Dove Care & Protect Hand Cream

 Donnerstag, 25. November 2021

dovecareandprotecthandcream

 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

Ich hatte euch vor ein paar Wochen schon die Sensitive Pflegedusche von Dove vorgestellt, die ich mir bei Rossmann gekauft habe und neben der Duschcreme auch die neue Care & Protexct Hand Cream von Dove gekauft.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Filmbildende Polymere
  • Kokosöl
  • Sonnenblumenöl

Die Handcreme soll eigentlich dank antibakteriellem Wirkstoff schützend wirken und zugleich die Hände schön pflegen. Das ist durchaus möglich, nur eben nicht mit dieser Formel, wie ich doch sehr gründlich festgestellt habe.

Hauptwirkstoff der Handcreme sind nicht irgendwelche Wirkstoffe, sondern eine Mischung aus Tapioka-Stärke, Glycerin und Polymeren. Glycerin wirkt durchaus feuchtigkeitsspendend, muss aber schon in einer Formel enthalten sein, die diese Feuchtigkeit auch verarbeiten kann. Hier ist das nicht so wirklich der Fall.

An dieser Handcreme ist eigentlich alles sehr, sehr komisch. Sie hat eine wässrige Konsistenz, die sich auf der Haut sehr merkwürdig anfühlt. Beim einmassieren entsteht ein sehr komischer Film auf der Haut, der total aneinander reibt und “stoppt”. Man kann sich danach z.B. nicht mehr die Hände reiben, weil der Film stoppend wirkt.

Außerdem enthält sie vollkommen unnötigerweise Parfüm und Farbstoff. Unnötig nicht aus dem Grund, dass das schlecht für die Haut ist, sondern weil nichts davon zu sehen oder zu duften ist. Die Handcreme riecht nur beim genauen schnuppern und dafür muss man die Creme schon in die Nase drücken. Und der Farbstoff ist absolut unnötig. Die Creme hat so einen leichten, blauen Stich, aber es tut einfach nichts. Warum er also enthalten ist, ist eine Frage, die wohl niemals beantwortet werden wird.

Auch die Pflege bleibt vollkommen leer. Das einzige, was man sich wirklich auf die Haut aufträgt, sind Polymere, also Plastik. Das sorgt dafür, dass man einen Film auf der Haut hat, der dafür sorgt, dass sich die Oberfläche glatt und geschmeidig anfühlt. Wäscht man sich die Hände, ist davon aber nichts mehr zu sehen.

Ich dachte mir dann, dass zumindest auf lange Sicht ein Effekt entsteht. Also habe ich die Creme über Wochen jeden Tag mal hier, mal da aufgetragen. Aber es ist einfach kein Effekt oder gar ein Unterschied zu vermelden. Sobald man sich die Hände wäscht, ist alles wieder weg. Und wirkliche Feuchtigkeit wird der Haut auch nicht zugeführt.

Ich gehe davon aus, dass sich das Kokos- und Sonnenblumenöl in einer Konzentration von 0,01 bis 1,0% ansiedeln wird. Viel kann auf jeden Fall nicht enthalten sein. Gerade auch weil direkt danach schon die Duftstoffe zum Einsatz kommen. Und da die Creme nach nichts riecht, kann die Konzentration an Ölen nur schwindend gering sein.

Fazit

Im Grunde genommen ist diese Handcreme nichts anderes, als flüssiges Plastik, dass man sich in die Hände schmiert. Die Haut erhält keine Pflege, sondern durch den geschmeidig machenden Effekt wird einem vorgegaukelt, dass die Haut gepflegt und gesund ist.

Es ist kein spürbarer oder sichtbarer Effekt vorhanden, nicht einmal nach wochenlanger Anwendung. Es ist eine Alternative zu 70% Ethanol-Desinfektionsmitteln, aber ganz ehrlich: wenn ich mir die Hände desinfizieren will, greife ich, wie man es sollte, zur guten, klassischen Seife.

Alles in allem leider ein vollkommen unnötiges und wirkungsloses Produkt. Leider. Und das nachdem ich die Sensitive Pflegedusche so hoch gelobt – und mir inzwischen schon wieder zwei neue Flaschen gekauft habe.

Inhaltsstoffe

Aqua, Glycerin, Tapioca Starch, Polyquaternium-37, Dicaprylyl Carbonate, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Lauryl Glucoside, Benzethonium Chloride, Parfum, Citric Acid, Pentasodium Pentetate, Tocopheryl Acetate, Cocos Nucifera Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Citronellol, Limonene, Linalool, CI 77891.
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 8720181055249

Produkttransparenz

Inhalt: 75ml
Hergestellt in: Polen
Hersteller: Unilever RA
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

War dieser Beitrag hilfreich?

Dove Care & Protect Hand Cream - 1.99€
Overall
17%
17%
  • Hautfreundlichkeit - 60%
    60%
  • Formel - 10%
    10%
  • Duft - 0%
    0%
  • Wirkung - 5%
    5%
  • Verarbeitung - 25%
    25%
  • Wirkversprechen - 0%
    0%

Fazit

Im Grunde genommen ist diese Handcreme nichts anderes, als flüssiges Plastik, dass man sich in die Hände schmiert. Die Haut erhält keine Pflege, sondern durch den geschmeidig machenden Effekt wird einem vorgegaukelt, dass die Haut gepflegt und gesund ist.

Es ist kein spürbarer oder sichtbarer Effekt vorhanden, nicht einmal nach wochenlanger Anwendung. Es ist eine Alternative zu 70% Ethanol-Desinfektionsmitteln, aber ganz ehrlich: wenn ich mir die Hände desinfizieren will, greife ich, wie man es sollte, zur guten, klassischen Seife.

Alles in allem leider ein vollkommen unnötiges und wirkungsloses Produkt. Leider. Und das nachdem ich die Sensitive Pflegedusche so hoch gelobt – und mir inzwischen schon wieder zwei neue Flaschen gekauft habe.

0 Kommentare. Diskutiere mit!
L

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht gefunden, wonach du gesucht hast?