Bioré Aktivkohle Anti-Pickel Waschgel


Ich weiß nicht warum, aber wenn ich einen neuen Cleanser in der Drogerie sehe, muss ich ihn unbedingt ausprobieren. Als ich also vor ein paar Wochen bei dm war und gesehen habe, dass Bioré einen neuen Aktivkohle-Cleanser auf den Markt gebracht hat, musste ich ihn einfach ausprobieren. Ich habe die Marke bisher noch gar nicht ausprobiert, aber Sie haben sich schnell zu einem Favoriten von vielen Menschen entwickelt, weshalb ich natürlich auch sehen wollte, woran der Hype liegt.

Wie die meisten Aktivkohle-Cleanser ist es eine kleine Sauerei im Badezimmer, an der man einfach vorbei schauen muss, denn aus irgendeinem Grund sorgt die Aktivkohle dafür, dass der Cleanser klumpig wird und sich überall absetzt. Aber das ist ja schnell wieder weg gewischt, also ist das für mich kein Problem.

Der Cleanser schäumt wahnsinnig stark auf und sorgt daher auch in sehr kleinen Dosierungen für einen cremigen und reichhaltigen Schaum. Dieser lässt sich wahnsinnig einfach und gründlich in die Haut einarbeiten und kommt wirklich an jede Stelle und Pore des Gesichts an.

Jedoch ist mir sofort aufgefallen, dass in dem Reiniger auch etwas enthalten ist, dass einen kühlenden Effekt bringen soll. In der Regel ist das eine Art Minzextrakt oder -öl, ich empfand das aber als überaus unangenehm.

Auch die Reinigung selbst ist nicht gerade schonend. Die Reinigung ist schon sehr aggressiv und nicht gerade schonend zur Haut. Zwar sollen Bakterien getötet werden, um die Reinigung so effektiv wie möglich zu gestalten, jedoch muss das nicht unbedingt direkt mit einer abrasiven Reinigung einher gehen. Das war hier aber der Fall.

Die Haut wird bis zu einem gewissen Grad schon sehr stark gereizt und insbesondere die Augenpartie verträgt sich überhaupt nicht mit dem Cleanser. Kommt es auch nur in die Nähe der Augen, sorgt der Reiniger für eine extreme Reizung und Rötung. Kommt dann noch ein Tropfen ins Auge, geht die Hölle für ein paar Minuten auf.

Also: Die Reinigung ist wahnsinnig effektiv und arbeitet wirklich, wirklich tiefgehend. Pickel werden ausgemerzt, das Hautbild ist deutlich klarer und auch Make Up wird mit Leichtigkeit entfernt, jedoch muss man dafür auch eine ziemlich aggressive und schonungslose Behandlung entgegen nehmen. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr trocken an und benötigt dringend eine gute Feuchtigkeitspflege, aber dennoch muss ich dem Cleanser zusprechen, dass er sein Versprechen einer tiefgehenden Reinigung einhält.

Ich würde ihn nicht direkt erneut kaufen, aber schon vielleicht nochmal andere Produkte der Marke ausprobieren.

Unverbindliche Preisempfehlung

4,95€

Bewertung

3/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
AQUA, SODIUMLAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, SORBITOL, GLYCERIN, LAURETH-4 CARBOXYLIC ACID, SALICYLIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, SODIUMBENZOATE, MENTHOL, SODIUMHYDROXIDE, POLYQUATERNIUM-39, PARFUM, DISODIUMEDTA, CHARCOAL POWDER, LIMONENE, LINALOOL.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Sodium Laureth Sulfate (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Laureth-4 Carboxylic Acid, Disodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt). Mikroplastik: Polyquaternium-39 (Polymer). Möglicherweise Palmöl: GLYCERIN.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.

Geeignet für

Unreine, fettige, zur Akne neigende Haut.

Besondere Hinweise

Keine.

Bioré Aktivkohle Anti-Pickel Waschgel Bioré Aktivkohle Anti-Pickel Waschgel Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.