🌱 INAO by essence Clean Skin Gummies

inaobyessencecleanskingummies

 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von Influenster zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von Influenster

In der Kampagne zur VoxBox, die mir unter anderem auch das Revitalift Glykolsäure-Set von L’Oréal Paris beschert hat, wurde ich gefragt, ob ich auch an Nahrungsergänzungsmitteln interessiert sei. Ich habe zwar explizit angegeben, dass ich kein Interesse daran habe, habe aber dennoch ein Paket mit den INAO by essence Clean Skin Gummies bekommen.

Ich halte ehrlich gesagt nicht viel von Nahrungsergänzungsmitteln. Das einzige, was ich verwende, sind Flohsamenschalen in einer praktischen Kapsel, um mir mein Sexleben ein wenig einfacher gestalten zu können (Darmreinlichkeit). Abgesehen davon halte ich nichts von teilweise extrem überdosierten Vitaminen.

Grund dafür ist, dass nahezu alles, was wir uns täglich einführen; ob es jetzt direkt frisches Gemüse, aber auch teilweise ein Softdrink oder die 5-Minuten-Terrine von Maggi ist; extrem viele Vitamine und Mineralien zu uns nehmen. Gerade in Deutschland ist eine Unterversorgung extrem selten und Ärzte sind sich einig, hohe Dosen täglich einzunehmen, kann sogar stark negativ wirken. Es gibt nämlich auch Überdosen an Vitaminen und Mineralstoffen.

Immerhin: Anders als die Skin Gummies diverser anderer Marken, übertreibt INAO by essence es in den Konzentrationen nicht so stark. Zwei Gummies decken 100% des Vitamin C-Bedarfs, 200% des Biotin-Bedarfs und 30% des Zink-Bedarfs. Das ist zwar immernoch ganz schön viel, aber andere Marken setzen Konzentrationen in mehreren Tausend-Prozent ein. Immerhin hat man sich hier ein wenig gezügelt.

Dennoch bleibt: ihr nehmt genug von allem auf, was ihr esst. Und selbst eure Öle in Kosmetik sind extrem reich an Wirkstoffen. Nahezu jedes Öl enthält z.B. Retinolderivate und Vitamine. Wir nehmen also schon so genug von Wirkstoffen auf – deshalb wollte ich an der Kampagne auch nicht teilnehmen.

Da ich jetzt aber nunmal “drin” war und die ganzen Gummies auch nicht verwerfen wollte, habe ich einen Monat lang die Gummies eingenommen. Versorgt wurde ich mit 3 Monatspackungen, aber für mich stand fest: nach einem Monat wird Schluss sein; schließlich mangelt es mir weder an Vitaminen, noch Mineralien oder Mikronährstoffen, denn diese werden bei mir alle drei Monate im Bluttest getestet.

Influenster und essence waren sich wohl auch schon einig bei der Wirksamkeit, denn bewerten soll man nicht explizit die Wirkung, sondern das empfinden nach der Einnahme, den Geschmack und die einfachheit der Integration in den Alltag.

Ich muss sagen, dass ich von Anfang an nicht sonderlich begeistert war. Zum einen kleben die Gummies extrem zusammen und man muss die Dose mit einer Kraft schütteln, um auch nur zwei Gummies herauszubekommen, weil sie alle aneinander kleben. Obwohl sie kühl, trocken und vor Licht geschützt bei mir zuhause lagern.

Aber nicht nur das war ein Problem, sondern auch der widerliche Geschmack. Es wird zwar natürliches Bananenaroma angegeben, aber ich finde, dass sie einfach nur grausam künstlich schmecken. Keine Banane der Welt schmeckt so. Ich gehe sehr stark davon aus, dass man die Konzentration einfach komplett übertrieben hat. Denn es schmeckt nicht wie eine normale Banane, sondern als hätte man den Geschmack aus 100 Banenen extrahiert und in einen einzelnen Gummie herein gespritzt.

Auch die Konsistenz ist nicht angenehm. Es ist ein bisschen wie Silica-Gel und zwischendrin sind kleine “Stücken”, die beim draufbeißen auch noch schön zwischen den Zähnen knirschen. Schon beim darüber schreiben wird mir wieder schlecht. Aber: ich habe es durchgezogen. Einen Monat lang habe ich mir täglich zwei dieser Gummies herunter gewürgt.

Und was ist passiert? Naja, wie erwartet gar nichts. Zwar ist in der Formel tatsächlich ein Stoff enthalten, der von Innen heraus wirken kann, nämlich die Ceramide aus Reiskleieextrakt, jedoch merkt man davon nichts. Ceramide sind extrem hilfreich und verdammt wichtig für unsere Haut, aber selbst bei einem Monat täglicher Zufuhr sieht oder merkt man keinen Unterschied. Dennoch: immerhin bei den Ceramiden bin ich mir sicher, dass sie tatsächlich vom Körper irgendwie genutzt und verstoffwechselt wurden.

Fazit

Aber auch abgesehen davon habe ich einfach keinen Unterschied festgestellt. Meine Haut war weder deutlich reiner, noch war der Teint irgendwie verbessert, noch hat sich an dem allgemeinen Zustand der Haut etwas verbessert. Wenn Verbesserungen auftraten lag das einzig und allein daran, dass ich wirkstoffbasierte und hochkonzentrierte Pflegeprodukte verwende und mein Gesicht fast schon religiös zwei Mal täglich gründlich reinige.

Die Gummies haben einfach nichts bewirkt, was nicht auch eine halbwegs vernünftige äußerliche Pflege tun würde. Es ist zwar gut, dass Aktivkulturen enthalten sind, denn in einigen Studien hat man tatsächlich heraus gefunden, dass diese sich zumindest positiv auf den Magen-Darm-Trakt auswirken und auch der Einsatz von natürlich gewonnen Ceramiden gefällt mir, wobei ich bei der Recherche leider nur auf chinesische Shopping-Angebote, vor allem von AliExpress gestoßen bin, als ich nach “Reiskleieextrakt Ceramide” gesucht habe.

Im Großen und Ganzen: herausgeschmissenes Geld. Wie nahezu jedes Nahrungsergänzungsmittel, dass ohne ärztlichen Rat bezogen werden kann. Man sieht nichts, fühlt nichts und optimiert nichts, da es in der Regel auch nichts zu optimieren gibt. Und genau deshalb wollte ich von Anfang an gar nicht am Test teilnehmen.

Zutaten

Oligofructose, Wasser, Ascorbinsäure, Verdickungsmittel Pektin, Säuerungsmittel Citronensäure, Maltodextrin, Reiskleieextrakt (Enthält 10% Ceramide), Säureregulator Natriumcitrate, Natürliches Bananenaroma, Pflanzliches Öl (Kokosnuss), Aktive Bakterienkultur (Lactobacillus Plantarum), Zinkcitrat, Trennmittel Carnaubawachs, Farbstoff Kurkumin, D-Biotin.

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Nährwerte

Nährstoffangabenje 2 Gummies (Tagesdosis)NRV*
Vitamin C80mg100%
Biotin (B7)100µg200%
Zink3mg30%
Lactobacillus Plantarum109 Kulturen
Reiskleieextrakt60mg
davon Ceramide6mg

*NRV: Prozent des Nährstoffbezugwertes nach Lebensmittelinformationsverordnung (VO (EU) Nr. 1169/2011)

Wichtige Merkmale und Hinweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

 4059729366573

Produkttransparenz

Inhalt: 180g = 60 Gummies
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: cosnova GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

INAO by essence Clean Skin Gummies - 7.95€
Overall
13%
13%
  • Geschmack - 0%
    0%
  • Zusammensetzung - 40%
    40%
  • Wirkversprechen - 0%
    0%

Kurzbeschreibung

Vitamin C-, Biotin-, Zink- und Ceramidhaltige Gummies mit Bananengeschmack von INAO by essence zur Unterstützung der Haut.