gooloo.de GAMING kommt. Ehrliche Spielebewertungen, präsentiert von Noar. Ab dem 1. September 2024 exklusiv auf gooloo.de.

Revolution BIG LASH RELOADED XL Volume Mascara

makeuprevolutionbiglashreloadedxlvolumemascara
makeuprevolutionbiglashreloadedxlvolumemascara

Als ich Anfang Juni bei Rossmann war, gab es wieder eine Produktaktion, bei der bestimmte Makeup-Produkte aus allen Markenbereichen an der Kasse reduziert wurden, darunter auch Mascaras von Makeup Revolution. Den Mascara gibt es schon ziemlich lange, aber wegen der vielen Launches zwischendrin, hatte ich nie die Möglichkeit, den Mascara zu probieren, der aber sonst sehr positiv reviewed wurde. Es war also an der Zeit, ihn selbst einmal auszuprobieren.

Die Formel ist sehr, sehr einfach gestaltet. Es wird Coperniciawachs und PVP als Basis eingesetzt; das sind häufig Bestandteile von Mascaras. Eine weitere Wachskomponente ist Ozokerite; kein sonderlich hochwertiges Wachs, aber es erledigt den Job meistens sehr gut. Schade finde ich den Einsatz von Triethanolamine. Der ist nämlich bekannt dafür, Reizungen und Allergien auszulösen. Abgesehen davon gibt es noch einfache Öle, Konservierungsmittel und natürlich schwarze Pigmente.

Die Bürste finde ich ziemlich interessant. Es gibt ja von Revolution-Mascaras keine Bürstentester an der Theke, weshalb ich die erst zuhause wirklich sehen konnte und hier hat sie mich doch ziemlich überrascht.

Es ist ein sehr breiter und dicker Bürstenkopf, der eine silhouettenähnliche Form hat. Daran angehaftet sind hunderte kleine Filamente, die aber alle in Gruppen aufgeteilt sind und innerhalb der Gruppen auch noch Größenunterschiede haben. Ich habe fünf "Knoten" gesehen, also Unterteilungen und die Filamente darin haben alle unterschiedlich Länge Nylon"haare".

Was ich an der Bürste selbst sehr praktisch finde ist, dass sich zwischendrin nicht viel Produkt ansammelt. Nur eine sehr dünne Schicht wird darin abgelagert, sodass es nahezu unmöglich ist, zu viel aufzutragen, was ich ziemlich praktisch finde.

Doch die Konsistenz selbst ist gleichzeitig sehr trocken; der hohe Wachsanteil sorgt dafür, dass die Konsistenz ziemlich trocken und fest. Und genau das ist dann das Problem. Es geht eben nur eins: entweder eine sparsame Bürste oder aber eine trockene Konsistenz - mit beidem gibt es Probleme.

So fand ich es ziemlich einfach, einzelne Wimpern zu erfassen, das Problem war aber, dass hierbei kaum Produkt abgegeben wurde. Es waren wirklich unzählige Schichten über Schichten und minutenlange Anwendung notwendig, um eine halbwegs vernünftige, deckende Schicht auf die Wimpern aufzutragen.

Ein weiteres Problem bestand dann, wenn man ziemlich kurze Wimpern hat. Da die Bürste selbst schon sehr breit ist und alle einzelnen Filamente ziemlich klein sind, ließen sich kurze Wimpern, vor allem auch am unteren Wimpernrand kaum bis gar nicht erfassen. Es wurde einem wirklich schwer gemacht, überhaupt den Wimpern eine halbwegs deckende Schicht aufzulegen.

Hierdurch ließ sich auch wirklich kein vernünftiges Volumen hinzufügen. Man konnte zwar eine dünne, schwarze Schicht Farbe auftragen, aber durch die Problematik zwischen Bürste und Konsistenz ließ sich kein echtes Volumen erarbeiten. Die Wimpern lagen flach auf und behielten eine gewisse Dünne. Es war eher wie ein ganz leichter, natürlicher Mascara, aber nichts, dass ich als Volumen bezeichnen würde.

Fazit

Es gibt zwar mehrere Varianten des Mascaras; klassische, wasserfeste und eben die XL-Version, die ich hier vorstelle, aber wenn sie sich alle so ähneln, kann ich keinen empfehlen. Mindestens den XL Reloaded Mascara, den ich euch hier vorgestellt habe, kann ich wirklich nicht empfehlen.

Für die Hälfte des Geldes gibt es von CATRICE, essence und Rival de Loop deutlich bessere Mascaras mit einer einfacheren Konsistenz und häufig auch einer viel intelligenteren Bürste. Oder man greift direkt zu Sky Lash von Maybelline, einem der besten Mascaras, die ich jemals ausprobiert habe.

Der BIG LASH Reloaded XL Volumen Mascara aber hat eine unangenehme, trockene Konsistenz, eine problematische Bürste und ein wirklich schwieriges Zusammenspiel aus mehreren Faktoren. Egal ob kurze oder lange Wimpern: wirklich glücklich wird man mit dem Mascara nicht.

Inhaltsstoffe

Aqua, PVP, Copernicia Cerifera Cera, Stearic Acid, Ozokerite, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Propylene Glycol, PEG-100 Stearate, Phenoxyethanol, Ozokerite, Hydrogenated Vegetable Oil, Triethanolamine, Caprylyl Glycol, Stearyl Stearate, Stearic Acid, CI 77499.

PeTA Cruelty Free

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

PeTA Cruelty Free

 5057566546942

Produkttransparenz

Inhalt: 8g
Hergestellt in: Taiwan
Hersteller: Revolution Beauty
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Dienstag, den 09.08.2022 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, den 11.02.2024 16:19. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.

ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.
Klicke hier, um uns auf Telegram zu abonnieren ×
Feedback