ISANA Glykolsäure Peeling-Konzentrat

Ich habe euch schon meine ersten Produkte aus dem neuen Rossmann-Layout vorgestellt, darunter z.B. die Revolution Reloaded Mattes Lidschattenpalette; und als ich eigentlich nach einer neuen Creme für das Gesicht gesucht habe, bin ich durch Zufall auf das neue Glykolsäure-Konzentrat von ISANA gestoßen.

Ich habe mich ehrlich gesagt unfassbar gefreut, dass hochkonzentrierte Peelinglösungen endlich in die Drogerien eingezogen sind. Zwar ist es aktuell die einzige Lösung in seiner reinen Glykolsäure-Form, aber ich freue mich sehr darüber, dass eine Drogerie endlich mal den ersten Schritt gemacht hat.

Das Peeling-Konzentrat enthält satte 6% reine Glykolsäure, gepaart mit einigen Hilfsstoffen und Feuchtigkeitsspendern, darunter Aloe Vera, Panthenol und Pantolactone. Die Lösung soll wie eine Maske 1-2x wöchentlich auf das frisch gereinigte, trockene Gesicht aufgetragen werden und nach ca. 10 Minuten Einwirkzeit mit viel Wasser abgespült werden.

Das Peeling wird dabei ganz einfach mit einem Pumpapplikator aus der Flasche gepumpt und gleichmäßig auf dem Gesicht verteilt. Ein ordentlicher Pumpstoß reicht dabei am Ende für das gesamte Gesicht aus, während Augen und um den Mund herum ausgespart werden sollten.

Witzigerweise zieht die Lösung aber vollständig ein. Man kann zwar prinzipiell mit dem Wasser eine “Neutralisierung” erzielen, aber wirklich abwaschen kann man nichts. Stören tut es mich persönlich nicht, denn 6% Glykolsäure sind für mich noch sehr mild angelegt; beispielsweise habe ich monatelang einen 7%igen Toner aufgetragen und auf der Haut belassen und im Anschluss noch eine 5%ige Creme aufgetragen. Es war für mich also nicht wirklich schlimm, dass ich es nicht abgewaschen habe (können), ist aber durchaus anmerkenswert.

Die Wirkung gefiel mir aber überraschend gut. Ich muss ehrlich sagen, dass mich Marken wie The Ordinary auch einfach verwöhnt haben. Es ist wirklich schwierig, an diesen Standard der reinen Wirkstoffe heran zu treten und das Ergebnis dann auch noch preisgünstig den Massen anzubieten.

Ich habe schon nach der ersten Anwendung tatsächlich schnell ein Ergebnis gesehen. Ich hatte ein paar Monate keine Säuren mehr angewendet, also AHA/BHA/PHAs und alles zwischendrin, weil der Winter meine Haut einfach wahnsinnig strapaziert und ich mich für wenige Monate eher um Pflege und Ruhe kümmere, statt um einen strahlenden Teint; sodass diese Lösung nach “langer Zeit” die erste Aktivsäure war, die ich meinem Gesicht zugeführt habe.

Man kann sich also vorstellen, dass ich doch einen eher matten Teint hatte, er war nicht mehr so glänzend und strahlend, dafür aber immerhin gestärkt und auch schön weich. Als ich also das erste Mal das Konzentrat angewendet habe, war ich doch überrascht, wieviele Schuppen sich so auf der Haut ansammeln. Nach zwei, vielleicht drei Tagen und entsprechend auch mehreren Wäschen, kam rundum veränderte Haut herum. Gerade im Bereich der Nase und am Haaransatz hat man richtig gesehen, wie die Mattheit weicht und die Haut immer strahlender wird.

Bei einer so toleranten Konzentration habe ich ehrlich nicht damit gerechnet, dass der Unterschied so stark sein würde. Ich habe eher mit einem leichten, organisch aufeinander aufbauenden “Glow-up” gerechnet, nicht aber damit, dass eine so leichte Konzentration doch eine erhebliche Abschuppung ermöglicht. Seitdem habe ich das Konzentrat auch tatsächlich 2x pro Woche ganz brav aufgetragen (aber nicht abgewaschen; siehe oben).

Für gerade einmal vier Euro bin ich echt hin und weg und begeistert. Das Peeling ist wahnsinnig sanft und gerade für den Einstieg oder Wiedereinstieg in chemische Peelings hervorragend geeignet; verzichtet gänzlich auf Farb- und Duftstoffe, ist unfassbar verträglich und eben auch überall verfügbar.

Ich bin sehr begeistert, gerade auch von der sanften und wohlüberlegten Formel und kann sie tatsächlich nur von tiefsten Herzen empfehlen. Gerade für diejenigen wie ich, die bei The Ordinary’s “Lagerbestand” stets nur nicht verfügbar oder ausverkauft sehen, ist das eine fantastische Alternative. Oder eben der Quereinstieg zur Alternative. Ich kann das Peeling wirklich nur sehr empfehlen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Glycolic Acid, Sorbitol, Sodium Hydroxide, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Panthenol, Arginine, Propylene Glycol, Citrus Grandis Fruit Extract, Citric Acid, Biosaccharide Gum-1, Phenoxyethanol, Sclerotium Gum, Xanthan Gum, Ethylhexylglycerin, Pantolactone, Potassium Sorbate.

Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Parabenfrei
Silikonfrei
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Parabenfrei
Silikonfrei
Vegan

 4305615791920

Produkttransparenz

Inhalt: 30ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Dirk Rossmann GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

War dieser Beitrag hilfreich?

ISANA Glykolsäure Peeling-Konzentrat - 3.99€
  • Bewertung - 100%
    100%
0 Kommentare. Diskutiere mit!
L

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht gefunden, wonach du gesucht hast?