🌱 got2b Magic Wand Makeup-Eraser

 Mittwoch, 25. August 2021

 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von goFeminin zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von goFeminin

Unsere Reise in die neue Welt des Makeups von got2b endet vorerst (bis zum nächsten Besuch bei dm) mit dem Magic Wand Makeup Eraser, den ich als Tester von gofeminin zugeschickt bekommen habe. Vom Mattified Lipstick habe ich euch ja gestern schon berichtet und ich habe zusätzlich schon den FAKIN’IT Mascara und den FABULeyes Eyeliner vorgestellt.

Der “Magic Wand” soll, laut got2b, mit einem einzigen Swipe Fehler im Makeup entfernen, kann aber auch bei kleineren Fehlern angewendet werden, wenn z.B. mal der Lippenstift über die Linie fährt. Grundsätzlich soll man damit aber z.B. den langanhaltenden Mattified Lippenstift oder aber Liquid Lipsticks entfernen bzw. auflösen können. Ich habe mir beides angesehen und fange erst einmal mit dem korrigieren an.

Wirken soll hier der hohe Öl-Anteil, der das Makeup darunter einfach aufbricht. Hier kommt Paraffin und Silikonöl zum Einsatz; pflegen soll Mangobutter. Weitere Bestandteile sind Emulsionsgeber, wie Polyethylene (PET), sowie einige Zusatzstoffe, u.a. Duft- und Aromastoffe (Mango).

Als Korrigierer:
Ich halte ganz ehrlich nicht viel von solchen Produkten. Schon in der Vergangenheit habe ich mehrerer solcher “intelligenten” Makeup-Radierer ausprobiert, aber sie fielen alle im Grunde genommen bei mir durch. Das hat auch einen einfachen, logischen Grund: warum sollte ein solcher Eraser nur den Eyeliner entfernen, den ich anvisiere, und nicht auch das Makeup darunter? Er ist schließlich nicht intelligent und wirkt daher einfach auf alles. Und das ist das Problem.

Ich habe mir absichtlich die Augen ein bisschen zu sehr geschminkt, jedoch genau in den Schritten, wie sonst auch: Foundation, Lidprimer, Lidschatten, Eyeliner. Nun habe ich “aus Versehen” den Eyeliner zu dick gezogen und wollte mit dem Eraser die Linie korrigieren. Es sind genau zwei Sachen passiert.

Als erstes ist der Eraser abgebrochen – und das obwohl er nicht weit ausgefahren war, gerade genug, um ihn auf der Haut zu platzieren – und zum anderen hat er eben nicht nur den Eyeliner entfernt, sondern auch alles darunter. Man hatte nun wieder direkten Blickkontakt mit der Haut. Foundation, Eyeliner und alles dazwischen wurden aufgebrochen und gelöst. Im Grunde genommen hätte man alles wieder von vorne schminken müssen.

Also dachte ich mir: okay, gut, als Korrigierer ist er nicht anwendbar. Überhaupt nicht. Aber vielleicht, um die Lippen gut zu reinigen. Ich habe also für ein paar Stunden meinen Liquid Lipstick getragen, der richtig stark trocknet und dann später am Tag den Makeup Eraser darauf aufgetragen.

Die Wirkung war hier ausnahmsweise, wie gewünscht: der hohe Öl- und Fettanteil hat dafür gesorgt, dass sich die Formel vollständig aufgelöst hat. Mit einem einfachen Abschminktuch konnte ich die Farbe nun einfach von den Lippen entfernen. Er hat den Liquid Lipstick vollständig aufgebrochen und die Pigmente lagen nur noch lose auf den Lippen, sodass ein trockenes Tuch problemlos alles entfernt.

Doch nun kommen wir auch zu einem Problem: erstens; der Eraser ist jetzt voll mit Pigmenten und auch die Hülse, in der er liegt, ist voll mit Farbe. Schließlich hat auch das Plastikstück Kontakt zur Haut bzw. den Lippen. Um ihn also beim nächsten Mal verwenden zu können, muss man ein Stück abbrechen und ihn komplett sauber machen. Ansonsten schmiert man sich die Pigmente beim nächsten Mal wieder auf. Also auch hier eine kleine Katastrophe, denn hygienisch ist das allemal nicht.

Fazit

Insgesamt ist der Makeup Eraser nahezu unbrauchbar. Er bricht super schnell, er ist nicht hygienisch anzuwenden und vor allem wirkt er nicht so, wie er sagt. Er korrigiert nicht, sondern entfernt – Schicht über Schicht, selbst bei kurzem Hautkontakt (als Korrigierer).

Nach jeder Anwendung ist er voller Farbe und Makeup. Einfach abwischen kann man ihn nicht, weil sofort ein Stück des Erasers abbricht. Er ist super bröckelig, sodass selbst ein leichter Druck sofort ein Stück abbrechen lässt. Also entfernt man jedes Mal sozusagen eine leicht ausgefahrene Spitze, obwohl man vielleicht nur einmal kurz über die Lippe oder das Auge fahren müsste.

Zum korrigieren ist er komplett unbrauchbar; und zum abschminken ist ein jedes Mizellenwasser oder ein ölhaltiger Makeup-Entferner deutlich effektiver und vor allem auch um ein vielfaches günstiger, sowie hygienischer, als dieser hier. Es gibt hier absolut keine Empfehlung von mir. Im Grunde genommen herausgeschmissenes Geld.

Inhaltsstoffe

DIMETHICONE, PARAFFIN, ISODODECANE, PROPYLHEPTYL CAPRYLATE, HYDROGENATED VEGETABLE OIL, POLYETHYLENE, TOCOPHERYL ACETATE, MANGIFERA INDICA SEED BUTTER, POLYGLYCERYL-6 POLYHYDROXYSTEARATE, CAPRYLYL GLYCOL, POLYGLYCERYL-6 POLYRICINOLEATE, BISABOLOL, AROMA, POLYGLYCERIN-6, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, LINALOOL, TOCOPHEROL. +/- CI 15850, CI 77491, CI 77492, CI 77891.

Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Vegan

 4015100457087

Produkttransparenz

Inhalt: 0,9g
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Henkel AG & Co. KGaA
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

got2b Magic Wand Makeup-Eraser - 4.95€
Overall
22%
22%
  • Hautfreundlichkeit - 90%
    90%
  • Formel - 20%
    20%
  • Wirkung - 0%
    0%
  • Verarbeitung - 0%
    0%
  • Wirkversprechen - 0%
    0%

Fazit

Insgesamt ist der Makeup Eraser nahezu unbrauchbar. Er bricht super schnell, er ist nicht hygienisch anzuwenden und vor allem wirkt er nicht so, wie er sagt. Er korrigiert nicht, sondern entfernt – Schicht über Schicht, selbst bei kurzem Hautkontakt (als Korrigierer).

Nach jeder Anwendung ist er voller Farbe und Makeup. Einfach abwischen kann man ihn nicht, weil sofort ein Stück des Erasers abbricht. Er ist super bröckelig, sodass selbst ein leichter Druck sofort ein Stück abbrechen lässt. Also entfernt man jedes Mal sozusagen eine leicht ausgefahrene Spitze, obwohl man vielleicht nur einmal kurz über die Lippe oder das Auge fahren müsste.

Zum korrigieren ist er komplett unbrauchbar; und zum abschminken ist ein jedes Mizellenwasser oder ein ölhaltiger Makeup-Entferner deutlich effektiver und vor allem auch um ein vielfaches günstiger, sowie hygienischer, als dieser hier. Es gibt hier absolut keine Empfehlung von mir. Im Grunde genommen herausgeschmissenes Geld.