el Kadife Peeling mit Cellulosekörper


Vielen Dank an den Blogger Club für dieses Testprodukt! ♥

Im August 2017 habe ich mir beim Blogger Club das Peeling mit Cellulosekörpern von el Kadife mitbestellt. Das Peeling basiert auf zwei Wegen: dem manuellen Peeling mit natürlichen Cellulosepartikeln, sowie dem chemischen Peeling durch Papaya-Extrakt und Papain.

Es wird auf die trockene Haut aufgetragen und sollte dort für wenige Minuten bleiben und leicht antrocknen. Durch das auftragen werden die gröbsten Hautschuppen bereits abgenommen, den Rest übernimmt die chemische Weise durch Papain und Papaya-Extrakt. Etwa 3-4 Minuten habe ich das Peeling einwirken lassen, bevor ich es leicht verrieben und in der Dusche dann abgespült habe.

Was mir auffiel war, dass die Wirkung ziemlich schnell sichtbar ist. Erste grobe Körnchen von der Haut spürt man schon beim einmassieren und auftragen und nachdem man alles durch das duschen abgenommen hat, fühlte sich die Haut auch direkt weicher und angenehmer an.

Ich habe das Peeling vor allem nach der Rasur verwendet. Zunächst richtet sich das Sortiment von el Kadife an die profesionelle Enthaarungs-Anwendungen, zum zweiten kann ein Peeling aktiv vor Rasurbrand und Pickelchen schützen. Und das tat es auch.

Durch das Peeling wird die Haut deutlich feiner, weicher und ebenmäßiger. Unreinheiten und Bakterien werden neutralisiert und die Haut kann sich nicht sofort verschließen, was dafür sorgt, dass Haare nicht einwachsen können. Ein aktiver Inhaltsstoff sorgt dafür, dass sich keine Bakterien oder Mikroorganismen bilden können - Entzündungen werden also gehemmt.

Das Peeling gefiel mir dementsprechend wahnsinnig gut, besonders, weil ich Ergebnisse ziemlich schnell sehen konnte. Auch empfand ich, dass die Haut viel, viel entspannter und erholter nach einer Rasur war, als bei einer Anwendung ohne das Peeling. Gepflegt habe ich Sie natürlich dennoch.

Ich habe es daher auch bei jeder Rasur bzw. nach jeder Rasur angewandt und war immer wieder begeistert. Trotz meiner empfindlichen Haut, die zur Neurodermitis neigt, gab es bei der Anwendung nie Probleme, geschweige denn von Rötungen oder Juckreizen. Die Haut fühlte sich eigentlich immer sehr gut an.

Das einzige, was mich ein wenig stört, ist der stolze Preis. Rund 35 Euro kostet das Peeling, was natürlich nicht in jedermann's Geldbeutel passt. Dennoch ist die Anwendung und vor allem das Ergebnis wahnsinnig gut.

Kaufpreis

35,00€

Bewertung

4/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
Aqua, Glycerine, Aloe Barbadensis Gel, Carica, Papaya Extract, Papaine, Cellulose, Tetrasodium EDTA, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Caramel, Potassium Sorbate, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-diol.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Tetrasodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt), 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-Diol (Konservierungsmittel; Formaldehydabspalter, allergieauslösend, hautreizend, Formaldehyd: krebserregend. Halogenorganische Verbindungen z.T. gesundheitsschädlich.).
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info.

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.

el Kadife Peeling mit Cellulosekörper el Kadife Peeling mit Cellulosekörper Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.