Lanolin Alcohol (Handelsname Eucerit®) ist ein Fettalkohol, dass aus Wollwachs gewonnen wird. Es ist vor allem durch seinen Einsatz in Beiersdorf-Produkten (NIVEA, Eucerin) bekannt, welche das Produkt zum ersten Mal in der Hautpflege verwendet haben. Lanolin Alcohol ist feuchtigkeitsspendend, rückfettend und hautglättend. Es hat außerdem eine antistatische Wirkung und wird daher auch gerne in Shampoos oder Conditionern verwendet. Es dient auch als Bindemittel und Emulgator. Es bietet die ideale Pflegegrundlage bei geschädigter, neurodermitischer oder von Psoriasis betroffener Haut, da es Entzündungen entgegenwirkt und die Hautregeneration fördert.

Für die Beurteilung von Inhaltsstoffen beziehen wir uns auf folgende Angaben:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), European Comission on Drugs and Cosmetics (ECC), The Food and Drug Administration (FDA), GREENPEACE, WWF, Allergie.de, Haut.de, Kosmetikanalyse.org / Cosmeticanalysis.com, Ecco Verde, Heike Käser, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012, Markus Schirner,  "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011, Utopia, Verbraucherzentrale Bundesverband, Umweltbundesamt, Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Beyer & Söhne, Vegpool, Wikipedia (unter Prüfung der Quellenangaben), Chemie.de, Altmeyers Enzyklopädie, Fachbereich Dermatologie, National Library of Medicine's PubChem, Prospector®, cosmeticsinfo, Lesielle, Cosmacon, Herstellerangaben von patentierten Wirk- und Zusatzstoffen

« Back to Glossary Index