LASplash Cosmetics Magic Eyeshadow Palette

Vor einigen Monaten gab es in der GLOSSYBOX ein exklusives Extra-Produkt zur Box dazu: die LASplash Cosmetics Magic Eyeshadow Palette; eine acht-farbige Lidschattenpalette, die frisch zur Herbst/Halloween-Zeit auf den Markt kam.

Die Palette enthält insgesamt fünf matte und drei schimmernde Farben. Von oben links nach unten rechts: Selenite, ein leicht cremiges beige-weiß, Sunstone, ein sehr helles, hautfarbenes rosé, Aragonite, ein orangefarbenes Karamellbraun, Tigers Eye, ein kühles, mitteldunkles braun, Rose Quartz, wie der Name schon verrät ein Quartzähnliches Rosa mit leicht goldenem Schimmer, Citrine, ein ultra-helles, extrem stark schimmerndes gelb-gold, Amber, die tiefe, kühle Schwester zu Citrine, ein kühles kupfergold mit minimal warmen Schimmer und zuletzt Onyx, ein klassisches matt-schwarz.

Die Auswahl der Farben finde ich für einen Anfang erst einmal sehr schön; jedoch finde ich, dass das Thema mit den eher klassischen, alltäglichen Farben verfehlt wurde. Die Farben sind allesamt sehr alltagstauglich und weniger magisch, als man sich das so vorstellt oder auch wünscht. Die Farben passen eher in eine klassische Nudepalette, als zum Thema Magie.

Die matten Farben sind allesamt samtig-matt, also nicht vollkommen trocken-matt. Dadurch lassen sie sich leichter verblenden und sind auch etwas umgänglicher, hinterlassen aber dennoch den klassisch-matten, pudrigen Effekt auf den Augen. Sie lassen sich wahnsinnig gut verblenden und sind tatsächlich auch sehr stark pigmentiert. Sowohl mit Finger, als auch mit Pinsel lassen sich diese hochdeckenden Pigmente sehr gut auf das Auge auftragen. Beim verblenden wird außerdem die Farbe nicht herunterskaliert, sondern bleibt verpackungsgetreu. Nur die Intensität wird verändert, nicht aber die Farbe an sich.

Onyx ist auch eher ein klassisches Drogerie-Schwarz. Ein echtes schwarz ist wahnsinnig aufwendig herzustellen und meistens auch sehr, sehr teuer. Es handelt sich bei Onyx also ganz klassisch um ein sehr, sehr tiefes grau, dass wie schwarz aussieht, im Grunde genommen aber kein “echtes schwarz” ist. Gut ist aber, dass es auf dem Auge doch schwarz wirkt. Nur bei genauem hinsehen kann man den Grauton erkennen.

Die schimmernden Farben sind wahnsinnig, wahnsinnig gut und hier muss man wirklich mal kurz den Hut abnehmen. Obwohl die Farben an sich eher weniger spannend sind, ist die Formel dafür absolut fantastisch. Alle drei Farben sind extrem metallisch und haben fast schon einen Wet Look. Selbst mit einem trockenen Pinsel aufgetragen stechen die Farben durch einen extrem starken Schimmer hervor.

Sowohl die kühlen, als auch die warmen, schimmernden Farben sind absolut wunderschön. Die verschiedenen Reflexe wurden richtig gut in die übrigen Pigmente eingearbeitet. So strahlt Rose Quartz und Citrine extrem stark und in einem schön warmen Reflex, während Amber die eher kühl-neutrale Variante ist.

Amber ist dabei ein echtes Kupfergold ohne Rotstich. Hier wurde dem Kupfer einfach seine Röte genommen, der Rest aber beibehalten. Es ist ein extrem starker Schimmer mit metallisch-nassem Effekt, der in ein neutral-warmes gold übergeht. Je mehr Licht auf den Lidschatten fällt, umso höher ist die Wärme, während bei Alltagslicht das Gold eher kühl bis neutral wirkt.

Fazit

Obwohl ich finde, dass das Grundthema verfehlt wurde und ich die Palette eher als “Classic” oder “Nude” anstelle von “Magic” bezeichnen würde, ist die Formel, die enorme Pigmentierung und Deckkraft, sowie der Effekt der schimmernden Farben absolut tadellos. Die Farben sind allesamt wahnsinnig weich, lassen sich extrem gut auftragen und verblenden und halten zudem auch noch wahnsinnig lange.

Mit 28 USD, also ca. 24 Euro, ist sie zwar nicht unbedingt die günstigste Palette und es gibt mehr als genug vergleichbare, teilweise deutlich günstigere Optionen, aber grundsätzlich ist sie ihr Geld wert. Wer auf neutrale, alltägliche Farben steht, wird mit der Palette durchaus ein gutes Match haben.

Inhaltsstoffe

Talc, Mica, Magnesium Stearate, Silicon Dioxide, Polyethylene Poly(Methyl Methacrylate), Titanium Dioxide, 2-Ethylhexyl Palmitate, 2-Phenoxyethanol, Decylene Glycol, Tocopherol, CI 77491, CI 77492, CI 77499.

PeTA Cruelty Free

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

PeTA Cruelty Free

 871923001081

Produkttransparenz

Inhalt: 10g
Hergestellt in: China
Hersteller: Jon Davler, Inc. / P N R Consultancy Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

War dieser Beitrag hilfreich?

LASplash Cosmetics Magic Eyeshadow Palette - 28.00US$
Overall
85%
85%
  • Bewertung - 85%
    85%
User Review
  • Sending
    Bewertung
0%
Comments Rating 0% (0 reviews)

Fazit

Obwohl ich finde, dass das Grundthema verfehlt wurde und ich die Palette eher als “Classic” oder “Nude” anstelle von “Magic” bezeichnen würde, ist die Formel, die enorme Pigmentierung und Deckkraft, sowie der Effekt der schimmernden Farben absolut tadellos. Die Farben sind allesamt wahnsinnig weich, lassen sich extrem gut auftragen und verblenden und halten zudem auch noch wahnsinnig lange.

Mit 28 USD, also ca. 24 Euro, ist sie zwar nicht unbedingt die günstigste Palette und es gibt mehr als genug vergleichbare, teilweise deutlich günstigere Optionen, aber grundsätzlich ist sie ihr Geld wert. Wer auf neutrale, alltägliche Farben steht, wird mit der Palette durchaus ein gutes Match haben.

Pros

Intensive Pigmentierung
Schöner Schimmer-Effekt
Schöne Farben

Cons

Thema verfehlt
Preis

0 Kommentare. Diskutiere mit!
L

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

User Review
  • Sending
    Bewertung

Nicht gefunden, wonach du gesucht hast?