IATITAI Lip Balm Pfefferminze

iatitailippenbalsampfefferminze
iatitailippenbalsampfefferminze
 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von IATITAI zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von IATITAI

Die letzten Beiträge von IATITAI sind schon ein wenig her, aber da ich jedem Produkt so viel Aufmerksamkeit wie nur möglich schenken wollte, habe ich die Seife und die beiden Lotionen nahezu vollständig aufgebraucht, bevor ich den Lipbalm und das Hand & Body Wash ausprobiert habe. Aber: jetzt hatte ich endlich genug Zeit, alles gründlich auszuprobieren und so kommt heute der Beitrag zum Lipbalm.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Bienenwachs
  • Kokosöl
  • Sesamöl
  • Weizenkeimöl
  • Pfefferminzöl

Was mich an der Formel sehr gefreut hat war, dass Sesam- und Weizenkeimöl verwendet wurden. Weizenkeimöl vor allem, denn es wirkt extrem beruhigend und wahnsinnig stark feuchtigkeitsspendend und das selbst in geringen Konzentrationen. Vielleicht kennt ihr ja die amerikanische Marke Aveeno; die basiert vollständig auf dem Inhaltsstoff.

Was mich aber noch gewundert hat war, dass man neben dem Minzöl weder Aroma, noch Menthol oder Menthol-Derivate eingesetzt hat. Das ist nicht schlecht, sondern einfach ein bisschen verwunderlich, weil so ziemlich jede Marke, die einen Minz-Lippenbalsam heraus gebracht hat, mindestens eines davon einsetzt.

Zwar hat auch das Minzöl ganz alleine einen leichten, prickelnden und erfrischenden Effekt, aber er ist ganz alleine deutlich milder als bei einem Lippenbalsam, so man z.B. noch Menthol eingesetzt hat. Auch der Duft ist dadurch ganz anders, denn man hat statt des kräftigen Minzduftes eher eine "Note" oder einen "Hauch" von Minze.

Die Konsistenz des Lippenbalsam gefällt mir sehr gut. Es ist ein festes Wachs, dass sich jedoch sehr einfach auftragen lässt. Zwar muss man dafür direkt in die Hülse greifen (ich persönlich mag solche Lipbalms nicht so gerne aus hygienischen Gründen), aber dafür wärmt es sehr schnell auf und wechselt von einer fest-wachsigen Konsistenz eher in eine leicht ölige. Aber auch nicht ölig-flüssig, sondern eine Art "Mittelding". Fest genug, damit sie nicht verläuft, aber doch auch ölig genug, damit man es einfach auf die Lippen auftragen kann.

Was mir sehr gut gefällt ist, dass selbst eine sehr kurze Tragedauer die Lippen extrem gründlich pflegt und geschmeidig macht. Ich habe z.B. an einem Abend mehrere Swatches für die Webseite aufgenommen; musste also jedes Mal Farbe rauf, Farbe runter, was gerade bei den Lippen nicht unbedingt das Beste ist.

Hier habe ich den Lipbalm dann kräftig aufgetragen, ABER ein bisschen zu doll bzw. zu viel, sodass ich am Ende mit einem Kosmetiktuch den Balsam doch wieder abgenommen habe. Ich wollte eigentlich direkt eine zweite Schicht auftragen (diesmal natürlich dünner), aber die Lippen fühlten sich ehrlich gesagt super gepflegt und weich an. Es gab auch kein spannen und sie waren auch nicht mehr so stark gerötet, weshalb ich es blieben ließ.

Die Pflege kriegt von mir daher auf jeden Fall die volle Punktzahl. Ganz war es aber doch nicht meins, denn hier ist mir aufgefallen, dass mir die doch eher synthetische Note an Minze fehlt. Der Duft war eben komplett naturgemäß und ganz ehrlich: so richtiges Minzöl duftet meiner Meinung nach nicht ganz so gut.

Ich denke daher, dass vielleicht die Minz-Variante nicht ganz so mein Typ ist, sondern eher eine andere Variante für mich besser geeignet wäre. Sofern auch die anderen Varianten dieselbe Basis verwendet, denke ich, wäre mir vielleicht eine fruchtige oder blumige Variante lieber.

Fazit

Also: zusammen gefasst finde ich die Pflege wirklich, wirklich gut. Obwohl keine Emulgatoren oder Konsistenzgeber eingesetzt werden, hat es eine sehr geschmeidige, weiche Konsistenz, die sich richtig verteilen lässt. Außerdem sind die eingesetzten Öle extrem reichhaltig und wirken stark feuchtigkeitsspendend, während das Bienenwachs schützend wirkt und natürlich auch die Öle festhält.

Was mir aber eben nicht so gut gefällt ist, dass sie in einer Hülse vermarktet werden. Ich kann das verstehen, denn ganz ehrlich sind solche kleinen Dosen super praktisch, sodass man hier alleine schon gedanklich dafür sorgt, dass sie entweder recyclet oder immerhin wieder verwendet werden, aber gleichzeitig ist eben die Entnahme immer daran gebunden, dass man mit dem Finger direkt hinein taucht. Und auch wenn ich kein Problem damit habe, vor jeder Anwendung meine Hände zu waschen, finde ich das einfach aus Konsumentensicht ein bisschen "nervig".

Für viele wird ein Kritikpunkt der Preis von 12,90€ sein, aber hier muss ich ganz ehrlich sagen, muss ich direkt kontern. Es sind ganze 10g vorhanden, was i.d.R. die Menge von zwei bis drei einzelnen Lipbalms entspricht (die meisten haben so um die 3-4g Inhalt) und man muss bedenken, dass die Formel KOMPLETT auf jegliche Synthetik verzichtet. Und da finde ich ist der Preis durchaus gerechtfertigt.

Abschließend: eine richtig, richtig gute Formel, die zusätzlich auch noch richtig langanhaltend wirkt, aber am Ende eben doch nicht ganz Meins.

Inhaltsstoffe

BEESWAX (CERA ALBA), COCOS NUCIFERA OIL, SESAMUM INDICUM SEED OIL, WHEAT (TRITICUM VULGARE) GERM OIL, TOCOPHERYL ACETATE, MENTHA PIPERITA LEAF OIL.

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone

 8859391200351

Produkttransparenz

Inhalt: 10g
Hergestellt in: Thailand
Hersteller: my herbal shop Co. Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Donnerstag, 25. August 2022 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 11. Februar 2024 16:19. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.