Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides ist ein Emulgator synthetischen Ursprungs. Er kann zudem als Emulsionsstabilisator, waschaktive Substanz (Tensid) oder Bindemittel eingesetzt werden. Er hat zudem hautpflegende und geschmeidig machende Eigenschaften. Chemische Definition: Veresterungsprodukt von Glycerin mit Ölsäure, Linolsäure und Linolensäure, polymerisiert.

« Back to Glossary Index
Skip to content