkstoff zu erhalten, sondern die grundlegenden Eigenschaften eines Wirkstoffs. Die Informationstexte werden aktualisiert, wenn neue, fundierte Studien oder andere wissenschaftliche Ergebnisse vorliegen. Die vorliegenden Texte eignen sich nicht zur Diagnose, Symptom- oder Krankheitsbehandlung und darf auch nicht für solche Zwecke verwendet werden. Informationen darüber, wie wir Inhaltsstoffe bewerten und auf welche Informationen wir uns berufen, klicke auf den Button “Zur INCI Datenbank”.

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.