Maybelline New York Baby Skin Instant Pore Eraser

Maybelline New York Baby Skin Instant Pore Eraser
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

Der Baby Skin Instant Pore Eraser ist mir natürlich ein Begriff; nur probiert habe ich ihn nicht. Und wenn ich mich korrekt erinnere, wurde die Formel zwischenzeitlich überarbeitet, denn soweit ich mich erinnere, sah der Primer gaaaanz zu Beginn aus wie benefit's Porefessional; inzwischen ist es ein transparentes Gel. Nun wollte ich auch einmal schauen, wie er sich so verhält.

Zum Ende meiner eigenen Beobachtungen schaue ich immer in die Bewertungen und gucke, ob ich ähnliche Vergleiche ziehe. Kritisiert werden ein paar Dinge: darüberliegende Foundation soll "pillen", also sich ablösen; der Primer soll klebrig und ölig sein; und er soll sich nicht gut mit Falten vereinen. Ich werde daher auch diese Punkte näher angehen.

Maybelline New York Make Up Basis, Baby Skin Primer, Langanhaltend und porenverfeinernd,...
  • Transparente Make-up-Basis für babyweich aussehende Haut, verbesserte Aufnahme und längeren Halt von Makeup, Geeignet für alle Hauttypen
  • Ebenmäßiger, mattierter Teint, verfeinerte Poren, glatter wirkende und mit Feuchtigkeit versorgte Haut
  • Verwendung auf dem gereinigten Gesicht vor dem Auftragen der Foundation, Auch ohne Make-up verwendbar

Aktualisiert am 27.02.2024 um 12:48 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API


Kommen wir als erstes zum grundlegenden: der Primer ist transparent und enthält keinerlei Pigmente; es ist eine klassische Silikonbasis mit einer sehr festen Konsistenz, die mehr in die Richtung von Bad-Silikon geht, als die typische Silikonkonsistenz, die man von Cremes oder anderen Primern kennt.

Der Primer ist nicht parfümiert, was mir schon mal unfassbar gut gefällt. Denn das ist ganz schön spärlich geworden. Es gibt zum Glück noch ein paar Primer in der Drogerie ohne Duftstoffe, u.a. von essence und CATRICE, aber die meisten sind tatsächlich inzwischen parfümiert.

Ich habe in etwa die Menge einer halben Haselnuss oder zwei bis drei Erbsen verwendet. Zunächst habe ich mein Gesicht komplett gepflegt und Sonnenschutz aufgetragen, dies einziehen lassen und erst darüber den Primer angewendet.

Hier komme ich direkt zum ersten Punkt: viele beschweren sich, dass er sich löst. Dazu muss man wissen, dass alle Primer - unabhängig von Marke und Formelbasis - sich i.d.R. erst settlen müssen. Dazu lässt man ihn rund ein bis zwei Minuten in Ruhe, was ich getan habe.

Im Anschluss habe ich den ersten Vergleich gezogen. Worauf ich wenig geachtet habe sind Narben, also innenliegende, von "implodierenden Pickeln", also Restmalen von schwer entzündeten Pickeln (v.a. aus "echter" Akne). Denn: viele möchten das nicht hören, aber Primer sind nicht dazu konzipiert, diese tiefgehenden Narben zu füllen.

Was mir aber sofort aufgefallen ist: eine extrem gleichmäßige und sehr ebene, geglättete Oberfläche. Insbesondere die Poren in T-Zone und ganz, ganz besonders auf der Nase sind vollständig verschwunden; sie waren überhaupt nicht mehr sichtbar.

Über die gesamte Haut verteilt sind die Poren erheblich weniger sichtbar gewesen, bei stark vergrößerten Poren kam der Primer an seine Grenzen; aber dennoch ein sehr, sehr gutes Ergebnis für einen Drogerie-Primer. Meine persönlichen Erwartungen hat er hier schon übertroffen.

Ein großer Kritikpunkt war, dass sich Foundation nicht optimal darüber legte. Und ich bin ehrlich: dem stimme ich nicht zu. Ich hatte wirklich überhaupt keine Probleme mit Foundations oder anderen, pigmentierten Cremeprodukten.

So legten sich sowohl farbkorrigierender Concealer, Foundation und "normaler" Concealer optimal darüber. Sie hafteten sehr, sehr gut am Primer an und ließen den Teint deutlich glatter und ebener wirken. Ich fand wirklich, dass sich die Foundation sogar erheblich besser legte, als auf nackter oder nur eingecremter Haut.

Performancetechnisch finde ich den Primer gut, wenn auch nicht perfekt. Ich hatte zwar keine Probleme mit dem Pilling-Effekt; meine Foundation hatte sich nicht abgelöst und verklumpt und dass trotz massivem abpuderns, also extremer, oberflächlicher Trockenheit; jedoch stimmt es, dass der Primer nicht 100%ig fixiert.

Normalerweise werden Primer trocken, wie eine Creme. Sie ziehen also ein, ihre Oberfläche wird trocken und hierauf haftet dann die Foundation, die dann ebenso fixiert (sofern man keine glowy Foundation verwendet). Dieser hier bleibt tatsächlich konstant feucht, weshalb ich auch besonders stark abgepudert habe.

Der Primer bleibt aber trotzdem beweglich, sodass er sich bei starker Hitze tatsächlich bewegen kann. Er ist also nicht für die pralle Sonne geeignet - oder genauer nicht so gut geeignet - wie z.B. ein Putty Primer von essence. Der hält nämlich die Hitze besonders gut aus.

Einen anderen Kritikpunkt kann ich ebenso nicht verstehen: Kunden beschwerten sich darüber, dass der Primer glänzt. Nun. Also ich will ja nichts sagen, aber Primer trägt man nicht alleine. Es ist also ein schlecht bewerteter Punkt, der überhaupt kein Punkt sein sollte. Primer trägt man nicht alleine, es sei denn, sie sind explizit in eine Gesichtspflege integriert.

Dem Punkt kann ich also überhaupt nicht zustimmen. Der Primer glänzt ganz klar, es ist ein glossy Primer auf Silikonbasis, aber sobald die Foundation druff ist, sieht man nix. Er richtet außerdem exklusiv an richtiges "Makeup", also Foundations und deckende Concealer; und sollte nicht unter BB Creams verwendet werden. Die haben nämlich meistens einen integrierten Primer-Effekt.

Fazit

Ich bin alles in allem durchaus und vollständig zufrieden. Ich finde, dass er einen fantastischen Job macht; er gleicht wahnsinnig stark aus, füllt Poren auf, sorgt für einen extrem ebenmäßigen Teint und wirkt wahnsinnig gut als Kleber für Foundation und Co.

Das Problem mit den Falten konnte ich nicht nachvollziehen und das obwohl ich sehr starke Falten auf der Stirn habe. Ich schätze hier, dass man zu viel verwendet hat, sodass sich der Primer nicht gleichmäßig verteilen konnte. Also auch hier gebe ich Entwarnung.

Und grundlegend gut ist auch die Formel. Die Konsistenz ist ungewöhnlich, aber tatsächlich optimal; er hält sehr, sehr lange und mit Ausnahme einer gewissen Hitzeempfindlichkeit habe ich keine Probleme feststellen können.

Mein Teint war um ein vielfaches gleichmäßiger und ebener und die Foundation hat sich 1A darüber gelegt. Von mir gibt es daher eine komplette Empfehlung.

Inhaltsstoffe

DIMETHICONE, STEARYL HEPTANOATE, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, CAPRYLYL GLYCOL, SILICA SILYLATE, PROPYLENE GLYCOL, AQUA, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, PRUNUS CERASUS EXTRACT, [+/- MAY CONTAIN: CI 73360 / RED 30, CI 77492 / IRON OXIDES].

Ohne Farbstoffe

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Farbstoffe

 3600530941278

Produkttransparenz

Inhalt: 22ml
Hergestellt in: Frankreich
Hersteller: L'Oréal Deutschland GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Der Hersteller hat keine Angaben zur Verpackung gemacht.

Recyclinganteil

Unbekannt.

RUDE Cosmetics UHD Studio Finishing Mineral Powder Translucent

RUDE Cosmetics UHD Studio Finishing Mineral Powder Translucent

Produkte von RUDE stehen schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, sind aber bei Douglas andauernd ausverkauft. Auf der Suche nach einem neuen Fixierpuder ist mir aber zufällig das UHD Studio Finishing Mineral Powder angezeigt worden und tatsächlich: es war auf Lager. Also direkt ab inne Warenkorb rein.

Die Formel ist sehr, sehr minimalistisch und enthält als Mattierer und Entfetter Talc, Maisstärke, Ethlene/Propylene/Styrene Copolymer (and) Butylene/Ethylene/Styrene Copolymer; sowie drei mineralische Farbstoffe, die den Teint verfeinert und glatter wirken lassen sollen, ohne tatsächlich Pigmente auf die Haut zu geben ("zu färben").

Die Verpackung gefiel mir schon einmal sehr gut. Es ist zwar klassisches Plastik, aber schön dick - und lässt sich zudem am Deckel extrem gut und eng verschließen. Das Puder kommt mit einem klassischen Sifter (Sieb), enthält jedoch viele Öffnungen, sodass man nicht unendlich klopfen muss, um einen Mikrogramm an Produkt zu erhalten.

Das Puder gefiel mir in seiner mattierenden Wirkung extrem gut. Es nahm ölige und feuchte Rückstände sofort auf, verkapselte sie und ließ sie optisch verschwinden. Selbst ölhaltige Foundations wurden vollständig mattiert, ohne die Haut trocken wirken oder spannen zu lassen.

Sehr gut gefiel mir auch das Verhalten vor Kamera. Selbst bei direktem Blitzlicht gab es keinen Flashback und der Teint wurde durch eine seichte Reflektion sehr ebenmäßig gehalten. Auch Linien und Poren wirkten optisch verkleinert.

Rude Ultra High Definition Studio Finishing 100% Mineral powder - Translucent
  • Verwischt alle unerwünschten feinen Linien, Poren und Unvollkommenheiten
  • Perfekter, schöner und strahlender Teint
  • Ohne Tierversuche hergestellt

Aktualisiert am 27.02.2024 um 20:22 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Besonders hervor stach jedoch die Länge der Mattierung. Über 12 Stunden hat das Puder ausgehalten, ohne Feuchtigkeit hindurch siepen und das Hautbild fein und mattiert aussehen zu lassen.

Achten sollte man aber auf die Dosierung. Das Puder sollte keinesfalls übermäßig verwendet werden oder aber wie bei einem Baking Powder. Denn die Mineralien und der Trocknungskomplex wirkt extrem tiefgehend. Verwendet man also zu viel des Puders, trocknet es nicht nur die Foundation restlos aus, sondern sinkt bis zur Haut durch, wodurch es zu Spannungsgefühlen kommt.

Grunsätzlich sollte das aber auch kein Problem darstellen, da sehr wenig Puder ausreicht, um sehr starke Ergebnisse zu erzielen. Ich habe mir einen kleinen Haufen auf den Deckel aufgetragen und bin mehr als reichlich damit ausgekommen. Mit einem großen Puderpinsel habe ich das Puder in einer dünnen Schicht aufgetragen und hatte am Ende noch mehr als ide Hälfte übrig.

Fazit

Ich bin alles in allem sehr glücklich mit dem Puder. Der mattierende Effekt ist wirklich beeindruckend, vor allem auch, weil er so unfassbar lange hält. Außerdem gefällt mir sehr gut, dass nur extrem kleine Mengen pro Anwendung notwendig sind.

Wenn man bedenkt, dass das Puder gerade einmal sechs Euro kostet, ist es beeindruckend, wie gut die Formel wirkt, wie lange sie hält und auch wie die Formel aufgebaut ist. Es ist selten, mineralbasierte Puder zu so einem Preis zu finden. Von mir gibt es daher eine volle Empfehlung.

Inhaltsstoffe

Zea Mays Starch, Mica, Talc, Silica, Polymethyl Methacrylate, Tridecyl Trimellitate, Ethlene/Propylene/Styrene Copolymer (and) Butylene/Ethylene/Styrene Copolymer, Ethylhexyl Palmitate, Polyisobutene, Phenoxyethanol, Capryl Glycol. May contain: Iron Oxides (CI 77491, CI 77499, CI 77492).

Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene
PeTA Cruelty Free
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene
PeTA Cruelty Free
Vegan

 602989878573

Produkttransparenz

Inhalt: 8g
Hergestellt in: China
Hersteller: RUDE Cosmetics Inc. / PNR Consultancy Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

RIVAL loves me Care Nail Base

RIVAL loves me Care Nail Base

Bei Rival loves me gibt es ja schon seit längerem einige neue Produkte. Und vor einiger Zeit habe ich mir beim stöbern zwei neue mitgenommen. Die Nail Base und einen Farblack, den ich aber nochmal einzeln vorstellen werde.

Die neue Nail Base scheint gut anzukommen; bei Rossmann tummeln sich die Bewertungen bei um die 4,4 herum. Laut Rossmann soll sie die Nägel leicht ebnen, vor Verfärbungen schützen und dafür Sorge tragen, dass der Farblack länger hält.

Richtig gut gefiel mir auf Anhieb die minimalistische Formel, die insgesamt aus nur sechs Inhaltsstoffen besteht. Für den füllenden Effekt sorgt unter anderem ein Polymerkomplex und die eingesetzten Wirkstoffe sind auch in der Lage, das Nagelbett vor Verfärbungen zu schützen oder aber mindestens Verfärbungen zu minimieren.

Mit dem ziemlich breiten Applikator konnte man die Nail Base sehr gut auftragen; selbst beim vollständigen abschaben an der Glasflasche hat sich genug Produkt gesammelt, um einen Nagel vollständig zu bedecken. Richtig gut war auch die Trocknungszeit, die betrug nämlich weit weniger als eine Minute.

RIVAL loves me Care Nail Base

Rival loves me Nail Base auf unbehandelten Nägeln, eine Schicht. Vorher/Nachher.

Den auffüllenden Effekt fand ich jetzt nicht so atemberaubend. Bei mir sind medikamentös bedingt die Nägel aktuell etwas dünner (witzigerweise aber nicht biegsamer, sondern gleich stark) und neigen zur Rillenbildung, sodass man hier sofort hätte einen auffüllenden Effekt sehen können. Dieser blieb jedoch größtenteils aus.

Zwar sind die Nägel minimal aufgefüllt, aber wenn ich an einen spezielleren Lack dafür denke, z.B. die Priming Base(s; es gibt ja inzwischen mehrere) von essence, so ist der Effekt viel, viel geringer. Man muss dazu aber auch sagen, dass der Lack trotz des Polymers sehr, sehr dünn ist.

Vor Verfärbungen schützt er aber tatsächlich sehr gut. Ich hatte nie wirklich große Probleme damit, aber bei Neonfarben oder sehr komplexen Farben aus dem rötlichen und pinken Bereich kommt es auch bei mir vor, dass die Nägel leicht gelblich aussehen, wenn ich sie über Wochen hinweg getragen habe.

Zwar sind bei schwarzen Lacken immernoch leichte Verfärbungen übrig geblieben, aber im Großen und Ganzen war der hinterlassene Gelbstich um ein vielfaches geringer, als ohne die Nail Base. Bei einem Vergleichsfinger war der gelbliche Ton deutlich prägnanter.

Fazit

Eine deutliche Verlängerung der Farbe habe ich aber nicht gesehen. Es gab vielleicht ein bis zwei Tage mehr Farbfülle, bevor das Chipping angefangen hat, aber bei einem "langanhaltenden Effekt" wünsche ich mir doch einen sehr unterscheidenden Effekt.

Dennoch würde ich die Nail Base nicht als schlecht bezeichnen. Zwar finde ich die Effekte sind nicht so prägnant, wie man es von der Beschreibung annimmt und zu hören bekommt, aber am Ende hat es doch ein wenig Wirkung gezeigt.

Die Farbe hat die Nägel weniger gelb gefärbt, ein leichter, auffüllender Effekt war auch vorhanden und ein bis zwei zusätzliche Tage an Farbe erhielt man auch. Im Grunde genommen ein solides Produkt, aber auch nicht weltbewegend.

Inhaltsstoffe

Ethyl Acetate, Butyl Acetate, Cellulose Acetate Butyrate, Adipic Acid/Neopentyl Glycol/Trimellitic Anhydride Copolymer, Isopropyl Alcohol, Dipropylene Glycol Dibenzoate.

Ohne Farbstoffe
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Farbstoffe
Vegan

 4305615904399

Produkttransparenz

Inhalt: 9ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Dirk Rossmann GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Glas, undefiniert.

Recyclinganteil

Unbekannt.

KRYOLAN Translucent Powder

KRYOLAN Translucent Powder

Ich finde es immer ganz schade, wenn ich höre, dass Leute KRYOLAN nicht kennen. KRYOLAN ist ein echtes, deutsches Original aus Berlin und hat sich ganz speziell auf Makeup fürs Theater spezialisiert. Deshalb sind die Formeln sehr eigen, aber jedes mal ihr Geld wert. Übrigens: Berühmt wurde die Marke für ihr Kunstblut.

Von KRYOLAN habe ich inzwischen einige Produkte zuhause, andere warten noch auf ihren Moment oder darauf, von mir gekauft zu werden. Dafür müssen dann aber natürlich auch Gelegenheiten da sein, wo ich sie dann anwenden kann, deshalb sind sie bis heute ein wenig zurück gestellt.

Das Translucent Powder habe ich mir jetzt aber endlich mal nach einigen Monaten gekauft und seitdem auch schon sehr, sehr häufig verwendet. Was bei KRYOLAN besonders gut ist: Gerade die Puder der Marke sind absolut verlässlich. Die Formeln setzen zwar bis heute auf eher "ältere" oder seltener anzutreffende Inhaltsstoffe, sind dafür aber bis heute genauso effektiv. Und das war auch mit dem Puder so.

Das Translucent Powder enthält zwar einige Pigmente, ist auf der Haut aber nicht sichtbar. Es wirkt auch nicht reflektierend, sondern hat eher die Trocknung des Teints im Sinn. Das Puder ist extrem fein und auch wahnsinnig leicht, weshalb es sich sehr gut zum Baking eignet. Denn auch wenn man sehr große Mengen aufträgt, lässt es sich wahnsinnig einfach abpinseln und fühlt sich auf der Haut nicht schwer an.

Das Puder habe ich immer besonders dick auf die Highlights des Gesichts aufgetragen, also unter den Augen, auf der Nase, an den Nasenseiten, unter der Nase und unter dem Mund. Im Rest des Gesichts (es hört sich nicht nach viel an, aber glaubt mir, es ist noch genug zum abpudern da :D) habe ich das Puder dann eher in einer feinen Schicht mit einem sehr diffusen Pinsel aufgetragen.

Nachdem das Puder etwas wirken konnte, ich lasse es gerne so für ein bis zwei Minuten sitzen, habe ich es dann ganz gründlich mit einem breiten Pinsel abgepinselt.

Ganz besonders finde ich bei diesem Puder den immensen mattierenden Effekt. Während so ziemlich alle Puder bis zu einem gewissen Grad mattieren, ist dieses Puder besonders gut darin. Es entzieht den Rest an Feuchtigkeit aus Foundation, Concealer & Co. und saugt es förmlich auf. Und durch das abpudern wird die Feuchtigkeit gründlich und effektiv von der Haut genommen.

Überraschend ist hierbei vor allem, dass - obwohl das Puder so stark mattierend und trocknend wirkt - die Haut sich überhaupt nicht trocken oder spannend anfühlt. Das kennen bestimmt viele Leute, die aus der Generation "Baking" kommen; obwohl die Haut effektiv mattiert und getrocknet wurde, fühlt sich die Haut noch weich und seidig an und es gibt überhaupt kein Spannungsgefühl.

Fazit

Beeindruckt bin ich aber auch vor allem von der Effizienz des Puders. Bislang habe ich - VIELLEICHT - einen einzelnen Gramm des Puders augebraucht. Es ist so "voluminös", dass man selbst beim richtig dicken aufpudern kaum etwas verwendet. Es wirkt extrem gut, ohne viel auftragen zu müssen, sodass man richtig, richtig lange etwas von einer Dose hat.

Das Einzige, wo man ein bisschen aufpassen muss, ist mit sehr hellen Foundationfarben in Kombination mit dem Baking. Trägt man das Puder in einer "normalen Menge" auf entsteht garantiert keine Reflektion bei der Verwendung von Kameralicht.

Verwendet man aber eine extrem helle Foundation ODER verwendet man extrem viel Puder (das man dann auch nicht gründlich genug abnimmt), entsteht eine ziemlich krasse Reflektion. Hier muss man also aufpassen. Ich kann nur sagen, dass das bislang bei mir nicht der Fall war, man aber selbst darauf aufmerksam macht.

Insgesamt bin ich einfach extrem positiv angetan. Die Wirkung ist fantastisch, das Puder ist günstig und hat ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Man bekommt wahnsinnig viel Leistung, eine ordentliche Portion pro Kauf (20g pro Dose) und ein echtes transparent-mattes Finish. Gerade für ölige Haut besonders gut.

Inhaltsstoffe

Talc, Dimethylimidazolidinone Rice Starch, [+/-: Titanium Dioxide CI 77891, Iron Oxides CI 77491, CI 77492, CI 77499, Chromium Oxide Greens CI 77288, Bismuth Oxychloride CI 77163, Ultramarines CI 77007, Manganese Violet CI 77742, Chromium Hydroxide Green CI 77289, Yellow 5 Lake CI 19140, Red 36 CI 12085, Carmine CI 75470, Yellow 6 Lake CI 15985, Red 22 Lake CI 45380, Red 7 Lake CI 15850, Mica]. May contain carmine as a color additive.

Glutenfrei
Ohne Duftstoffe

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Glutenfrei
Ohne Duftstoffe

 4041762164506

Produkttransparenz

Inhalt: 20g
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: KRYOLAN GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Der Hersteller hat keine Angaben zur Verpackung gemacht.

Recyclinganteil

Unbekannt.

BEAUTANIQ BEAUTY Fill + Tame Brow Gel Clear

BEAUTANIQ BEAUTY Fill + Tame Brow Gel Clear

Vor ein paar Tagen hatte ich schon ein Produkt aus dem GLOSSYBOX-Deal vorgestellt, heute geht's direkt mit einem anderen weiter. Denn in einer der Boxen war das Fill + Tame Brow Gel in "Clear" von BEAUTANIQ BEAUTY.

Die Marke betont dabei, dass es eine einfach formulierte, wasserbasierte Formel mit Aloe Vera-Extrakt ist, die die Augenbrauen damit zusätzlich pflegen soll. Im Clear Gel werden nur zwei "Klebstoffe" eingesetzt: PVP (in fast allen Produkten dieser Art enthalten) und Polyurethane-35.

Das Augenbrauengel hat keinen Duft und enthält zwei Farbstoffe, die man jedoch nicht sieht und die auf die Augenbrauen auch keinen Effekt haben. Der Applikator ist ein typischer Mascara mit einer Volumenbürste in der Miniatur-Version, also sehr klein, was gerade für die Augenbrauen reicht.

Die Konsistenz ist tatsächlich erkennbar wasserbasiert und dementsprechend relativ flüssig, behält jedoch eine gelige Art. Er lässt sich also sehr gut auftragen und sammelt sich sehr schön zwischen den einzelnen Härchen an, die sehr leichte Formel lässt sich sehr einfach durch die Augenbrauen transportieren.

Das Augenbrauengel trocknet durch seine dünne Konsistenz (die aber auch nicht verläuft) sehr, sehr schnell, sodass binnen ein bis zwei Minuten die Flüssigkeit schon komplett herunter getrocknet ist. Nach ungefähr 5 Minuten ist sie vollkommen herunter getrocknet und lässt sich dann auch nicht mehr manipulieren. Es sollte also darauf geachtet werden, die Härchen von Anfang an so präzise wie möglich zu fixieren.

Nachdem das Gel getrocknet ist, sind die Augenbrauen steinhart, jedoch nicht beschwert. Beim ansehen fällt einem auf nicht auf, dass sie so stark kleben, doch geht man mit dem Finger über die Haare, merkt man sehr schnell, dass sie versteinert sind und sich auch gar nicht mehr bewegen lassen.

Genau einen solchen Effekt suche ich bei Fixierprodukten, damit die Augenbrauen innerhalb von wenigen Sekunden nicht nur in Form gebracht werden, sondern auch direkt langanhaltend fixiert werden. So kann ich mir sicher sein, dass - egal, wie ich die Haare gelegt habe - die "Frisur" bleibt, wie taft so schön sagen würde. Und ja, mit Haarspray ist das schon vergleichbar.

Lösen lässt sich das Gel am Ende des Tages aber doch sehr einfach. Sowohl Reinigungsgel alleine (wenn man z.B. kein Makeup trägt und nur die Augenbrauen in Form bringt), als auch ein einfacher ölbasierter Makeup-Entferner löst das Gel vollständig heraus, ohne Rückstände zu hinterlassen. Es ist also nicht schwer, dass Gel wieder vollständig aus den Haaren zu entfernen und ihnen ihre Flexibilität zurück zu geben.

Fazit

Ich bin insgesamt echt überrascht. Für eine Marke, die ich nicht kannte und mir noch nie zuvor begegnet ist und ein Produkt, dass ich an sich sterbens langweilig zum vorstellen finde, bin ich echt beeindruckt und habe doch einige Worte gefunden.

Der Augenbrauen-Markt ist einfach übersättigt, aber ich muss sagen, dass BEAUTANIQ hier doch hervor sticht, zumindest mit der transparenten Fixierformel, denn wie die farbigen Varianten ausfallen, kann ich nicht beurteilen.

Es ist aktuell ich glaube der am meisten klebendste und fixierenste (???) Mascara, den man sich kaufen kann. Zwar fand ich bislang ziemlich alle Fixierer und Gele gut, aber BEAUTANIQ's Formel ist wirklich wie eine Kombination aus got2b Gel und Klebstoff-Haarspray. Einmal gelegt, bewegen sich die Haare gar nicht mehr.

Inhaltsstoffe

Aqua, PVP, Polyurethane-35, Glycerin, Phenoxyethanol, Aloe Barbadensis Leaf Extract, [+/-: Red Iron Oxide (CI 77491), Black Iron Oxide (CI 77499)].

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene
Vegan

 635934646743

Produkttransparenz

Inhalt: 4ml
Hergestellt in: Vereinigtes Königreich
Hersteller: Crop Beauty Group Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Der Hersteller hat keine Angaben zur Verpackung gemacht.

Recyclinganteil

Unbekannt.

DUO Quick-Set™ Striplash Adhesive Clear

duoquicksetstriplashadhesiveclear
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von ARDELL zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von ARDELL

Letzte oder vorletzte Woche habe ich euch das erste Produkt aus meinem Paket von Ardell vorgestellt, nämlich die brandneuen Magnetic Hold & Line Lashes von Ardell. Da die Wimpern so neu auf dem Markt sind, wollte ich sie gleich als erstes vorstellen, war aber leider überhaupt nicht begeistert. Doch es gibt Hoffnung: in den kommenden Tagen werde ich euch die restlichen "klassischen" Wimpern von Ardell vorstellen, mit denen ich teilweise schon Erfahrungen gemacht habe oder neu kennen gelernt habe. Und eins kann ich schon einmal verraten: die meisten haben mir sehr gut gefallen.

Doch bevor ich mit den Wimpern anfange, wollte ich mit dem absoluten wichtigstem Komponenten anfangen, nämlich dem Wimpernkleber. Damals, vor vielen Jahren, war Duo gar nicht so breit aufgestellt in Deutschland, weshalb ich eher die Kleber von essence oder Eylure verwendet habe. Das war jetzt also das erste Mal, dass ich Duo tatsächlich ausprobiert habe.

Zur Verfügung gestellt wurde mir der Quick-LSet™ Adhesive in Clear; dem Klassiker aus dem Duo-Sortiment, der inzwischen auch bei den meisten Drogerien mit im Regal hängt. Die Formel gibt es schon seit Ewigkeiten, wobei sie zwischendrim immer mal etwas verbessert wurde. Doch die Grundsubstanzen sind gleich geblieben.

ARDELL DUO Wimpernkleber Transparent mit Schnelltrocken-Formel | Das Original für falsche Wimpern...
  • DUO KLEBER: Die DUO Wimpernkleber sind die meist verkauften und beliebtesten Kleber. Dank praktischem Silikon-Applikator & Schnelltrocken-Formel lässt er sich präzise und einfach auftragen. Der...
  • WASSERFEST & BIS ZU 24H HALT: Der DUO Wimpernkleber zum Aufkleben von falschen Wimpern bietet einen perfekten Halt der Bandwimpern bis zu 24 Stunden lang, ohne das Auge zu reizen. Er ist zudem...
  • LEICHTES ANBRINGEN & SCHNELLTROCKNEND: Dank seiner Quick-Set-Formulierung trocknet der Wimpernkleber innerhalb von Sekunden, sodass ein späteres Verrutschen der künstlichen Wimpern verhindert wird.

Aktualisiert am 27.02.2024 um 15:36 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Der Wimpernkleber besteht aus Polymer-Elementen, die auf der Haut als ziemlich effektiver Kleber anhaften und somit eine sehr gute Bedingungen für das anbringen von Wimpern bringen. Sie sind aber gleichzeitig auch extrem einfach entfernbar, wenn man die richtige Menge verwendet, sogar komplett, ohne einen Entferner zu benötigen.

Der Wimpernkleber wird direkt auf den Striplashes angebracht, wobei hier eine wirklich extrem dünne Menge nötig ist. Der Fehler bei der Verwendung liegt häufig darin, dass man zu viel Kleber verwendet, doch im Grunde genommen, sollte die Menge gerade genug sein, um den blauen Ton des Klebers auf dem Band zu sehen. Die Menge an Kleber sollte außerdem keine sichtbare Erhöhung darstellen, sondern ganz, ganz dünn und eben auf dem Band aufgetragen werden.

Da ich Duo bislang noch nie verwendet habe, war ich extrem überrascht darüber, wie dünn die Lösung eigentlich ist. Mein Go-To war eigentlich immer Eylure (wobei der Preis inzwischen ziemlich nach oben gegangen ist, weshalb ich den Kleber schon lange nicht mehr nachgekauft habe), die Konsistenz war aber immer sehr, sehr dick, sodass man wirklich extrem präzise arbeiten musste.

Bei Duo ist es fast unmöglich zu viel aufzutragen. Am dünnen Applikator haftet nämlich nur eine ganz, ganz dünne Menge, währen der Rest abgestreift wird, bevor man den Applikator überhaupt an die Luft bringt. Dadurch kann man, selbst wenn man die komplette Menge verwenden würde, kaum zu viel auftragen.

Was mir außerdem sehr gut gefiel war, dass der blaue Schimmer, der im flüssigen Zustand vorhanden ist, genau zeigt, wo man Kleber angebracht hat und wo nicht. Ich z.B. vergesse gerne die absolut äußersten Ecken, sodass ich es hier ganz praktisch finde, dass man am blauen Schimmer erkennt, dass man hier genug aufgetragen hat.

Die Wimpern sollten niemals aufgetragen werden, wenn der Kleber noch "flüssig" ist. Bei Duo erkennt man das daran, dass der blaue Farbton allmählich durchsichtig wird. Sobald nur noch ein leichter, blauer Schimmer zu sehen ist, ist der Kleber im optimalen Zustanden. Dann heißt es nur noch, die Wimper richtig anzusetzen und fest zu drücken, sodass die restliche, flüssige Lösung am Lidrand befestigt wird.

Hier bin ich extrem begeistert davon, wie kurz es dauert, bis sich beide Seiten komplett aneinander gebunden hat. Binnen Sekunden ist der Kleber vollständig mit der Haut verschmolzen und die Wimpern halten selbst extreme Winde sehr gut aus. Ich habe mich z.B. vor dem Ventilator gesetzt und geschaut, ob die Wimpern sich lösen aber nein: selbst bei starkem (künstlichen) Wind halten sie perfekt fest.

Ganz schön ist aber auch die extrem einfache Abnahme. Obwohl die Wimpern so extrem gut halten und geschützt sind, lässt sich der Kleber super einfach von der Haut entfernen. Ich habe einfach ganz außen die Wimper leicht angehoben und dann vorsichtig abgezogen. Ich hatte dabei nie wirklich Klebereste auf den Wimpern oder aber auf der Haut, sodass ich die Wimper ganz einfach mit einem Wattestäbchen und ein bisschen Alkohol reinigen konnte.

Und beim abschminken verwende ich ja sowieso immer ein Öl, welches auch sehr gut gegen Klebereste ankommt. Ich habe es einfach wie üblich sanft in mein Auge eingerieben und dann mit einem Waschlappen abgenommen, ohne dass dabei etwas übrig blieb.

Fazit

Ich bin insgesamt echt wahnsinnig begeistert von dem Kleber. Vor allem, dass er so extrem dünn ist, schnell trocknet und vor allem auch wahnsinnig lange hält, ist für mich ein absolutes Plus. Besonders aber die extrem dünne Konsistenz ist ein Mega-Plus, weil gerade auch Anfänger damit richtig einfach arbeiten können.

Außerdem ist natürlich der Vorteil, dass die Farbe genau angibt, wie "weit" der Kleber ist. Blau: noch komplett flüssig, transparent: getrocknet, noch leicht bläulich: Ready to Go.

Übrigens: die Farbe ist tatsächlich komplett transparent UND - was ich als absolut größten Pluspunkt empfinde - WENN man die Wimper doch nochmal abnehmen muss, weil man sie vielleicht falsch gesetzt hat, reißt der Kleber NICHTS weg. Mein super günstiger Eyeliner sah nach dem abziehen noch genau so gut aus. Man musste also überhaupt nichts korrigieren und ich glaube das ist sogar einer größten Pluspunkte.

Von mir gibt es daher eine absolute Weiterempfehlung. Super einfach in der Anwendung, praktisch und einfach designed und vor allem leistungsstark. Und mit knapp 8-10 Euro (je nach Händler) für 5ml hält der Kleber wirklich Ewigkeiten. Im Vergleich: mein letzter Wimpernkleber (4,5ml) hielt über zwei Jahre.

Inhaltsstoffe

Acrylates/Ethylhexyl Acrylate Copolymer, Alcohol Denat., AMP-Acrylates Copolymer, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin.

Cruelty Free
Latexfrei

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free
Latexfrei

 073930675839

Produkttransparenz

Inhalt: 5g
Hergestellt in: Korea
Hersteller: All (UK) Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

KRYOLAN Eyebrow Forming Gel

kryolaneyebrowforminggel

In der GLOSSYBOX Pure Relaxation, die ich mir letztes Jahr im Black Friday-Sale für nur 6,50€ gekauft habe, war das Eyebrow Forming Gel von KRYOLAN enthalten. Ich persönlich liebe KRYOLAN-Produkte, die Formeln sind aber allesamt "eingesessen". Es sind häufig noch Parabene, Paraffine und Co. enthalten.

Da die Marke vor allem für Theater und Travestie bekannt ist, sind die Formeln zwar alteingessesen, aber dafür auch extrem performant. Sie sind seit Jahren unschlagbar und werden es auch noch einige Zeit bleiben. Einige meiner liebsten Drag Queens verwenden bis heute noch KRYOLAN, vor allem die TV Paint Sticks, die ich irgendwann auch nochmal vorstellen werde.

Das Eyebrow Forming Gel würde ich als "idiotensichere" Formel bezeichnen. Sie enthält PVP, was als eine Art Klebstoff dient, einen Chelatbildner, Glycerin und dann Parabene als Konservierungsmittel. Die Formel ist nicht sonderlich spannend, dafür aber sehr performant.

Interessant fand ich, dass hier nicht eine kleinere Bürste eingesetzt wurde, wie man das z.B. von getönten Augenbrauen-Mascaras kennt; kleiner, dünner, dafür aber perfekt auf die Größe von Augenbrauen passend, sondern eine ganz klassische Volumen-Mascara-Bürste.

Der Abstreifmechanismus im Inneren sorgt dafür, dass nur ganz wenig Produkt wirklich auf der Bürste landet. Das finde ich persönlich wahnsinnig gut, denn zum fixieren von Augenbrauen braucht man wirklich nur eine klitzekleine Menge solcher Gele.

Ich habe meine Augenbrauen erst einmal mit einem Pen oder einem Filzapplikator aufgefüllt und gut durchgebürstet bzw. verteilt und habe dann im Anschluss das Fixiergel von KRYOLAN verwendet, um alles gründlich zu fixieren. Und das tut es.

Die Augenbrauen bleiben zwar flexibel, halten aber so stark, als hätte man got2b Sprühkleber darauf gesprüht. Die feinen Augenbrauenhaare halten wirklich an Ort und Stelle fest und das für unfassbar lange Zeit.

Richtig gut ist auch, dass nicht nur die Haare selbst fixiert werden, sondern auch die Farbe, die man zuvor aufgetragen hat. Es hält alles wirklich bombenfest und erst mit einem guten Öl-Reiniger löst sich die Verbindung wieder. Ich habe das echt gefeiert, weil man gerade beim tanzen einfach enorm schwitzt und nicht mit einem Wisch die ganze Farbe entfernen will (Stichwort Hochzeit).

Fazit

Ich bin alles in allem wirklich wahnsinnig zufrieden. Es gibt zwar auch deutlich günstigere Produkte, die in etwa dasselbe tun, aber diese Formel ist wirklich wie Sprühkleber. Es hält und hält; die Haare bleiben exakt in Form und das Gel trocknet zudem wahnsinnig schnell.

Wie gut es hält, habe ich zum Beispiel beim abschminken festgestellt. Mit einem Makeup-Tuch KANN man es entfernen, aber man muss schon ordentlich rubbeln, um die Verbindung komplett zu lösen. Erst mit einem Öl-Reiniger habe ich das Gel wirklich komplett entfernen können, was ich aber persönlich sehr gut finde.

Ich bin alles in allem echt impressed. Das Gel hält, ist super einfach in der Anwendung, farb- und geruchslos, trocknet super schnell und hält eine Ewigkeit. Mehr kann man wirklich nicht verlangen.

Inhaltsstoffe

Aqua, PVP, Glycerin, Tetrahydroxypropyl Ethylenediamine, Carbomer, Phenoxyethanol, Methylparaben, Sodium Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben and may contain: [+/- Iron Oxides CI 77491, CI 77499].

Glutenfrei
Ohne Duftstoffe
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Glutenfrei
Ohne Duftstoffe
Vegan

 4041762463630

Produkttransparenz

Inhalt: 7ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: KRYOLAN Professional Make-Up
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Luna by Luna Cosmetics Brow Gel

Luna by Luna Cosmetics Brow Gel

In einer der letzten GLOSSYBOXen war ein Augenbrauengel von Luna by Luna enthalten, eine Marke, von der ich bis dato noch nie etwas gehört habe. Es ist eine eher kleine Marke mit einem dezenten Sortiment; wie ich online lese wohl vor allem für ihre Baked Highlighter bekannt. Das "Brow Gel" gibt es in einer universellen, transparenten Nuance; zum stylen der brauen oder auffüllen eignet es sich also nicht, fixiert dafür aber andere, verwendete Augenbrauenprodukte.

Nachdem ich entweder ein Puder, meine Pomade, oder manchmal auch einfach einen Lidschatten dazu verwendet habe, meine Augenbrauen auszufüllen und in Form zu bringen, habe ich das transparente Gel von Luny by Luna einfach klein dosiert mit dem Mascara-Bürstchen auf die Brauen aufgetragen.

Die Konsistenz ist sehr dickflüssig, aber nicht zäh; verläuft jedoch auch nicht. Es ist also gerade fest genug, um nicht vollkommen fest zu sein, eben aber auch beim verwenden nicht zu verlaufen. Was mir an dem Gel wahnsinnig gut gefällt, ist die extreme Fixierstärke.

Das Augenbrauen-Gel wird tatsächlich hart wie Beton und lässt sich im Anschluss auch nicht mehr bewegen. Sind die Augenbrauen also einmal richtig gelegt und in Form gebracht, kann wirklich nichts ihnen etwas anhaben. Gerade auch kleine Regenstöße haben den Augenbrauen wirklich überhaupt nichts angetan.

Zwar ist das Gel sehr, sehr einfach in der Anwendung und lässt sich auch für einige Momente in den Augenbrauen verteilen, aber sobald das Gel einmal an die Luft kommt, fängt es beinahe sofort an zu trocknen und wird wirklich extrem hart und hält damit auch die Augenbrauen perfekt in Form.

Angst muss man aber dennoch nicht haben: selbst milde Tenside oder auch feuchte Tücher lösen die Klebekomponente vollständig auf. Das Gel lässt sich also auch wieder super unproblematisch und schnell wieder entfernen. Nur mit Wasser alleine wird es schwierig, denn hier hält das Gel gegen stand. Ich persönlich habe gerne mit einem Abschminköl zunächst das Makeup aufgelöst und dann mit einem Waschgel das gesamte Gesicht noch einmal gründlich gewaschen. Das hat das Gel auch restlos entfernt.

Fazit

Ich bin alles in allem echt begeistert. Das Gel wirkt fast schon wie ein Haarspray, nur eben für die Augenbrauen. Es ist einfach anzuwenden, transparent und trocknet halbmatt herunter. So glänzen die Augenbrauen nicht künstlich, sondern sehen einfach "wie echt" leicht seidig aus. Abnehmen lässt es sich ziemlich einfach und wetterfest ist es zudem auch noch. Ich würde es daher auf jeden Fall wieder kaufen, vor allem, weil ich gerade bei Pomaden das Glück habe, mit dem Finger alles wieder zu verwischen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Propylene Glycol, Glycerin, Carbomer, Polyvinyl Alcohol, Pvp, Triethanolamine, Phenoxyethanol.

Glutenfrei
PeTA Cruelty Free

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Glutenfrei
PeTA Cruelty Free

 N/A

Produkttransparenz

Inhalt: 5,8ml
Hergestellt in: China
Hersteller: Luna by Luna Cosmetics
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

Morphe Mattifying Continuous Setting Mist

Morphe Mattifying Continuous Setting Mist

Ich habe in den letzten paar Monaten ein paar verschiedene Fixiersprays vorgestellt und ein paar Produkte gefunden, die ich auf jeden Fall nachkaufen würde. Aber eines, welches ich schon unendlich lange vorstellen wollte, war das "neue" Mattifying Continuous Setting Mist, dass die matte Variante des Klassikers von Morphe ist.

Es wurde tatsächlich häufig bei Morphe nachgefragt, obwohl das originale Fixierspray auch schon einen leicht mattierenden Effekt hat. Nach einigen Jahren hat Morphe dann das neue Fixierspray auf den Markt gebracht. Und weil es immer wieder aufgekauft wurde, konnte ich es erst jetzt vorstellen. Ich habe es bei Douglas bestellt, wo es direkt ab Launch im Onlineshop über mehrere Wochen regelmäßig ausverkauft war.

Es enthält unter anderem eine Nano-, also mikrofeine Variante von Kieselsäure, synthetische Polymere, die die Haut gleichmäßiger wirken lassen sollen, Niacinamide, welches die Poren feiner wirken lässt und unzählige pflanzliche Extrakte, z.B. aus Papaya, Gurke, Orchidee, Spinat, Rosmarin und noch viele weitere.

Wer das Spray als Original noch nicht kennt: das besondere an den Fixiersprays von Morphe ist der extrem ultra-feine Nebel, den die Flasche abgibt. Durch die extrem kleine Menge der hunderttausenden, ultra-feinen Tropfen entsteht überhaupt kein Film auf der Haut, es gibt zudem keine sichtbaren Tropfen und durch die extrem kleine Dichte zieht es sofort ein. In der matten Variante überzeugt der gleiche, feine Nebel nur mit einer veränderten, mattierenden Formel.

Ich habe mich unfassbar darauf gefreut, dieses Fixierspray auszuprobieren und habe es seitdem ich es besitze, nicht mehr aus der Hand gegeben. Ich habe wirklich noch nie einen so mikrofeinen Nebel erlebt, der auf der Haut kaum spürbar und nicht sichtbar ist. Gerade bei Fixiersprays sollte es eigentlich der Standard sein, denn immer wieder landen riesige Tropfen auf meinem frisch gefertigten Look, aber das war hier nicht ein einziges Mal der Fall.

Und ich bin echt begeistert von dem Look und dem Ergebnis. Das Spray ist einfach der Hammer. Das Spray legt sich wie ein hauchfeiner Filter über das Makeup und lässt es tatsächlich noch einmal viel schöner wirken - ehrlich. Die Haut sieht einfach viel feiner, frischer und gesünder aus, nachdem ich das Spray verwendet habe. Alles wirkt ebenmäßiger und gefüllter.

Und am meisten hat mich der extrem mattierende Effekt begeistert. Dem Makeup wird wirklich jede Feuchtigkeit entzogen und die Haut wirkt ultra-matt und super fein. ABER: die Haut fühlt sich nicht einmal im leichtesten trocken oder gar ausgetrocknet an. Obwohl die Haut so extrem stark mattiert wirkt, fühlt sie sich unfassbar gut an. Ich hatte niemals trockene Haut oder das Gefühl, als würde man mir die Feuchtigkeit aus der Haut saugen.

Es war sogar um ehrlich zu sein das Gegenteil: nach dem aufsprühen fühlt sich die Haut echt wahnsinnig gut und wohlig an. Tatsächlich sogar besser, wie vor der Anwendung des Sprays. Ich bin wirklich in vollem Umfang hin und weg.

Und ganz ehrlich: der Preis ist gar nicht so hoch. Ich habe mich inzwischen bestimmt 15 mal wieder geschminkt und es ist immer noch mehr als genug in der Flasche. Mein liebstes Spray vor diesem hier kam von Artdeco und kostet genau so viel. Es gibt für mich also keinen Preisunterschied.

Und man muss auch ganz ehrlich und subjektiv sein: es ist tatsächlich viel, viel besser, als die günstigen Produkte; auch die, die ich zuvor vorgestellt habe. Versteht mich nicht falsch: Es gibt sehr, sehr gute, fantastische Fixiersprays für wenig Geld. Aber sie sind mit diesem hier einfach nicht vergleichbar. Morphe hat die Qualität tatsächlich auf eine völlig neue Ebene gebracht.

Ich kann es nur ausdrücklich empfehlen und es wird auf jeden Fall wieder und wieder bei mir zuhause bzw. im Einkaufswagen oder Warenkorb landen. Es fixiert das Makeup so massiv zu einem Punkt, dass man sich fühlt, als müsste man die Haut noch gründlicher reinigen, weil es mit der Haut verschmolzen ist. Und für diese Sicherheit gebe ich gerne rund 18 Euro pro Flasche aus.

Inhaltsstoffe

Water (Aqua, Eau), Butylene Glycol, Disiloxane, Lithium Magnesium Sodium Silicate (Nano), Methyl Methacrylate Crosspolymer, Panthenol, Niacinamide, Citrullus Vulgaris (Watermelon) Fruit Extract, Sodium Hyaluronate, Carica Papaya (Papaya) Fruit Extract, Rosa Canina Fruit Extract, Orchis Morio (Orchid) Flower Extract, Brassica Oleracea Italica (Broccoli) Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Olea Europaea (Olive) Leaf Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Fruit Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Spinacia Oleracea (Spinach) Leaf Extract, Glycerin, Polyurethane-14, AMP-Acrylates Copolymer, Ethylhexylglycerin, Propylene Glycol, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Aminomethyl Propanol, Alcohol, Chlorphenesin, Benzoic Acid, Sorbic Acid, Citric Acid, Potassium Sorbate, Phenoxyethanol, Fragrance (Parfum), Linalool, Limonene, Citral, Hydroxycitronellal.

Cruelty Free

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free

  192608207315

Produkttransparenz

Inhalt: 79,4g
Hergestellt in: USA
Hersteller: PNR Consultancy Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.