Sunozon Sport Sonnengel LSF 30


Vielen Dank an Rossmann für dieses Testprodukt!


Jetzt geht's langsam ans Ende der Sunozon-Produktneuheiten, denn heute kommen die letzten zwei Produkte, die mir Rossmann zugeschickt hat. Heute geht es um das Sport Sonnengel mit LSF 30. Das Sportgel ist Schweißresistenz, Wasserfest und bietet einen UVA- und UVB-Schutz. Es ist besonders für Sportler geeignet, zieht schnell ein und soll soll nicht kleben.

Dem kann ich auch vollkommen zustimmen. Das Gel wird quasi von der Haut aufgesogen und man spürt ehrlich gesagt überhaupt nichts von dem Gel. Nach nur wenigen Sekunden ist es so, als wäre die Haut wieder trocken. Vom Gel sieht und spürt man nichts auf der Haut, was ich echt genial finde.

Jedoch ist die Formulierung vollkommen anders als bei der Hydro Gesichtscreme LSF30 als Beispiel, von der ich so extrem begeistert war. Es sind zwei Duftstoffe enthalten, von der einer als stark potentielles Allergen (Eugenol) und eines als wenig potentes Allergen (Coumarin) eingestuft wird. Grundsätzlich stört mich der Einsatz solcher Stoffe nicht, aber wenn das Produkt am Ende nur nach Alkohol riecht, verstehe ich nicht, warum überhaupt Duftstoffe eingesetzt werden.

Es ist nämlich so, dass einem beim Auftrag erst einmal eine Alkoholwolke entgegen kommt. Es riecht wirklich, wirklich krass nach purem Desinfektions-Alkohol. Zwar verzieht sich der Duft nach wenigen Minuten aber er ist schon äußerst krass.

Außerdem werden deutlich andere UV-Filter eingesetzt. Sie sind nicht ganz so unschädlich, wie z.B. bei der Hydro Gesichtscreme. Zwar geht von ihnen nur ein durchschnittlich geringes Risiko aus, aber es liegt immernoch ein gewisses Risiko vor. Ich weiß nicht, ob sich die gelartige Formulierung nicht mit anderen, besseren UV-Filtern verstanden hat, finde es aber schade, dass zwei Produkte mit gleichem LSF einen so großen Unterschied in den Inhaltsstoffen besitzen und so stark voneinander abweichen.

Der Schutz ist aber definitv da. Ich habe die Hydro Gesichtscreme im Gesicht aufgetragen und das Sport Sonnengel auf den Armen. Der Rest des Körpers ist aufgrund meiner Komplexe stets bedeckt beim hinaus gehen. Und ich habe mich wahnsinnig wohl und geschützt gefühlt. Während ich das Gel getragen habe, habe ich nicht einen einzigen Sonnenbrand auf meiner Papierdünnen, blassen Haut davon getragen.

Also: auch wenn ich von den Inhaltsstoffen und vom Duft nicht so begeistert bin, wie bei der gestern vorgestellten Creme, ist der Schutz immernoch gegeben und gut. Das Gel hat seinen Zweck definitv erfüllt, auch wenn ich mir eine Ausbesserung wünschen würde.

Unverbindliche Preisempfehlung

3,99€

Bewertung

4/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Alcohol Denat., C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Salicylate, Dicaprylyl Ether, Glycerin, Buthylmethoxy Dibenzoylmethane Octocrylene, Ethylhexyl Triazine, Dicaprylyl Carbonate, Hydroxypropylcellulose, Tocopheryl Acetate, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Aminomethyl Propanol, Parfum, Linalool, Limonene, Benzyl Salicylate, Eugenol, Citronellol, Coumarin.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Möglicherweise Palmöl: Glycerin.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Schweißresistent, Wasserfest.

Sunozon Sport Sonnengel LSF 30 Sunozon Sport Sonnengel LSF 30 Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.