NYX Cosmetics High Shine Lip Color Ambition Statement SLHP03

NYX Cosmetics High Shine Lip Color Ambition Statement SLHP03

Ende 2020 hat NYX wahrscheinlich den Hype um einen Lippenstift von HAUS LABS (Atomic Shake Lip Lacquer, um 30€) gut ausgenutzt und selbst seine High Shine Lip Color-Linie (wieder) auf den Markt gebracht. Kann aber natürlich auch alles Zufall sein.

Anders als der Lip Lacquer von HAUS LABS (und inzwischen einigen anderen Marken) ist NYX zu einem Lippenstift zurück gekehrt, den es so schon sehr lange gab (2010er Jahre), u.a. von Manhattan Cosmetics. Generell sieht man die 2-Step Lippies heutzutage immer häufiger im Handel.

Auf der einen Seite ist ein extrem stark mattierender Liquid Lipstick mit einer hohen Deckkraft (jedoch verbleibt eine minimale Transparenz), auf der anderen findet man dann einen Überzug, einen klaren Gloss, der über die getrocknete Farbe aufgetragen wird.

NYX Cosmetics High Shine Lip Color Ambition Statement SLHP03

Swatch der High Shine Lip Color von NYX Cosmetics in "Ambition Statement", sowie Abdruck von den Lippen, nachdem der Gloss aufgetragen wurde. Aufnahme in kühlem Weißlicht.

Was schon mal sehr gut ist: die Formel ist deutlich besser als die Lippies der 2010er Jahre. Die Farbseite ist wirklich hoch pigmentiert und trocknet so stark herunter, dass sich die Farbe nur sehr schwer abnehmen lässt.

Der Auftrag der Farbe ist dabei auch sehr einfach. Denn trotz extrem trockenem Finish ist das auftragen ziemlich einfach - wie bei jedem anderen Lippenstift in flüssiger Form.

Auf der Gloss-Seite befindet sich dann ein Pinsel. Warum weiß keiner so genau, es hätte auch ein klassischer Doefoot sein können.

Der Gloss hat ein extrem stark glänzendes Finish, dass das Licht auch sehr stark reflektiert. Interessant ist hierbei: egal, wie sehr man es versucht, der Gloss bleibt klar, der Pinsel sauber.

Zusammen ergeben die beiden einen extrem stark pigmentierten "Lipgloss", der sehr lange hält. Essen und trinken hält der Lippenstift problemlos aus, auch häufiges rauchen oder vapen hält der Lippenstift stand. Laut vielen Rezensenten kann das aber von Farbe zu Farbe leicht unterschiedlich sein.

Fazit

Schade ist jedoch, dass er bei weitem nicht so komfortabel ist wie HAUS LABS' Formel und außerdem nicht so einfach hält wie der Atomic Shake von HAUS LABS.

Denn HAUS LABS' Atomic Shake hinterlässt mit einem Polymer einen trocknenden Film ÜBER dem Gloss, sodass dieser effektiv eingeschlossen wird und trocken ist. Dadurch ist er auch smudge- und kissproof.

Das ist der High Shine von NYX auch, aber bei weitem nicht so extrem. Wenn sich der Gloss auflöst, beginnt auch die Farbe leicht abzusplittern; ein nachtragen ist häufig aufgrund der 2-Schritte-Methode nicht möglich. In solchen Situationen hilft nur abnehmen und komplett neu auftragen.

Dafür ist der Lippenstift aber auch deutlich erschwinglicher und zudem bei hunderten Verkaufsstellen verfügbar. Auch die Farbauswahl bei NYX ist um ein vielfaches höher. Insgesamt kann ich die Kombo nur sehr empfehlen.

Inhaltsstoffe

TRIMETHYLSILOXYSILICATE, NYLON-611/DIMETHICONE COPOLYMER, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, LAUROYL LYSINE, MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL, CORIANDRUM SATIVUM FRUIT OIL, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL, PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL, PASSIFLORA EDULIS SEED OIL, C30-45 ALKYLDIMETHYLSILYL POLYPROPYLSILSESQUIOXANE, SODIUM HYALURONATE, SILICA, ALUMINA, ALUMINUM HYDROXIDE, PROPYLENE CARBONATE, PARFUM, BENZYL ALCOHOL. MAY CONTAIN / PEUT CONTENIR (+/-): CI 15850 / RED 7, CI 15985 / YELLOW 6 LAKE, CI 45380 / RED 22 LAKE, CI 45410 / RED 28 LAKE, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES, CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE, MICA, CI 19140 / YELLOW 5 LAKE, CI 42090 / BLUE 1 LAKE.
TOP COAT: DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, TOCOPHERYL ACETATE.

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 800897207212

Produkttransparenz

Inhalt: N/A
Hergestellt in: USA
Hersteller: NYX Professional Makeup, LLC.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

CATRICE Melted Sun Cream Bronzer 030 Pretty Tanned

CATRICE Melted Sun Cream Bronzer 030 Pretty Tanned
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von CATRICE zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von CATRICE

Über Bazaarvoice habe ich die Möglichkeit bekommen, noch vor dem eigentlichen Markstart den neuen Melted Sun Cream Bronzer von CATRICE auszuprobieren. Leide wurde ich dann so ordentlich krank und hatte andere Sorgen, als mich zu schminken. Doch jetzt habe ich ihn endlich ausreichend ausprobieren können.

Die Konsistenz des Bronzers ist weniger cremig, als ein bisschen fest. Eine Mischung aus cremig und wachsartig. Jedoch ist die Konsistenz beim auftragen wirklich herzallerliebst. Der Bronzer lässt sich unfassbar gut aufnehmen, sowohl mit verschiedenen Pinseln (Concealer, Foundation, Stipple), als auch mit diversen Schwämmen (u.a. Real Techniques, beautyblender, Luvia).

Angebot
Catrice Melted Sun Cream Bronzer, Nr. 030, Braun, definierend, sofortiges Ergebnis, natürlich,...
  • Einfach aufzutragen dank cremiger Textur
  • Langanhaltendes, mattes Finish
  • Mit aufbaubarer Deckkraft

Aktualisiert am 19.05.2024 um 20:42 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API


Was mich hier extrem beeindruckt hat war die massive Pigmentierung. Jedes einzelne kleine Fragment dieses Bronzers ist extem hochdeckend. Beim ersten mal habe ich mich komplett vertan und musste eine ganze Rettungsaktion starten, weil ich viel zu viel aufgenommen habe.

Beim zweiten mal hatte ich es dann aber sehr gut im Griff. Der Bronzer verteilt sich wirklich einzigartig gut und dadurch, dass man nur extrem kleine Mengen benötigt, habe ich jetzt, nach mehreren Anwendungen, gerade einmal die Oberfläche angekratzt.

Der Bronzer lässt sich richtig schön verblenden und ausdünnen, sodass man sehr feine Übergänge kreieren kann, die so perfekt aussehen, wie bei einem Airbrush-Finish. Auch das eigentliche Finish an sich ist sehr gut: es ist nahezu vollkommen matt mit einem feinen Satin-Finish.

Was mir auch extrem gut gefiel war, dass der Bronzer komplett unempfindlich gegenüber Hitze und Schweiß war. Selbst bei starker Anstrengung verlief er nicht. Selbst wenn die Foundation schon floss, blieb der Bronzer intakt.

Auch die Farbe des Bronzers in der Nuance 030 gefällt mir extrem gut. Es ist ein schönes, reichhaltiges Kakaobraun mit nur einer ganz leichten Wärme, sodass man weder rot, noch orange aussieht. Es ist angenehm neutral mit einem Ticken Wärme, der jedoch selbst bei helleren Hauttypen wahnsinnig gut aussieht.

Ich habe den Bronzer besonders gerne für markante Schattierungen und Contouring verwendet. Am Haaransatz und am letzten Ende in der Nähe der Ohren unter den Wangen. Es schenkt extrem tiefgehende, haarscharfe Konturen, die wirklich unfassbar gut aussehen.

Fazit

Ich bin alles in allem echt extrem begeistert. Der Bronzer sieht unfassbar gut aus, ist extrem einfach in der Anwendung, ultra-sparsam und unfassbar intensiv pigmentiert. Gerade das kombinieren mehrere Nuancen kann zu extrem feinen, weichen Konturen beihelfen. Ineinander verblendet ließe sich das wirklich nicht von einem Airbrush-Makeup unterscheiden.

Von mir gibt es daher eine volle Empfehlung. Preiswert, eine sehr, sehr gute Formel und ein absolut makelloses Ergebnis. Besser kann ich mir einen Cremebronzer nicht vorstellen.

Inhaltsstoffe

ETHYLHEXYL PALMITATE, DIMETHICONE, CELLULOSE, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, C10-18 TRIGLYCERIDES, SYNTHETIC WAX, KAOLIN, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, SILICA DIMETHYL SILYLATE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, PROPYLENE CARBONATE, GLYCERYL CAPRYLATE, PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE, CITRIC ACID, ALUMINUM HYDROXIDE, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Alkohol
Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene

 4059729419255

Produkttransparenz

Inhalt: 9g
Hergestellt in: Polen
Hersteller: cosnova GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

XX Revolution XXposure Highlighter Echo

XX Revolution XXposure Highlighter Echo

Vor Ewigkeiten habe ich mir bei Douglas ein paar Dinge gegönnt, darunter war auch der XXposure Highlighter in "Echo" von XX Revolution, den ich dort für nur knapp 6 Euro im Sale ergattern konnte. Die auf dem Bild angezeigte Farbbasis gefiel mir sehr gut, weshalb er gleich mitbestellt wurde.

Die Verpackung gefällt mir wahnsinnig gut. XX Revolution überzeugt wirklich mit hervorragenden Verpackungen, die für den Preis nicht nur ungewöhnlich, sondern selten sind.

Das Kompaktpuder kommt in einer ausgesprochen schweren Hartplastik-Verpackung, in der das Puder mittig fest verklebt ist. Das gesamte Innere, inklusive um die Farbe herum, ist mit einem Spiegel versehen; die Hülle hat einen schimmernden, leicht holographischen Effekt.

Auch das Puder selbst, beim ersten öffnen, sieht sehr, sehr gut und hochwertig aus und ist zudem gut geschützt. Es sind V's oder "Pfeile" eingelasert, die von allen vier Seiten zur Mitte zeigen. Sieht wirklich sehr schick aus.

Das Puder hat erst einmal eine warm-silbrige Farbe mit einem ganz feinen, leicht pinken Unterton. Das Puder lässt sich wahnsinnig gut aufnehmen und ist trotz der starken Pressung extrem flexibel.

Die Konsistenz ist beim auftragen auch wahnsinnig angenehm, nicht komplett trocken, sondern minimal feucht, sodass es sehr angenehm über die Haut gleitet. Selbst beim auftragen mehrerer Schichten entsteht kein pudrig-trockener "Nebel" auf der Haut.

Aufgetragen hat der Highlighter ein sehr, sehr angenehmes, nicht ganz kühles, silbriges Finish, dass aber extrem ausgewogen ist. Es wirkt nicht metallisch und auch nicht aufdringlich, hat aber trotzdem einen sehr, sehr starken Schimmer, der in Schichten intensiviert werden kann.

Taucht man mit dem Pinsel nur ganz leicht in den Highlighter ein, kann man sehr präzise vereinzelte, ganz kleine Schimmerpartikel setzen, in mehreren Schichten aber auch ein extrem starkes glänzen hervorbringen.

Was mir hier auch sehr gut gefällt sind die Pigmente. Nicht nur das die Farbe extrem universell ist und bis zu einem gewissen Grad auch nahezu allen dunkleren Hauttönen schmeichelt, sondern auch, dass das eingesetzte Schimmer extrem fein ist. Es entsteht also nicht der extrem metallisches, glänzende Effekt, selbst dann nicht, wenn man Schicht über Schicht aufbaut.

Fazit

Sehr gut sind aber nicht nur Verpackung und Pigmente, sondern auch das sehr gute Verhalten auf der Haut, die Konsistenz und die Haltbarkeit. Der Highlighter hat sich auch bei extremen Temperaturen gehalten und war teilweise mehr schweißresistent, als es meine Foundation war.

Da er zu Beginn so schlicht ist, ist es inzwischen ein absolutes Must-Have für mich geworden. Mit einem Highlighter kann ich nicht nur Augen(brauen) beleuchten oder einen subtilen Schimmer auflegen, sondern auch ein extrem präsenten, nahezu metallischen Effekt erzielen.

Ich bin unfassbar begeistert von dem Highlighter. Der Normalpreis von rund 10 Euro ist mehr als gerechtfertigt. Die Qualität ist wirklich ausgesprochen gut. Die Formel ist 1A, die Pigmente sind stimmig und sehr fein und auch die Verpackung ist absolut hochwertig, sicher und sehenswert.

Inhaltsstoffe

MICA, ISONONYL ISONONANOATE, DIISOSTEARYL MALATE, MAGNESIUM MYRISTATE, C20-24 ALKYL DIMETHICONE, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, POLYBUTENE, NYLON-12, SILICA, BORON NITRIDE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ISODODECANE, PHENOXYETHANOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TIN OXIDE. [+/- MAY CONTAIN (PEUT CONTENIR): CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77510 (FERRIC FERROCYANIDE), CI 15850 (RED 7)].

PeTA Cruelty Free & Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

PeTA Cruelty Free & Vegan

 5057566204910

Produkttransparenz

Inhalt: 15g
Hergestellt in: China
Hersteller: Revolution Beauty Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

Maybelline Super Stay Active Wear Foundation 02 Naked Ivory

Maybelline Super Stay Active Wear Foundation 02 Naked Ivory
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

Also es wurde in letzter Zeit selten so viel Werbung für eine neue Foundation gemacht, als bei Maybelline's SuperStay-Zuwachs, der Active Wear Foundation. Sei es direktes Marketing durch Maybelline auf Social Media oder aber das Word-to-Mouth-Marketing auf TikTok und Co.

Ich bin absolute Expertin, wenn es um Foundations geht und ich habe extrem hohe Ansprüche, die durch Maybelline in der Vergangenheit tatsächlich gut bedient wurden. Durch die immensen Claims, die Maybelline hier an den Tag bringt, musste natürlich auch irgendwo mindestens etwas davon eingehalten werden.

Angebot
Maybelline New York Wasserfestes Make up, Foundation mit hoher Deckkraft, Langanhaltendes...
  • Flüssiges und feuchtigkeitsspendendes Makeup mit mittlerer bis starker Deckkraft, Wasserfeste Foundation für sehr helle, neutrale Hauttöne
  • Ergebnis: Natürliches, mattes Finish, Vollkommen kaschierte Makel für einen ebenäßigen, frischen Teint ohne Maskeneffekt, 30h Halt
  • Anwendung: Auftragen des flüssigen Makeups von der Mitte zur Außenseite des gereinigten Gesichts mit Pinsel, Schwamm oder Fingern, Für stärkere Deckkraft wiederholen

Aktualisiert am 20.05.2024 um 05:18 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Die Foundation soll eine sehr hohe Deckkraft haben und bis zu 30 Stunden halten. Erst einmal: absoluter Bullshit, also ganz ehrlich. Ohne sich Teflon ins Gesicht zu klatschen, hält keine Foundation 30 Stunden. Es ist schlichtweg durch die reine Anatomie der Haut unmöglich, eine Foundation 30 Stunden lang haften zu lassen.

Einmal abgesehen davon, wie schlecht das für die Haut ist, wenn es denn stimmen würde. Die Haut wird stark belastet, Pigmente lagern sich überall ab, wodurch die Haut nur eingeschränkt arbeiten kann; zudem sammelt sich Schweiß und Schmutz überall ab, wodurch alles gut aufkeimen kann. Es ist eine der dümmsten Claims in der Weltgeschichte der Kosmetik. Niemand, und wirklich Niemand, sollte es jemals auch nur probieren, eine Foundation 30 Stunden lang zu tragen.

Aber nun gut, kommen wir zu den Facts: ich sehe hier keine hohe Deckkraft. Die Foundation kratzt gerade so an der mittleren Deckkraft. Für eine ebenmäßige, strukturverschönernde Basis brauchte ich mindestens zwei Schichten.

Über Hilfsmitteln aufgetragen, wie bei mir z.B. einer orangenen Basis, um das Blau des Bartes zu korrigieren, sind es locker 4-5 Schichten. Zwar settlet sich die Foundation sehr gut, sodass man ohne große Wartezeit weitere Schichten auftragen kann, aber die Foundation erfüllt keinesfalls das Kredo "hohe Deckkraft".

Immerhin die Formel gefällt mir dafür gut: Auch wenn sie nicht gegen Schweiß ankämpfen kann, ist sie gut für Schweiß gerüstet. Die Pigmente halten sich tatsächlich ganz stabil und lösen sich auch nicht so einfach, sodass die Foundation ziemlich lange an Ort und Stelle bleibt.

Den "Active Wear"-Claim muss ich aber auch ziemlich herunterstufen, denn die Foundation ist ziemlich empfindlich gegenüber Schweiß und auch Hitze alleine. Direkte Sonnenstrahlung löst Teile der Formel, sodass die Foundation doch auch aufbricht, wenn man sich konstant unter der Sonne befindet.

Am Rendsburger CSD war ich rund fünf Stunden in Makeup unterwegs, etwa fünf davon war ich direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt und die Foundation hat sich nahezu vollständig gelöst.

Sie ist nicht nur vollständig gebrochen, sondern auch die Pigmente sind gewandert. Mein Bartschatten war hierdurch nahezu vollständig sichtbar und die Foundation hat sehr stark gebröckelt, sodass an Bewegungspunkten wie Stirn, Nase und Mund, ziemlich heftige Einrisse entstanden sind.

Ich muss aber sagen: Sie ist nicht schlecht. Ich finde sie durchaus anwendbar, aber sie erfüllt eben keinen ihrer Claims. Sie ist extrem hitze-, wasser- und schweißempfindlich und ohne eine extrem starke, heruntertrocknende Fixierung verläuft die Foundation in Echtzeit.

Fazit

Ich persönlich finde die klassische SuperStay-Foundation um ein Vielfaches besser, als die neue Active Wear Foundation. Ich finde nicht nur, dass die originale Foundation eine angenehmere Formel hat, sondern auch, dass sie vielmehr für den "aktiven Lebensstil" geeignet ist, als es die Active Wear-Foundation je sein wird.

Aktualisiert am 20.05.2024 um 05:18 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Das ist das Problem mit Maybelline: Man ruiniert sich selbst mit Claims. Und das Team scheint schlichtweg nicht divers zu sein. Eine einzige leicht schwitzende Person hätte man Meetingboard gesagt "Bullshit" und nachgearbeitet.

Sie unter diesen Umständen zu veröffentlichen ist schlichtweg ein Eigentor. Wer die Active Wear-Foundation als die erste von Maybelline anwendet, wird sich höchstwahrscheinlich sofort abwenden. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass man noch mal Maybelline kauft, wenn dass das erste Produkt ist, was man probiert.

Auch wenn es sich nicht so anhört, aber die Foundation ist schon kauffähig. Nur eben nicht mit den Claims. Sie erfüllt keinen einzigen von ihnen gut oder auch nur mittelmäßig. Die Deckkraft ist in Ordnung und man kann damit arbeiten, aber es gibt weitaus bessere Foundations in der Drogerie, sogar von Maybelline selbst.

Inhaltsstoffe

AQUA, ISODODECANE, DIMETHICONE, ACRYLATES/POLYTRIMETHYLSILOXYMETHACRYLATE COPOLYMER, CELLULOSE, LAURYL PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE, VINYL DIMETHICONE/METHICONE SILSESQUIOXANE CROSSPOLYMER, PEG-10 DIMETHICONE, MAGNESIUM SULFATE, PHENOXYETHANOL, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, SODIUM HYALURONATE, DIMETHICONE/POLYGLYCERIN-3 CROSSPOLYMER, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, SILICA SILYLATE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, PROPYLENE CARBONATE, CAPRYLYL GLYCOL, XANTHAN GUM, TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, ALUMINA, SILICA, DIPROPYLENE GLYCOL, DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE, ALUMINUM HYDROXIDE, TOCOPHEROL, PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE, [+/- MAY CONTAIN: CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES, CI 77007 / ULTRAMARINES].

Ohne Duftstoffe

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Duftstoffe

 3600531632335

Produkttransparenz

Inhalt: 30ml
Hergestellt in: Frankreich
Hersteller: Maybelline New York / L'Oréal Deutschland GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

GL 40

Recyclinganteil

Unbekannt.

XX Revolution XXude Satin Liquid Lip Kit Disaster

XX Revolution XXude Satin Liquid Lip Kit Disaster

Bei Douglas habe ich mir im Sale zwei Lipkits bestellt, eines von XX Revolution, dass ich in diesem Beitrag vorstelle, und eines von Douglas Collection, dass ich euch morgen vorstelle.

Das XXude Kit von XX Revolution enthält einen Lipliner und einen Liquid Lipstick mit Satin-Finish. Der Lipliner ist dabei etwas dunkler als der Liquid Lipstick selbst.

Was mir sofort auffiel war das Gewicht des Lipliners. Es ist ein richtig hochwertiges, metallisches Gehäuse mit einem Drehmechanismus. Der Lipliner wird in kleinen Schritten heraus gedreht; als erstes ist er leicht angespitzt, rundet sich jedoch schnell ab. Da er sehr dünn ist, verliert er dabei nicht an Präzision.

Was mich extrem umgehauen hat, war die unfassbar geniale Konsistenz; schön cremig, weich, aber dennoch präzise anzuwenden und fest genug, dass es nicht sofort weg schmilzt. Der Lipliner glitt wirklich wie eine Eins über die Lippen und hinterließ eine deckende, gleichmäßige, präzise und feine Linie.

Der Liquid Lipstick war eher einfach gehalten, wobei auch hier die Verpackung sehr hochwertig war. Es war hochwertiger, schwerer Kunststoff, der jedoch wie mattes Glas aussah. Der Applikatorkopf, also der Teil, an dem der Applikator dran hängt, ist auch aus einem metall-ähnlichen Kunststoff, das ordentlich Gewicht trägt. Das fühlt sich wirklich luxuriös an und hebt sich auf jeden Fall von der Masse ab, gerade auch bei dem Preispunkt.

XX Revolution XXude Satin Liquid Lip Kit Disaster

Der Applikator selbst, mit dem man das Produkt aufträgt, ist jedoch relativ schlicht gehalten. Er ist relativ flach und größentechnisch eher klein gehalten, füllt aber die Lippen trotzdem ohne große Umschweife in einem Zug aus.

Die Formel des Lipliners bleibt dabei flexibel, ohne angreifbar zu sein - hält also auch Feuchtigkeit, Wasser und Schweiß aus; die Formel des Liquid Lipsticks trocknet zu einem satin-mattem Finish herunter. Die Trocknungszeit ist dabei extrem kurz. Es dauert nur knapp ein bis zwei Minuten, bis der Liquid Lipstick vollständig getrocknet ist.

Richtig gut war hierbei, dass die Formel flexibel bleibt, ohne zu reißen. Außerdem ist sie extrem leicht auf den Lippen, sodass man spätestens nach ein paar Minuten komplett vergisst, dass man überhaupt etwas auf den Lippen trägt. Der Lipliner alleine ist übrigens überhaupt nicht spübar.

Die Deckkraft des Lipliners ist, wie oben schon beschrieben, extrem stark, während sie beim Liquid Lipstick ein wenig seichter ist. Er deckt zwar auch in einer Schicht vollständig ab, hat jedoch eher einen natürlicheren Ton. Die Haut darunter sieht man trotzdem überhaupt nicht.

Fazit

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bei weitem nicht damit gerechnet habe, dass das alles so hochwertig und luxuriös gestaltet ist. Die Verpackung ist überhaupt nicht typisch für einen so günstigen Preispunkt und hebt sich wirklich, wirklich stark von der Konkurrenz ab.

Aber nicht nur beim Design selbst wurde richtig gut gearbeitet, sondern auch bei den Formeln. Sie sind exzellent. Der Lipliner ist tadellos, cremig, flockt nicht und zieht eine perfekte, ebene, deckende Linie; der Liquid Lipstick trocknet schnell zu einem super komfortablen Finish herunter, ohne dabei trocken zu wirken oder die Lippen auszutrocknen.

Ich bin alles in allem wirklich hin und weg von dem Lip Kit. Ich habe gerade einmal fünf Euro bezahlt und hätte locker mit dem Wissen, wie das Kit gemacht ist, 20 bis 25 Euro ausgegeben - locker. Von mir gibt es daher eine volle Empfehlung ohne Wenn und Aber.

Inhaltsstoffe

Lipliner: Ethylhexyl Palmitate, Tridecyl Trimellitate, C12-15 Alkyl Benzoate, Ceresin, Polyethylene, Hydrogenated Microcrystalline Wax, Phenoxyethanol, Tocopheryl Acetate, Parfum, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77499 (Iron Oxides), CI 77491 (Iron Oxides), CI 15850 (Red 6).
Liquid Lipstick: Isododecane, Isononyl Isononanoate, Ethylhexyl Palmitate, Ethylene/Propylene Copolymer, Polyethylene, Hydrogenated Styrene/Isoprene Copolymer, Phenoxyethanol, Tocopheryl Acetate, Pentaerythrityl Tetra-Ti-D-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Parfum, [+/-: CI 77891, CI 77492, CI 77499, CI 15850.

PeTA Cruelty Free & Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

PeTA Cruelty Free & Vegan

 5057566531641

Produkttransparenz

Inhalt: 6ml, 0,15g
Hergestellt in: Taiwan
Hersteller: Revolution Beauty Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

PUPA Milano Extreme Cover High Coverage Foundation 001

PUPA Milano Extreme Cover High Coverage Foundation 001
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

Im Jahre 2018 habe ich diese Foundation schon einmal vorgestellt, damals bereitgestellt über den inzwischen nicht mehr existierenden Blogger Club. Ich muss aber zugeben, dass der Beitrag nicht so tiefgehend war, wie ich es mir gewünscht hätte und vor allem auch, dass sich meine Haut sehr verändert hat. Ich habe größere Probleme mit einem unregelmäßigeren Hautton und man darf auch nicht vergessen, dass sich mein Bart in fünf Jahren deutlich verdichtet hat.

Ich habe inzwischen einen deutlich dickeren und dichteren Bart, da das Selbstbestimmungsgesetz noch ein wenig auf sich warten lässt und es aktuell keine für mich günstige Methode gibt, um diesem entgegen zu wirken. Ich wollte daher schauen, ob sich die Foundation heute noch genau so gut oder vielleicht sogar besser machen würde, als damals. Und: diesmal hatte ich auch den passenden Farbton, den ich nicht zusätzlich mit Concealer aufhellen musste.

Es gibt für mich nur wenige Foundations, die ihren Zweck sinngemäß erfüllen. Ich benötige nicht nur eine extrem hohe Deckkraft, sondern auch ein gewisses Maß an Haltbarkeit und Flexibilität. Sie sollte nicht nur den Hautton gleichmäßig kaschieren, sondern auch lange aushalten können. Ein weiteres Problem ist, dass die Barthaare ziemlich schnell nachwachsen.

Es ist daher notwendig, dass die Foundation eine Flexibilität behält, sodass sie nicht aufbricht, wenn ein oder zwei Millimeter hindurch stechen. Für mich essenziell ist außerdem eine gute Blau-Abdeckung, der durch den sogenannten Bartschatten zum Vorschein kommt. Nicht einfach.

Während ich früher einfach zu MAC greifen konnte, haben sich die Formeln der Foundations dort zum schlechteren verändert. Es gibt nur wenige Foundations, auf die ich mich wirklich verlassen kann: die Foundation Sticks von Revolution, die jedoch durch ihre Fettbasis weniger lange halten; die All Nighter Foundation von Urban Decay, die aber extrem häufig in meinem Farbton ausverkauft ist; oder die Estee Lauder Double Wear Foundation, die mir inzwischen schlichtweg zu teuer ist.

Pupa Face Foundation er Pack(x)
  • Kosmetika Frau
  • Produkt von Hause Pupa
  • Pupa

Aktualisiert am 20.05.2024 um 03:47 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Früher konnte ich gut auf DERMABLEND setzen, aber in Deutschland wurden die Formeln nie verändert und bis heute gibt es nur fünf oder sechs verschiedene Farbtöne, während in den USA inzwischen eine riesige Produktpalette entstanden ist. Die hellste Farbe ist mir inzwischen zu dunkel und hat einen zu starken Rot/Orange-Stich, weshalb auch diese für mich nicht mehr verwendbar ist.

PUPA Milano musste es also sein. Ich gebe gerne mehr für eine Foundation aus, wenn sie meinen Hautton abdeckt und zudem meine Anforderungen erfüllt. Und ich hatte mich instinktiv an 2018 erinnert und mir die Foundation für knapp 30 Euro bei Douglas bestellt; einen der wenigen Händler, der die Marke führt.

Ich war sofort wieder hin und weg. Zum einen wegen der extrem reichhaltigen Konsistenz, die sich jedoch wie im Traum verteilen ließ und zum anderen war ich sofort happy mit der immensen Deckkraft, die mir die Foundation bot. Ich habe kleinste Punkte überall im Gesicht verteilt und dann mit einem Schwamm eingearbeitet - was am Ende nicht mehr als ein mittelgroßer Tropfen an Foundation war - und hatte eine gleichmäßige, voll bedeckte, undurchlässige und komplett korrigierte Farbe im Gesicht.

Was mich hier sehr überrascht hat war, dass die Foundation zwar ein Ticken dunkler ist als mein natürlicher Hautton, aber auf der Haut kein Maskeneffekt zu sehen war. Trotz des Farbunterschieds war der Hautton extrem natürlich gehalten und ich musste keinerlei Korrekturen vornehmen.

Mir gefiel auch wahnsinnig, dass die Foundation sofort zu einem semi-mattem, satin-ähnlichen Finish herunter trocknete. Sie verlor sofort an "Flüssigkeit" und legte sich sofort auf der Haut fest, ein bisschen wie eine Selbstfixierung. Das war besonders hilfreich, da darüber aufgetragene Cremes, wie z.B. Concealer, die Foundation darunter nicht aufbrachen oder verdünnen.

Mir gefiel auch wahnsinnig gut, dass die Foundation mit unterschiedlichsten Formeln klar kam. So habe ich unterschiedliche Concealer von mehreren Marken, z.B. von MANHATTAN, L'Oréal oder Revolution, verwendet und hatte nie Probleme damit, dass die Foundation sich löste. Selbst die relativ flüssigen und leicht öligen Concealer von Revolution machten keine Probleme.

Aber nicht nur das auftragen und das Aussehen gefielen mir sehr gut, sondern auch die immense Haltbarkeit der Foundation. Sowohl an sehr sonnigen Tagen, als auch bei Wind und Wetter hielt und hielt und hielt die Foundation. Einmal gut abgepudert und mit einem guten Fixierspray fixiert hielt die Foundation über unzählige Stunden hinweg. An einem Tag trug ich sie fast 16 Stunden lang durchgehend und mit Ausnahme eines bisschens Glanz war überhaupt nichts zu erkennen.

Fazit

Ich glaube man erkennt das schon im Beitrag selbst, aber ich bin komplett Hin und Weg von der Foundation. Meine Erinnerungen scheinen mich nicht getrübt zu haben. Sie hat eine immense, extreme Deckkraft, die selbst den blauen Unterton vollständig kaschiert, ein angenehmes, "trockenes" Finish, eine extreme Haltbarkeit und vor allem auch eine sparsame Anwendung, sodass sich der relativ hohe Preis am Ende doch rentiert. So verbrauchte ich weitaus weniger, als bei einer Foundation aus der Drogerie (und auch dort gibt es Gute).

Mir gefällt die Formel wahnsinnig gut, das Auftrageverhalten, die Konsistenz im Allgemeinen und der glättende, besänftigende Effekt auf die Haut. Der Ton ist schön gleichmäßig, die Anwendung einfach und die Haltbarkeit immens lange. Für mich erfüllt sie dadurch wirklich alles, was ich in einer guten Foundation suche.

Inhaltsstoffe

AQUA, DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, CAPRYLYL METHICONE, ISOAMYL LAURATE, ISODODECANE, BUTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, MICA, ETHYLHEXYL PALMITATE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, SILICA, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, PEG-10 DIMETHICONE, HYDROGENATED LECITHIN, C10-18 TRIGLYCERIDES, SODIUM CHLORIDE, QUATERNIUM-90 BENTONITE, PARFUM, JOJOBA ESTERS, CAPRYLYL GLYCOL, HELIANTHUS ANNUUS SEED WAX, PHENOXYETHANOL, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE, POTASSIUM SORBATE, SODIUM DEHYDROACETATE, PROPYLENE CARBONATE, SODIUM GLUCONATE, HEXYLENE GLYCOL, ACACIA DECURRENS FLOWER WAX, POLYGLYCERIN-3, QUARTZ, (+/-) MAY CONTAIN: CI 77019 MICA, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77491, 77492, 77499 (IRON OXIDES).

Ohne Parabene

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Parabene

 8011607297962

Produkttransparenz

Inhalt: 30ml
Hergestellt in: Italien
Hersteller: Micys Company S.p.A.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

0%.

Rival loves me Greetings from Lisbon 4 Brow Liner

Rival loves me Greetings from Lisbon 4 Brow Liner

Normalerweise veröffentliche ich keine Beiträge, wenn die Limited Edition, zu der das Produkt gehört, nicht mehr verkauft wird, aber die Greetings from Lisbon Edition von Rival loves me hatte ein absolut fantastisches Thema und wahnsinnig schöne Produkte.

An mir ist sie leider vorbei gegangen (weil Rossmann es bis heute nicht geschafft hat, mich in den PR Newsletter einzutragen), daher hatte ich Glück, dass ich noch zwei Produkte der LE bekommen habe. Darunter auch den Brow Liner mit vier verschiedenen Augenbrauenstiften.

Der Augenbrauenstift ist exakt so gestaltet wie die Multifarben-Kugelschreiber, die es noch zu meiner Schulzeit gab, bei der man immer versucht hat, alle Farben auf einmal heraus zu drücken. Hier gibt es aber nur eine Öffnung aus der der jeweilige Stift heraus tritt.

Im Layout sind vier verschiedene Farben enthalten. Es gibt ein sehr, sehr helles, leichtes braun mit einem warmen Unterton, ein helles braun mit einem rötlich-warmen Unterton, bei der der Stift selber aber deutlich heller ist, als die Farbe, die außen angebracht ist, einen graubraunen Augenbrauenstift mit einem kühlen, aschigen, grauen Unterton und ein besonders dunkler, neutral-kühler, brauner Farbton für besonders dunkle Augenbrauen.

Die einzelnen Stifte haben eine sehr eng zulaufende Spitze, die sich aber nach der ersten Anwendung rundlich formt, was aber auch überhaupt nicht schlimm ist. Die Stifte sind allesamt eng genug, um damit sehr feine Linien zu zeichnen oder aber auch die Brauen vollständig auszufüllen.

Die Formel ist zwar sehr einfach gestaltet, aber extrem effektiv. Alle vier Stifte haben eine extrem starke Deckkraft, sodass man nur ganz leichten Druck ausüben muss, um volldeckende Linien zu ziehen. Drückt man zu sehr, trägt man sogar ein bisschen zu viel davon auf. Das ist natürlich besonders gut, weil sich die Farben dadurch besonders lange halten.

Die Basis ist wachsig, weshalb sich die Farben sehr einfach und konzentriert auftragen lassen. Im Gegenzug zu cremigen oder geligen Formeln fixiert sich das Wachs außerdem sofort selbst, sodass nichts verläuft oder verzieht. Und keine Sorge: mit einem Spoolie lässt sich die Farbe trotzdem noch gut verteilen oder ausdünnen. Das Wachs bleibt bis zu einem gewissen Grad flexibel.

Auch haltbar sind die Farben: Wasser tut ihnen grundsätzlich wenig an, zumindest nichts, was man sofort sieht und abnehmen lassen sie sich nur einfach mit einem ölhaltigen Reiniger oder Makeup-Entferner. Selbst mit Reinigungstüchern muss man ein bisschen rubbeln, also die Farbe hält sich wirklich immens lange.

Fazit

Ich bin insgesamt richtig, richtig begeistert von dem Stift. Zwar passen nicht alle Farben zu mir, aber drei von den vier Farben kann ich problemlos verwenden und zwischen ihnen wechseln, ohne groß Acht geben zu müssen.

Und das besonders spielerische Design mit dem klicken und ausfahren macht einfach mega Spaß, wenn man sich schminkt. Es macht einfach Spaß die ganze Zeit zu klicken und zwischen den ganzen Farben zu wechseln.

Besonders gut ist natürlich auch, dass die Farben dadurch geschützt bleiben. Durch das Kugelschreiber-artige Design sind die Farben nie offen, sondern schön vor Schmutz und Sonne geschützt und dadurch perfekt für unterwegs geeignet.

Würde es die Limited Edition noch geben, würde ich ihn auf jeden Fall nochmal kaufen. Super praktisch, einfach in der Anwendung und mit einer beeindruckenden Pigmentierung.

Inhaltsstoffe

Polyethylene, Cera Microcristallina, Talc, Octyldodecanol, Ethylhexyl Palmitate, Kaolin, Synthetic Wax, Candelilla Cera, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, +/-: CI 77499, CI 77891, CI 77492, CI 77491.

Ohne Duftstoffe
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Duftstoffe
Vegan

 4305615911540

Produkttransparenz

Inhalt: 4x1 Stk.
Hergestellt in: China
Hersteller: Dirk Rossmann GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Der Hersteller hat keine Angaben zur Verpackung gemacht.

Recyclinganteil

0%.

Rival loves me with Pleasure Highlighter

Rival loves me with Pleasure Highlighter

Bei Rossmann habe ich zufällig bei der Suche nach dem Dare to Scare Liquid Lipstick auch den with Pleasure Highlighter von Rival loves me entdeckt, der mich sofort in den Bann gezogen hat. Die extreme Reflektion unter dem Neonlicht der Theke hat den Highlighter so krass zum funkeln gebracht, dass ich den unbedingt ausprobieren musste und sogleich mitnahm.

Ich muss sagen, dass die Rossmann-Eigenmarken mitunter die besten Highlighter auf den Markt herstellen - und das meine ich vollkommen ernst. Es gibt Highlighter der Marken, die einen so krassen Impact haben, dass die locker BECCA, Anastasia, MAC und Co. in den Schatten stellen. Deswegen versuche ich bei so ziemlich jeder LE mindestens den Highlighter abzugreifen. Bis heute verwende ich fast immer Highlighter von Rival loves me oder Rival de Loop, wenn ich mich schminke.

Rival loves me with Pleasure Highlighter
Rival loves me with Pleasure Highlighter

Der Highlighter ist eine Art Hybrid aus einem klassischen, gepressten Pigment, einem Puderhighlighter und einem Baked Highlighter, denn er umfasst die positiven Eigenschaften aller drei in einem. So hat er die seidige Textur eines gebackenen Highlighters, aber den Impact eines gepressten Pigments in einer Textur, die wie ein fein gemahlenes Puder auf der Haut aufliegt.

Die Formel ist zwar relativ simpel gehalten, dafür aber extrem wirksam. Die Basis besteht aus Silikon; Polymere wirken als Filmbildner, hier Polyacyladipate und Methyl Methacrylate Crosspolymer (der v.a. aus Monomerlösungen für Acrylnägel bekannt ist).

Die Pigmente sind extrem breit angelegt und umfassen eine Vielzahl verschiedener Farbtöne; mit dem bloßen Auge ersichtlich sind kühle Goldtöne, neutral gehaltene Pink- und Rosétöne, kühles Silber, sowie unterschiedlich große Glitterpartikel, die aber eigentlich nur nicht ganz so fein gemahlene Fluorphlogopite sind (anstelle von "echtem" Glitter).

Wer es gerne natürlich mag und nur einen sanften Glow vermag, der sollte diesem Highlighter so weit es nur geht weichen. Ich hingegen, eine Person, die in Glitter baden würde, wenn sie könnte, bin absolut obsessed mit ihm. Das ist einer der besten Highlighter, die ich in elf Jahren Schreiberei und Vorstellerei jemals erlebt habe.

Rival loves me with Pleasure Highlighter

Das einzigartige Zusammenspielen von verschiedenen Pigmentgrößen und -farben sorgt für einen extrem starken Glow mit einem metallischen Finish, der gerade bei extrem matten Teints (wie ich sie mir schminke) einen Impact auf der Haut hinterlassen, der selbst die Sonne in den Schatten stellt.

Dabei kann man extrem gut beeinflussen, wie krass das Aussehen am Ende sein soll. Jedoch angemerkt: egal, wie sanft aufgetragen wird, das Finish bleibt metallisch oder zumindest kurz davor. Ich kann also mit einem sehr breit gefächerten, weichen Pinsel die Deckkraft und den Glow sanfter gestalten oder aber mit einem eng anliegenden Pinsel eine Straße an Glow auf meiner Haut hinterlassen.

Ich habe z.B. den ZOEVA Powder Fusion Pinsel 184 (siehe hier) verwendet, um den Highlighter auf die Haut aufzutragen, wobei sich sofort ein extrem stark reflektierendes Pigmentmeer auf der Haut bildet; konnte aber gleichzeitig mit nur ein paar Hin-und-Her-Wisch-Bewegungen den Impact verringern und auf das Niveau bringen, dass ich gerne haben wollte.

Und was ich bei dem Highlighter besonders interessant und hervorzuheben finde ist, dass die gröberen Pigmente, die ein bisschen wie Glitter aussehen, keinen negativen Einfluss haben. Sie sind auf der Haut nicht direkt erkennbar, ziehen aber besonders viel Licht auf sich, sodass der metallisch-strahlende Effekt extrem verstärkt wird, ohne aber die einzelnen Pigmente sehen zu können.

Fazit

Das ist in elf Jahren testen und vorstellen einer der besten Highlighter, die ich jemals probiert habe und probieren durfte. Die Formel mit ihrer einzigartig seidig-feuchten Konsistenz, der extremen Deckkraft der Pigmente und das zusammenspiel vieler verschiedener Pigmentgrößen sorgt für einen extrem starken, langanhaltenden und vielseitig einsetzbaren Glow, den ich z.B. auch super gerne zum highlighten unter der Augenbraue verwende.

Seit dem Zeitpunkt, an dem der Highlighter in meinem Besitz war, habe ich glaube ich nicht ein einziges Mal zu einem anderen gegriffen. Selbst wenn ich nur ein bisschen BB Cream und Mascara trug, konnte ich nicht darauf verzichten, mindestens ein bisschen Highlighter aufzutragen.

Inhaltsstoffe

Mica, Aqua, Dimethicone, Synthetic Fluorphlogopite, Caprylic/Capric Triglyceride, Ethylhexyl Palmitate, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Sorbitan Oleate, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Magnesium Aluminium Silicate, Caprylyl Glycol, Tin Oxide, Phenoxyethanol, Hexylene Glycol, Ci 77891, Ci 77491.

Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Vegan

 4305615917245

Produkttransparenz

Inhalt: 4,5g
Hergestellt in: China
Hersteller: Dirk Rossmann GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Der Hersteller hat keine Angaben zur Verpackung gemacht.

Recyclinganteil

0%.

Karl Lagerfeld + ModelCo Baked Blush Light Beige

Karl Lagerfeld + ModelCo Baked Blush Light Beige

Vor Ewigkeiten war in einer meiner GLOSSYBOXen der Baked Blush in Light Beige von ModelCo x Karl Lagerfeld enthalten. Ich persönlich finde, dass Karl Lagerfeld ein absolutes Arschloch war, aber hey: ModelCo ist eine ziemlich solide Marke, also bin ich halbwegs gefühllos ans ausprobieren gegangen.

Ich finde die Bezeichnung Light Beige eigentlich ein bisschen schlecht geraten, denn zwar hat der Highlighter unter natürlichem Licht tatsächlich eine beige Farbe, doch wenn man Licht darauf steuert, kann man sehr deutlich erkennen, dass es doch eher in ein leichtes Pink geht.

Die eingearbeiteten Schimmerpartikel sind allesamt silber, wobei ich sagen muss, dass es ein bisschen so aussieht, als wären es "unterschiedliche Nuancen" von Silber. Denn ganz gleich sehen die einzelnen Schimmerpigmente nicht aus, wenn man genauer hinsieht.

Die Formelbasis ist solide, aber unspannend. Mica und Pigmente in zwei synthetischen Wachsen, konserviert mit einem Paraben. Also nichts, was man nicht schon gesehen hat.

Die Formel ist sehr, sehr trocken und pudrig, was tatsächlich ein paar Probleme bereiten kann, gerade bei Menschen wie mir, die starke Narben von der Akne im Gesicht haben. Die Formel bringt die riesigen Poren leider extrem hervor, weil sie sich sehr trocken darauf legen, anstelle mit der Hautoberfläche zu verschmelzen.

Man muss auch beim Auftrag sehr darauf achten, nicht zu viel des Highlighters zu verwenden. Er eignet sich daher nur für dezente, subtile Looks, denn sobald man nur ein Ticken zu viel verwendet, sieht man das trockene Puder so förmlich auf der Haut, als würde es von der Haut abstehen.

Das Farbergebnis auf der Haut ist ein warmes gold-silber mit gleichem Schimmer. Das enthaltene Rosa sorgt für einen leicht hautähnlicheren Ton, aber der Fokus liegt schon auf einem warmen Silber. Gut ist daran, dass sich dieser Farbton tatsächlich ziemlich universell bewegt. Bis auf sehr dunkle Hauttöne kann er eigentlich von allen getragen werden.

Fazit

Für mich persönlich ist der Highlighter kein Produkt, dass ich nachkaufen würde. Zum einen schon wegen der Tatsache, dass sie in Co-op mit Karl Lagerfeld entstanden ist; zum anderen aber vor allem deshalb, weil die Formel und die Farbe nichts Neues ist. Es gibt tausende von Highlightern die exakt so aussehen.

Hinzu kommt das die Formel so trocken ist, dass sie Unebenheiten auf der Haut wirklich extrem stark hervor hebt. Zwar ist der Farbton ganz angenehm und universell anwendbar, aber leider immer nur in einem sehr dezenten, leichten Rahmen, was grundsätzlich nichts für mich ist.

Für den Preis gibt es deutlich bessere Alternativen; alleine Rival de Loop und Revolution haben in letzter Zeit unfassbar gute, wenn nicht sogar geniale Highlighter heraus gebracht und die Highlighter von CATRICE aus dem Standardsortiment sind extrem gut. Und sie alle sind besser als dieser hier. Schade eigentlich, da ich von ModelCo besseres gewohnt bin.

Inhaltsstoffe

MICROCRYSTALLINE WAX, OZOKERITE WAX, ISOPROPYL PALMITATE, CASTOR OIL, MICA, CETYL ALCOHOL, BHT, PROPYLPARABEN, +/-: CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499.

PeTA Cruelty Free

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

PeTA Cruelty Free

 none

Produkttransparenz

Inhalt: 3,5g
Hergestellt in: China
Hersteller: ModelCo Pty Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.