Dash Color-Waschmittel

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Dienstag, 3. Mai 2016 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3913 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Dash Color-Waschmittel
#Dash
Vor einigen Wochen gab es eine Cashback-Aktion zu Dash. Leider waren mehrere Versionen im Umlauf, weshalb ich mein Dash zwar für gerade einmal 2,29€ erhielt, dafür aber kein Cashback erhalten habe. Da es somit aber noch günstiger war, als mein normales Waschmittel, habe ich mich dennoch über meine Ersparnis gefreut.

Ich habe Dash zuvor noch nie ausprobiert und da ich eine von den Personen bin, die vorher vorsichtig die Flasche öffnen und kurz mal schnuppern, war ich vom frischen, blumigen, leicht zitrischen Duft des Waschmittels extrem begeistert. Das kann ja nur herrlich in der Wohnung duften, nachdem die Wäsche aufgehangen wurde.

Und so war es auch. Aber dabei blieb es selbstverständlich nicht. Dash soll eines der besten Handels-Waschmittel für Colorwaschmittel sein, Farbe intensiv pflegen und überdurchschnittlich gut sauber halten.

Und dem ganzen kann ich bislang wirklich nur zustimmen, wobei ich bislang "nur" eine Flasche ausprobiert habe. Die Farben sahen sehr gepflegt aus und insbesondere neue Wäsche sah nach der ersten Wäsche wirklich toll aus. Hinzu kam ein fantastischer, ultra-leckerer und zugleich sehr frischer Duft, der die ganze Wohnung einhüllte. Die Wäsche wurden dazu noch extrem intensiv gereinigt, viele Flecken wurden sofort beseitigt und die Wäsche erhielt eine sehr lange Duftbeständigkeit, sodass ich diese locker ein paar Wochen im Schrank behalten konnte, ohne das ein unangenehmer Geruch entsteht.

Ich bin also sehr begeistert und bin auch am überlegen, direkt zu Dash zu wechseln. Was mich nur wahnsinnig stört, ist, dass das Produkt keine Kappe hat. Die Dosierung muss also mittels Hilfe oder Augenmaß erfolgen, was ich wirklich noch toll fand. Ansonsten gabs aber kein einziges Makel, bis auf eine kleine Kritik an den vier bösen Inhaltsstoffen (s.u.).

Kaufpreis

2,45€

Bewertung

4,5/5


Inhaltsstoffe / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Propylene Glycol, Sodium Palm Kernelate, Sodium Citrate, C14-15 Pareth-n, MEA-Dodecylbenzenesulfonate, Sodium, Dodecylbenzenesulfonate, C12-14 Pareth-7, SD Alcohol 40, Sodium Formate, Parfum, Hydrogenated Castor Oil, Sodium Diethylenetriamine Pentamethylene Phosphonate, Hexyl Cinnamal, Sodium Hydroxide, Citronellol, Ethanolamine, Calcium Chloride, Alpha-Isomethyl Ionone, Sorbitol, Tripropylene Glycol, Linalool, Benzisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Glycosidase, Phenyl Methicone, Silica

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Glycol, Sodium Dodecylbenzenesulfonate, Benzisothiazolinone, Methylisothiazolinone. Enthält Palmöl (laut GREENPEACE): Sodium Palm Kernelate.


Produktkategorie

Haushalt > Reinigen > Waschen > Color-Waschmittel.

Besondere Hinweise

Keine.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Dienstag, 3. Mai 2016 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:59. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.