Synthetic Fluorphlogopite ist die synthetisch hergestellte Variante von Mica, einem Schimmer, dass aus Mineralen gewonnen wird. Es ist Bestandteil plastikfreier Glitter und Pigmente. Daraus können unterschiedliche Farben und Effekte gewonnen werden. Es wird im Labor aus natürlichen Mineralien gewonnen und weiter verarbeitet. Synthetic Fluorphlogopite gilt als sicher im Einsatz der Kosmetik, da die Partikel zu groß sind, um in die Haut einzudringen.

Für die Beurteilung von Inhaltsstoffen beziehen wir uns auf folgende Angaben:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), European Comission on Drugs and Cosmetics (ECC), The Food and Drug Administration (FDA), GREENPEACE, WWF, Allergie.de, Haut.de, Kosmetikanalyse.org / Cosmeticanalysis.com, Ecco Verde, Heike Käser, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012, Markus Schirner,  "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011, Utopia, Verbraucherzentrale Bundesverband, Umweltbundesamt, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Beyer & Söhne, Vegpool, Wikipedia (unter Prüfung der Quellenangaben), Chemie.de, Altmeyers Enzyklopädie, Fachbereich Dermatologie, National Library of Medicine's PubChem, Prospector®, cosmeticsinfo, Lesielle, Cosmacon, Herstellerangaben von patentierten Wirk- und Zusatzstoffen

« Back to Glossary Index