ziaja ist eine polnische und sehr beliebte Marke, die Produkte eher im “Billig”-Bereich herstellt. Kosmetik4Less hat jedoch die neuen ziaja med-Produkte in den Shop aufgenommen und ich fand die neue Serie unfassbar interessant; vor allem auch wegen der Inhaltsstoffe, die auf ein Mindestes reduziert wurden, weshalb ich mir gleich ein paar Produkte bestellt habe.

Gerade Produkte für Akne sind für mich ein sehr sensibles Thema. Ich habe in meiner Laufbahn der Aknetherapie so ziemlich alles erlebt. Verbrennungen, Entzündungen, schälende Haut, Blasenbildung, etc. Seitdem probiere ich wahnsinnig gerne Produkte für Akne und teste sie auf Herz und Nieren, um Leser vor einem unschönen Erlebnis zu schützen. Lieber ich, als andere.

Das Reinigungsgel ist tatsächlich immens sanft. Es sind fast ausschließlich natürliche, hautfreundliche Tenside enthalten; es gibt Zink- und Zuckerfermente, die die Haut antibakteriell behandeln und zudem positiv auf Akne wirken können und zu guter Letzt gibt es noch Lakritz-Extrakt. Der hat sich vielfach bewiesen, wenn es um entzündliche Hautprobleme gibt.

Das Gel enthält zudem weder Farb-, noch Duftstoffe und ist eine der wenigen ziaja-Produkte, die keinerlei Parabene enthalten. Also auch hier schon mal positiv anzusehen.

Das Reinigungsgel hat eine relativ dickflüssige Konsistenz und ist dank des Verzichts auf Farbstoffe transparent. Es hat einen minimalen Eigengeruch, den man aber bei der Anwendung kaum bemerkt, also auch hier alles top.

Das Gel schäumt nur sehr leicht auf und benötigt viel Feuchtigkeit, um richtig aufzuschäumen. Ich habe daher nach der zweiten oder dritten Anwendung einfach einen Tropfen Wasser mit ins Gel gegeben, damit sich der Schaum schon in der Hand richtig ausbildet, da er ansonsten ein bisschen schwer zu transportieren ist.

Die Grundreinigungsleistung gefällt mir sehr gut. “Nackte” Haut reinigt das Gel wirklich porentief und sehr tiefgehend, ohne dabei die Hautbarriere zu stören oder Reizungen zu verursachen. Schwierig wird es aber schon dann, wenn Makeup-Rückstände auf der Haut sind.

Hier schwächelt das Reinigungsgel und bildet sich auch nicht komplett aus, wodurch man mehrfach zum Spender greifen und auch mehrmals reinigen muss, um dasselbe Ergebnis zu haben, wie bei einer Anwendung ohne Makeup-Rückstände. Meine Empfehlung ist daher eine sehr gründliche Entfernung des Makeups.

Ich persönlich verwende IMMER eine Reinigungscreme oder ein Öl zur Makeup-Entfernung, weshalb mich das nicht stört, aber natürlich wollte ich es auch so probieren, wie sich die meisten warscheinlich das Gesicht waschen, nämlich Makeup mit Tuch entfernen und im Anschluss die “richtige Reinigung”.

Ich bin inzwischen fast vollständig durch den Spender durch und habe es über mehrere Wochen morgens und abends verwendet. Ich mag die Reinigung und die allgemeine Leistung des Gels wirklich sehr.

Es ist wesentlich hautfreundlicher, als nahezu alle Reinigungsgele aus der Drogerie, die ich bisher verwendet habe. Außerdem finde ich, dass die Reinigung auch wesentlich effektiver ist, weil unnötige Stoffe das Gel schlichtweg nicht beeinflussen, da sie nicht vorhanden sind.

Meine Haut war nach der Reinigung optimal präpariert. Auch grober Schmutz wurde effektiv entfernt, die Augen wurden ultrasanft geschont und es gab keine einzige Rötung oder eine Unbalanciertheit der Haut.

Zwar sind immernoch kritische Stoffe, wie PEGs und Polymere enthalten; dennoch ist das Reinigungsgel, gerade in Bezug auf die Behandlung einer (schwerwiegenden) Akne um ein Vielfaches besser geeignet, als die meisten Produkte aus der Drogerie; und wegen des Verzichts auf Duftstoffe sogar um ein vielfaches hautfreundlicher als die meisten Produkte aus der Apotheke. Denn hier findet sich nur selten ein Reinigungsgel ohne Duftstoffe, Liliale oder ätherische Öle.

Auch die Wirkung auf meine Haut insgesamt gefällt mir wahnsinnig gut. Bereits bestehende Pickel wurden gründlich behandelt, ohne die umliegende Haut zu belasten, es traten um ein vielfaches weniger neue Pickel auf und die Verträglichkeit war bemerkenswert gut, trotz meiner ultra-sensibel reagierenden Haut.

Ich kann daher mit Deutlichkeit sagen: das Reinigungsgel ist für Akne um ein vielfaches besser geeignet, auch praktisch gesehen, als die meisten Produkte aus der Drogerie, die ich in der Vergangenheit bei Schüben verwendet habe.

Wichtig ist eben nur: die Haut darf keine Rückstände behalten. Wer viel oder häufig Makeup trägt, muss eben ein paar Minuten mehr darin investieren, die Haut vorab davon zu befreien, da das Gel ansonsten deutlich schwächer wirkt und das gewünschte Ergebnis natürlich auch ausbleibt.

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Coco Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Cocoamphoacetate, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Laureth-7 Citrate, Panthenol, Propylene Glycol, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Saccaromyces/Zinc Ferment, Allantoin, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Diazolidinyl Urea, Sodium Benzoate, Sodium Hydroxide
Duftstofffrei
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Unreine Haut.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Duftstofffrei

  5901887030409

Produkttransparenz

Inhalt: 200ml
Hergestellt in: Polen
Hersteller: ziaja Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

ziaja med antibacterial treatment cleansing gel

3.90€
9

Bewertung

9.0/10

Pros

  • Sanfte Tenside
  • Tiefgehende Reinigung
  • Reizfreie Pflege

Cons

  • Bei Makeup problematisch
0
Erzähle uns deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx
()
x