q Colgate Max White Expert Original • gooloo.de

Colgate Max White Expert Original

Colgate Max White Expert Original

Viele von euch wissen, dass ich Colgate und viele andere Name-Brands nicht mag. Ich greif' aber - wie viele andere - gerne zu, wenn es eine Cashback-Aktion gibt. Leider habe ich das falsche Produkt gekauft und damit mein Geld nicht wieder bekommen, dafür aber immerhin viele PAYBACK-Punkte bekommen.

Im Grunde genommen sind die meisten Colgate-Produkte gleich. Sie sind alle extrem synthetisch und voller Zusatzstoffe, hier unter anderem ein synthetisches Polymer (PVP), eine PEG-Verbindung, Natrium Lauryl Sulfate (SLS), eines der aggressivsten Tenside auf diesem Planeten (in der Körperpflege) und was wichtig ist, nämlich Fluorid.

Colgate ist damit extrem überteuerte, Tut-so-als-wäre-es-Pharma Zahnpasta, die niemand kaufen sollte. JEDOCH ist das leider aktuell eine der einzigen Tuben, die Wasserstoffperoxid enthält, nachdem es in der Zahnpflege wieder erlaubt wurde.

Bislang haben alle Whitening-Zahnpasten einiges gemeinsam: extrem aggressive Tenside, harte Abrasionsmittel und ggf. verfälschende Farbstoffe, die kurz wirken. Wasserstoffperoxid ist aber eines der wenigen Mittel, die tatsächlich aufhellen.

Ich werde daher so ziemlich alles an dieser Zahnpasta überspringen, dass nicht mit dem Whitening-Effekt zu tun hat. Die Zahnpasta ist nämlich grottenschlecht und extrem aggressiv und niemand sollte Colgate kaufen, ehrlich.

Der Whitening-Effekt jedoch ist tatsächlich gut und effektiv; außerdem als einer der wenigen langanhaltend. Ein extremer Unterschied war nicht da, aber es gab tatsächlich graduell eine Erhellung der Zähne, außerdem haben sich einige Verfärbungen und Ablagerungen gelöst.

Und so ungerne ich das zugebe, der Effekt hält jetzt über vier Wochen nach meiner letzten Anwendung stand. Dafür verantwortlich ist aber vor allem die kontinuierliche Pflege der Zähne, eine sehr gründliche Reinigung und eben Fluorid.

Die Zahnpasta hat so also den Farbton verbessert und erhellt; die Wirkung hält bis heute an. Noch weißer möchte ich aber nicht mit einer Zahnpasta gehen. Dafür soll dann bei Bedarf doch mein Zahnarzt sorgen, da Colgate nicht die Konzentration angibt und man mit zu viel des Guten auch einiges schlecht machen kann.

Fazit

Also ganz offen gesagt: der Whitening-Effekt ist sehr gut. Er wirkt, er wirkt nachhaltig und er ist definitiv günstiger als eine Whitening-Behandlung beim Zahnarzt.

Jedoch sorgt alles andere an der Zahnpasta für eine schlechte Bewertung. Eine viel zu aggressive Formel, synthetische Polymere, unnötige PEG-Verbindungen und so weiter. Und Colgate macht das seit Jahrzehnten unverändert. Deshalb rate ich auch hier, im Endeffekt, von einer Anwendung ab.

Inhaltsstoffe

Glycerin, Propylene Glycol, Calcium Pyrophosphate, PEG/PPG-116/66 Copolymer, PVP, PEG-12, Pentasodium Triphosphate, Sodium Lauryl Sulfate, Silica, Aroma, Sodium Monofluorophosphate, Disodium Pyrophosphate, Sodium Saccharin, Hydrogen Peroxide, Limonene. Gesamtfluoridgehalt: 1450 ppm

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Ab 8 Jahren.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 7509546064864

Produkttransparenz

Inhalt: 75ml
Hergestellt in: Polen
Hersteller: CP GABA GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.