🐰 ARDELL Magnetic MEGAHOLD Liner & Lash 054

ardellmegneticmegaholdlinerandlash054

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von ARDELL zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von ARDELL

Ich glaube jeder, der in den späten 2000er oder Anfang der 2010er Jahre angefangen hat, mit Makeup herum zu experimentieren ist irgendwann an ARDELL geraten. ARDELL war schon immer ein Teil meines Beautykits, vor allem die Wispies werden von mir gerne nachgekauft. Deshalb hab ich mich auch riesig darüber gefreut, dass ARDELL einer Kooperation zugestimmt hat und ich euch das Sortiment einmal näher bringen darf.

Ich wollte den Anfang unbedingt mit den neuen MAGNETIC MEGA HOLD Liner & Lashes machen, denn das Internet ist gerade überschwemmt mit Beiträgen darüber und auch hierzulande werden die Wimpern nach und nach den Sortimenten hinzugefügt.

Das Prinzip gibt es schon länger; ich persönlich habe aber nie magnetische Wimpern getragen, weil ich schlichtweg das Vertrauen darin haben muss, dass sie halten. Und wenn man, wie ich, vor allem 301s trägt, muss man sich sicher sein, dass der Kleber ordentlich hält. Und gerade bei 301s gibt es auch gutem Grund keine magnetischen Vorrichtungen, denn die Wimpern sind einfach zu schwer.

ARDELL hat jetzt aber mit leichten, synthetischen Wimpern seinen Start in den Magnet-Bereich gewagt und ich habe mich ehrlich darüber gefreut sie auszuprobieren, weil ich mir zu 100% sicher war, dass man der Qualität von ARDELL vertrauen kann und dass man sich dort Gedanken darüber macht, wie Wimpern nicht nur gut aussehen, sondern auch lange halten. Wie gesagt: seit fast 15 Jahren verwende ich ARDELL-Wimpern.

Das Prinzip ist ganz einfach: an den Wimpern sind extrem kleine, dünne Magneten angebracht, die mit dem Eyeliner reagieren, der in dem Startset enthalten ist. Der Eyeliner selbst wird wie ein normaler, klassischer Eyeliner auch am Lidrand aufgetragen und nachdem dieser getrocknet ist, zieht er die Magneten der Wimpern an sich heran. Etwas klebend wirkt er aber dennoch, um die Wimpern festzuhalten.

Doch hier hat ARDELL wirklich schlechte Qualität auf den Markt gebracht. Der Eyeliner ist zwar extrem intensiv pigmentiert und hat ein richtig schönes Nachtschwarz, ist aber extrem schlecht formuliert. Er ist extrem dickflüssig und klumpig. Als erstes dachte ich, das wäre vielleicht einfach ein dummer Zufall, doch bei meiner Recherche bin ich fast nur auf solche Aussagen gestoßen.

Der Eyeliner ließ sich einfach nicht direkt bis zum Lidrand auftragen, weil er sich immer und immer wieder an den Wimpern festgeklebt hat. Ich habe wirklich alles versucht: den Eyeliner auszubürsten, noch einmal komplett von vorne anzufangen, ohne Primer, das Gesicht waschen und im Augenbereich keine Creme auftragen; aber nichts davon hat geholfen.

Dann war noch ein weiteres Problem: die Wimpern wollten nicht halten. Zumindest nicht dort, wo sie sollten. Sie “zogen” sich einfach selbst zurecht und platzierten sich, wo immer sie wollten. Wenn man dann versucht hat, mit Wimpernzange nachzuhelfen oder zu korrigieren, ist einem die Wimper immer wieder abgeflogen.

Ich habe es insgesamt fast zehn Mal probiert und das hier war das beste Ergebnis, dass ich hinbekommen habe:
ardellmegneticmegaholdlinerandlash054swatch

Fazit

Ich habe mich wirklich mega darauf gefreut, die Wimpern auszuprobieren. Es sind ganz klassische, feine Wimpern, die ein bisschen an die Naked Lashes von ARDELL erinnern, sodass man sie hätte richtig gut tragen können, aber die Formel und die Wimpern beißen sich einfach selbst ins Nichts.

Ich habe wirklich mit größter Präzision gearbeitet, immer wieder frisch von vorne angefangen, weil ich den Wimpern wirklich die bestmögliche Chance geben wollte. Aber am Ende kam einfach nur Müll heraus.

Ein weiteres Problem trat dann bei meinem “besten” Versuch auf: der Eyeliner löst sich vom Auge und setzt sich überall am Auge ab. Ich habe mir bei den Versuchen mehrmals fast das Auge zugeklebt. Und ganz ehrlich: ich trage jetzt seit 15 Jahren Wimpern und finde die Anwendung mit einem klassischen Kleber um ein Vielfaches einfacher, als diese Fisselarbeit.

Es gibt von mir daher leider keine Empfehlung; die “normalen” Lashes lassen sich viel einfacher anwenden.

Inhaltsstoffe

Aqua, Sodium Styrene/Acrylates Copolymer, Polyvinyl Alcohol, Polyacrylic Acid, Glycerin, Propylene Glycol, Steareth-21, Polysorbate 60, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Black 2 (CI77266), Iron Oxides (CI77499)

Cruelty Free (Leaping Bunny)

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free (Leaping Bunny)

 074764612359

Produkttransparenz

Inhalt: 1 Paar, 1×2,5g
Hergestellt in: China
Hersteller: RP. MSL
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

ARDELL Magnetic MEGAHOLD Liner & Lash 054 - 10.95€
Overall
15%
15%
  • Verarbeitung - 30%
    30%
  • Gesamtleistung - 0%
    0%

Kurzbeschreibung

Falsche Wimpern mit Magnetband und magnetischem Eyeliner in tiefem schwarz von ARDELL, zertifiziert Cruelty Free.