Retinyl Palmitate

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Montag, den 25.05.2020 und zuletzt bearbeitet am Samstag, den 16.04.2022 03:50. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

Klicke hier, um "Retinyl Palmitate" auf Amazon.de zu suchen.*

Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Montag, 25. Mai 2020 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3934 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Retinyl Palmitate ist eines von mehreren Retinolen und entstammt dem Vitamin A. Es wirkt stark antioxidativ, glättend und hautpflegend und besitzt zudem peelende Eigenschaften, die abgestorbene Hautzellen von der Haut löst. Retinol ist zudem faltenminimierend. Retinyl Palmitate wird erst in der Haut selbst zu Retinol umgewandelt; es ist die Vorstufe von Retinol. Da es erst in der Haut zu Retinol (Vitamin A) umgewandelt wird, ist es etwas milder zur Haut, als direkt aufgetragenes Retinol.

Referenz aus unserem Artikel über Retinol:

Reines Retinol (Vitamin A/A1) kann in Konzentrationen von bis zu 1% eingesetzt werden und ist hoch potent. Es muss in der Haut zuerst in Retinal umgewandelt und schließlich in Retinolsäure oxidiert werden. Je höher die Konzentration ist, desto höher ist das Risiko einer Reizung. Retinol kann bereits in kleinen Mengen durch äußerliche Anwendung in Kosmetika zu einer Überdosierung führen, da Retinol bereits durch Lebensmittel aufgenommen wird. Retinol wirkt zellerneuernd, bindegewebsfestigend und kann zudem einen peelenden Effekt auf die Haut haben. Dabei löst es abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche, sodass es zu einem feineren Hautbild kommt. Es regt die Wundheilung an und fördert eine Glättung der Haut.

Das Problem mit Retinolen und seinen Derivaten ist, dass es durch die Erneuerung der obersten Hautschicht die Sensitivität der Haut erheblich erhöht. Außerdem wird häufig mit zu hohen Konzentrationen oder aber Mischkonzentrationen gearbeitet, die die Haut zusätzlich belasten können.

Obwohl Retinol extrem effektiv und sehr gut erforscht ist, birgt es starke Risiken. So sind Überdosierungen mit Retinol z.B. relativ häufig. Durch den Genuss einer einzelnen Möhre wird dem Körper bereits mehr Retinol (aus Beta-Carotin) zugeführt, als er täglich benötigt. Das auftragen zusätzlicher Retinoide kann dazu beitragen, dass der Körper mit diesen überfüllt wird. Retinol sammelt sich in der Haut ab und kann über lange Zeit an die Zellen abgegeben werden.

Retinol wird in der Kosmetik als Antioxidationsmittel, als Peelingmittel, zur Straffung des Bindegewebes und zur Anregung der Kollagenproduktion eingesetzt.

Kurz erklärt:

Wichtige Information: Die von uns bereitgestellten Informationen dienen lediglich als Information; eine Diagnose oder medizinische Anwendung ist nicht vorgesehen. Bei gesundheitlichen Fragen ist ausschließlich ein ausgebildeter Arzt zu konsultieren. Die entsprechenden Informationen werden vereinfacht dargestellt und enthalten unter anderem nicht den komplexen, chemischen Ablauf, um einen Wirkstoff zu erhalten, sondern die grundlegenden Eigenschaften eines Wirkstoffs. Die Informationstexte werden aktualisiert, wenn neue, fundierte Studien oder andere wissenschaftliche Ergebnisse vorliegen. Die vorliegenden Texte eignen sich nicht zur Diagnose, Symptom- oder Krankheitsbehandlung und darf auch nicht für solche Zwecke verwendet werden. Informationen darüber, wie wir Inhaltsstoffe bewerten und auf welche Informationen wir uns berufen, klicke auf den Button “Zur INCI Datenbank”.

Bist du der Meinung, dass in dieser INCI-Definition Angaben fehlen oder aktualisiert werden sollten? Dann teile uns das mit diesem Formular mit. Wir kümmern uns i.d.R. innerhalb eines Werktages darum, Vorschläge umzusetzen. Bitte teile uns ggf. auch Quellen mit, damit wir besonders schnell arbeiten können.

Informationen, die Du über dieses Formular sendest, sind nicht öffentlich. Sie werden sicher und privat an gooloo.de gesendet.