Gertraud Gruber Enzym Peeling Puder


Vielen Dank an den Blogger Club für dieses Testprodukt!


Letztes Jahr im Dezember habe ich mir ein paar kostenfreie Produkte zum testen beim Blogger Club bestellt. Das letzte Produkt, dass aus dieser Bestellung noch fehlt, ist das vegane Enzym Peeling Puder von Gertraud Gruber mit Papaya-Extrakt und Maisstärke. Es ist nicht das erste Enzympeeling, dass ich verwende, denn vor langer Zeit habe ich das Enzympeeling von Dermalogica verwendet, sodass ich nicht ganz drum herum kam, die beiden Produkte ein wenig zu vergleichen. Das bedeutet für Gertraud Gruber aber nichts schlechtes.

Das Enzympeeling von Gertraud Gruber kommt nämlich mit einer deutlich sanfteren Formel und nur wenigen Grund-Inhaltsstoffen aus. Abgesehen vom Papaya-Enzym und der Maisstärke sind keine abrasiven Inhaltsstoffe enthalten, sodass die Haut selbst bei dem chemischen Peeling auf eine absolut milde Art geschont und geschützt wird. Es sind zudem keine unnötigen Tenside, Duftstoffe oder etc. vorhanden, sodass wirklich nur das absolut Notwendigste in dieser Formel verwendet wird.

Und das bemerkt man letztendlich auch bei der Anwendung. Das Puder wird einfach mit feuchten, aber nicht nassen Handflächen aufgeschäumt, auf das Gesicht aufgetragen und gut einmassiert. Etwa 1-2 Minuten sollte die Creme dann sitzen bleiben und im Anschluss mit reichlich Wasser in kreisenden Bewegungen abgenommen werden.

Das Peeling wirkt wahnsinnig schnell, aber auch sehr nachhaltig. Mit jeder Anwendung wird die Haut verfeinert und Poren minimiert, aber auch direkt nach der ersten Anwendung kann man einen Unterschied feststellen. Während der kurzen Einwirkzeit löst das Enzym abgestorbene Hautzellen von der Haut, die beim abnehmen der gebildeten Creme direkt mit abgenommen werden.

Das Peeling ist wahnsinnig gründlich und setzt besonders dort an, wo mechanische Peelings versagen. Da man dank der weißen, cremigen Oberfläche gut erkennen kann, wo man das Peeling aufgetragen hat und wo nicht, was bei einem mechanischen (Wasch)Peeling in der Regel nicht der Fall ist, kann man schnell nacharbeiten und peelt tatsächlich das ganze Gesicht, anstatt das Peeling nur partiell anzuwenden.

Ich habe das Peeling jetzt über mehrere Monate angewendet und bin extrem begeistert. Es ist wahnsinnig gründlich, verfeinert das Hautbild extrem gründlich, ohne die Haut oder die Schutzbarriere anzugreifen, hat eine effektive und dennoch sanfte Formulierung und selbst bei meiner Akne-gereizten Haut für eine Verfeinerung und Optimierung des Hautbildes.

Ich bin wirklich begeistert. Zwar war das Peeling von Dermalogica ab der ersten Anwendung etwas tiefergehend, enthielt dafür aber auch relativ aggressive Inhaltsstoffe. Den gleichen Effekt erhalte ich auch mit Gertraud Gruber ab nur wenigen Anwendungen. Und sobald man das Peeling in seine reguläre Routine mit einarbeitet, ist ein Unterschied zwischen den beiden Produkten in der Wirkung kaum bis gar nicht zu erkennen.

Unverbindliche Preisempfehlung

19,50€

Bewertung

5/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Hydrolyzed Corn Starch, Sodium Cocoyl Glycinate, Talc, CI 77891 (Titanium Dioxide), Xanthan Gum, Silica, Carica Papaya Fruit Extract.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
-
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Vegan.

Gertraud Gruber Enzym Peeling Puder Gertraud Gruber Enzym Peeling Puder Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.