Hydroxypropyl Methylcellulose

Hydroxypropyl Methylcellulose, auch bekannt als HPMC, ist ein Verdickungsmittel und Stabilisator, dass aufgrund seiner extrem hohen Toleranz in Kosmetika eingesetzt wird. Es handelt sich dabei um chemisch behandeltes Cellulose, dass in Natronlauge gequollen wird und mit Propylenoxid unter hohem Methylchlorid-Druck umsetzt wird.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.