Aktueller Hinweis
 Hinweis
Es kann aktuell dazu kommen, dass mehrere Tage hintereinander Produkte der gleichen Kategorie vorgestellt werden (z.B. Gesichtscreme oder Foundation). Wir möchten dir jedoch versichern, dass alle Produkte die gleichen Testbedingungen erhalten haben und auch allesamt langfristig ausprobiert wurden. Kein Produkt ist dabei zu kurz gekommen. Ab ca. Juni wird sich das alles wieder einigermaßen legen und es wird mehr Abstände zwischen gleichen Kategorien geben. Wir bitten um Verständnis.Informationen dazu, wie Produkte vorgestellt werden, findest du hier.

IATITAI Shampoo Koko

Von gooloo.de Redaktion
Veröffentlicht am Montag, 25. Juli 2022 12:00
Über diesen AutorDiese/r Autor/in ist am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.
8 Min. Lesezeit

iatitaishampookoko

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von IATITAI zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von IATITAI

Ich habe euch von IATITAI jetzt die Drachenfrucht Seife und die Handlotionen in den Sorten Koko und Kurkuma vorgestellt. Heute geht es um ein Shampoo, dass ich ganz besonders spannend finde. Entwickelt wurde es für sehr empfindliche Menschen und trockenes Haar. Es enthält gerade einmal acht Inhaltsstoffe und soll wirklich "nur reinigend", so würde ich es kurzum beschreiben.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Kokosöl
  • Honig

Die Bestandteile sind relativ einfach. Es gibt ein Tensid und ein Co-Tensid, Kokosöl, Honig, Glycerin und dann nur noch etwas, um das Shampoo etwas haltbar zu machen. Es ist unparfümiert und nicht gefärbt, also komplett transparent.

Die Konsistenz ist sehr flüssig und nur einen Hauch dicker als Wasser. Es ist komplett fließend und das hat mich wirklich überrascht, denn so eine Konsistenz habe ich noch nie erlebt.

Die Anwendung ist daher auch ein klein wenig anders. Da das Shampoo nur so wenige Inhaltsstoffe verwendet, ist immer eine zweifache Reinigung notwendig. Grund dafür ist, dass die sehr milde Formel als erstes nur den oberflächlichen Schmutz auswäscht und löst, während erst bei der zweiten Reinigung der Schaum und die Formel bis zur Kopfhaut vordringen und dadurch erst wirklich reinigen.

Zwar waren Shampoos schon immer darauf ausgerichtet, zwei Mal angewendet zu werden (was viele nicht wissen), aber die meisten Formeln, vor allem aus der Drogerie haben so stark konzentrierte Formeln, dass man in der Regel nur einmal das Haar wäscht. Hier kommt man da leider nicht ganz mit aus, es muss schon zwei Mal gereinigt werden.

Nach der ersten Anwendung war ich aber doch ziemlich überrascht davon, wie gut sich das Shampoo anwenden lässt. Ich habe aus dem praktischen Pumpspender als erstes zwei bis drei kleine Spritzer heraus genommen und in den Händen aufgeschäumt. Dann habe ich das Haar einmal durchgewaschen und die Reste ausgespült.

Bei der zweiten Anwendung war das Gefühl komplett anders. Der Schaum war deutlich reichhaltiger und viel cremiger. Man hat also sofort mitbekommen, dass die erste "Schmutzbrigade" gelöst wurde. Das Shampoo konnte sich jetzt wirklich ausbreiten und ließ sich dadurch auch deutlich besser und tiefgehender einarbeiten.

Dazu möchte ich noch einmal genauer auf die Milde eingehen: ich muss sagen, dass Shampoo ist wirklich EXTREM mild. Es juckt nicht, es gibt keine Eingewöhnungsphase, durch den Verzicht auf alle Duft- und Farbstoffe gibt es nahezu keine Möglichkeit einer negativen Reaktion, mit Ausnahme natürlich, dass man auf Honig oder Kokos allergisch reagiert.

ABER: man muss ja die Milde auch irgendwo kompensieren. Auf alle möglichen Zusätze zu verzichten, ob nun natürlich oder synthetisch, sorgt natürlich auch dafür, dass die Reinigungsleistung begrenzt wird. Man musste hier also Abhilfe schaffen und hat sich Ammonium Lauryl Sulfate als Tensid ausgesucht. Das hat zwar den Vorteil, dass man keine Betaine einsetzen muss (wie Cocamidopropyl Betaine), hat aber eben auch den Nachteil, dass es zu einem der aggressivsten Tenside der Kosmetik-Industrie zählt.

Ich kann verstehen, dass man die Formel so minimalistisch und effektiv wie möglich gestalten wollte, indem man nur wenige Inhaltsstoffe einsetzt, die aber eben so effektiv wirken, wie gleich mehrere aufeinander. Habe ich absolutes Verständnis für; aber dennoch muss ich hier einmal kurz anmerken, dass ALS wirklich extrem aggressiv wirken KANN.

Besondere Vorsicht ist hier nicht bei Allergikern geboten, denn ALS hat eine geringe allergische Relevanz, aber dafür bei den Menschen, die unter trockener Haut oder Hautkrankheiten wie Psoriasis oder atopischer Dermatitis/Neurodermitis leiden. Denn ALS ist bekannt dafür, der Haut und Feuchtigkeit zu entziehen.

Man hat hier natürlich dafür gesorgt das mit Kokosöl und Honig (auch als antibakteriellen Wirkstoff) zu verringern, aber es ist doch wichtig das im Vorraus zu wissen. ALS ist nicht ohne Grund von vielen Marken ersetzt worden oder gar nie eingesetzt wurden.

Ich muss aber gleichzeitig sagen: obwohl ich Neurodermitis habe und damit prädesziniert wäre, dass die Haut bei mir austrocknen würde, hatte ich überhaupt keine Reaktion. Also wirklich keine. Mein Haar war sauber, meine Kopfhaut fühlte sich super an. Ich habe bei dem Shampoo wegen des ALS' fest damit gerechnet, dass ich es nicht sonderlich gut vertragen würde, aber ehrlich gesagt habe ich nichts bemerkt, ausgenommen davon, dass sich mein Haar einfach "sauber" angefühlt hat.

Ich weiß auch nicht genau, wie ich es beschreiben soll, aber ich musste mich gerade daran erinnern, dass Schwarzkopf vor zwei Jahren oder so auf Facebook mal ein Shampoo in der originalen Formel aus den 30er oder 40er Jahren verlost hat, dass einfach nur "sauber macht". Und daran erinnert mich dieses Shampoo hier auch - mit der Ausnahme dass im Vergleich das Shampoo von IATITAI immernoch milder ist, als das, was damals von Schwarzkopf verlost wurde.

Es hieß damals "ein Shampoo, dass einfach nur sauber macht. Nicht mehr. Nicht weniger." und das trifft auch auf dieses Shampoo zu. Schmutz und Ablagerungen werden gründlich entfernt und die Kopfhaut wird entfettet. Das Haar ist schön sauber und riecht "neutral".

Ich sollte eigentlich auch noch den passenden Conditioner dazu bekommen, da hatte sich aber was bei der Lieferung vertan, weshalb ich "nur" das Shampoo zur Verfügung gestellt bekommen habe. Das fand ich aber nicht schlimm, denn da mein Haar gerade frisch geschnitten, wieder auf 9mm im Undercut gekürzt und frisch gepflegt wurde, reichte das Shampoo tatsächlich ziemlich gut aus. Und wenn ich doch mal nicht durchs Haar kam, habe ich einfach mein keraphlex-Spray verwendet. Ja - zwei komplett unterschiedliche Marken und Formeln, aber doch ziemlich effektiv.

Also was kann ich denn jetzt genau aussagen? Das Haar wurde richtig gründlich und tiefgehend gereinigt, auch Haarspray und Co. wurden sehr, sehr gründlich entfernt. ALS ist immernoch nicht mein Favorit, aber ich muss sagen, dass die Reinigung doch deutlich milder und schadfreier war, als bei den meisten Formeln aus der Drogerie.

 

Psssssst.... IATITAI wird bald eine feste Shampoo-Alternative anbieten, die ohne ALS auskommt und dann auch den Naturkosmetik-Richtlinien entspricht. Für Fans bleibt das "normale" Shampoo aber im Sortiment.

Mein Haar war sauber, fühlte sich ganz frisch und fluffig an und hatte einen angenehmen Glanz. Ich hatte außerdem überhaupt nicht den Eindruck, als wäre es ausgetrocknet. Es fühlte sich sogar ziemlich angenehm gepflegt an. Klar, nicht so sehr wie bei einer Mischung aus Shampoo UND Spülung, aber für eine Formel mit gerade einmal acht Inhaltsstoffen überraschend gut.

Fazit

Also. Was ist denn nun? Ich würde das Shampoo schon empfehlen, aber ich glaube wirklich, dass es dafür eine feste Zielgruppe braucht. Der normale Verbraucher, der in der Drogerie kauft - auch im Bereich der Naturkosmetik - wird höchstwahrscheinlich ein wenig ernüchtert sein. Es ist eben keine vollumfängliche Volumen-Glanz-Repair-Serie, sondern ein "einfach nur" gründlich reinigendes Shampoo.

Dafür ist es aber für die Menschen, die extrem empfindlich auf Farb- und Duftstoffe reagieren natürlich eine richtig, richtig gute Alternative. Gerade wenn dann auch noch Allergien gegen ätherische Öle bestehen, ist das Shampoo natürlich optimal gewählt.

Also ich persönlich finde das Shampoo sogar ziemlich genial. Das Kokosöl und der Honig sorgen auf dem Haar dafür, dass es nicht austrocknet. Und auch auf der Kopfhaut ist das Kokosöl ziemlich effektiv; man kennt das vor allem noch aus früheren Zeiten, denn Kokosöl wirkt antibakteriell und hält zudem ziemlich lange vor.

Achtung ist aber gegeben bei Menschen, die z.B. auch unter öliger oder unreiner Kopfhaut leiden, denn hier kann Kokosöl verschlimmernd wirken. Grund dafür ist, dass sich Kokosöl ansammelt und somit die Poren verstopfen kann. Ich gehe aber ganz stark davon aus, dass in einer so leichten, flüssigen Formel wenige Gefahr besteht.

Also: um es kurz zu machen... Ich würde es tatsächlich wieder kaufen. Ich bin mega happy und hatte wahnsinnig viel Spaß einmal eine komplett neue, noch nie gesehene Formel auszuprobieren. Aber wer mehr Pflege benötigt - gerade auch Menschen mit chemisch behandeltem Haar - sollte definitiv nach einer reichhaltigeren oder umfänglicheren Formel Ausschau halten oder eben eine andere Formel von IATITAI ausprobieren.

Inhaltsstoffe

AQUA, AMMONIUM LAURYL SULFATE, SODIUM LAUROAMPHOACETATE, COCOS NUCIFERA OIL, GLYCERIN, HONEY (MEL), SODIUM BENZOATE, SODIUM CHLORIDE

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Cruelty Free
Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone

 8859391210626

Produkttransparenz

Inhalt: 250ml
Hergestellt in: Thailand
Hersteller: my herbal shop Co. Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

IATITAI Shampoo Koko - 14.95€
Overall
82%
82%
  • Hautfreundlichkeit - 70%
    70%
  • Formel - 70%
    70%
  • Wirkung - 90%
    90%
  • Verarbeitung - 100%
    100%
  • Wirkversprechen - 80%
    80%

Kurzbeschreibung

Feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit nur 8 Inhaltsstoffen, Kokosöl und Honig für trockenes, geschädigtes Haar von IATITAI.

Pros

  • Nur 8 Inhaltsstoffe
  • Keine Duft- und Farbstoffe
  • Gründliche Reinigung

Cons

  • Enthält ALS
0 0 votes
Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments