Lush Repeat Orangen-Fußbalsam

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von Lush zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von Lush

Die liebe Mia vom LUSH PR-Team war so freundlich und hat mir einen ihrer Favoriten aus dem Bereich der Fußpflege zukommen lassen: den Repeat Orangen-Fußbalsam.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Jojobaöl
  • Rizinusöl
  • Candelillawachs
  • Orangenschalenwachs
  • Sonnenblumenwachs
  • Blutorangenöl
  • Tagetesöl ("Studentenblume")
  • Paprikaextrakt

Die Formel ist mit hochwertigen Ölen und Wachsen ausgestattet, darunter aus Orange, Rizinus, Blutorange, Tagetes und Paprika. Einige der Öle stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Der Fußbalsam ist etwas anders, als die klassische Fußcreme aus der Tube. In dem kleinen Topf findet man ein festes, orangenes Wachs, dass erst mit der Wärme der Körpers zart und "verwendbar" wird.

Ich habe dabei einfach immer mit ein bis zwei Fingern im Wachs herumgerieben, bis sich eine kleine Menge auf der Fingerkuppe angesammelt hat. Durch die extrem reichhaltige Konsistenz reichte das locker für einen Fuß. Für den anderen wurde das Ganze dann wiederholt.

Die Formel gefiel mir extrem gut und war weitaus strategischer gemacht, als es einem vorkommt. Die ölige Konsistenz ist nämlich eigentlich in Wachs eingeschlossenes Öl.

Das bedeutet, dass man beim einreiben und einmassieren kein wirklich öliges, sondern ein wachsiges Gefühl hat. Und das ist gut so und überraschend angenehm.

Bevor ich darauf eingehe, muss ich einmal anmerken, wie unfassbar lecker das Ganze riecht. Die Formel hat einen richtig schön fruchtigen, intensiven Orangenduft. Er verteilt sich sofort im ganzen Raum, aber auf eine extrem angenehme und fast schon therapeutische Art und Weise. Obwohl der Duft deutlich intensiver ist, als es für mich üblich ist zu tragen, habe ich ihn extrem genossen.

Aber weiter im Text. Sobald ich den Fußbalsam aufgetragen habe, bildete er eine relativ dicke, aber überhaupt nicht unangenehme Schutzschicht auf der Haut, die sich insbesondere an den Fersen bemerkbar machte.

Nach gerade einmal ein paar Tagen war die Haut dort nämlich viel, viel, viel weicher. Außerdem fiel mir auf, dass die feinen, weißen "Rillen", die entlang des Fußballens entstanden, nicht mehr sichtbar waren. Der Feuchtigkeitsgehalt wurde also so stark aufgefüllt, dass es im Grunde genommen keine Einrisse mehr gab.

Die Formel hält dabei auch unfassbar lange. Durch die wachsige Konsistenz und den wachshaltigen Schutzfilm, der sich über der Haut bildet, verschwindet die Formel nahezu gar nicht von der Haut.

Beispiel: am Morgen um rund 9 Uhr aufgetragen, nach einer frischen Dusche, war der Schutzfilm noch am nächsten Morgen um die gleiche Uhrzeit und einer Mütze voll Schlaf spürbar. Sofern man den Balsam also nicht aktiv abwäscht, hält er sich extrem gut auf der Haut.

Das Ergebnis sind wirklich extrem gut gepflegte Füße, was mich sehr überrascht hat. Denn die Formel ist relativ simpel gestaltet, wenn man sich das Ganze mal anschaut. Aber die Simplizität hat Effekt gezeigt.

Fazit

Die Haut fühlt sich jetzt schon seit einigen Wochen wirklich hervorragend an. Der Feuchtigkeitsgehalt ist extrem nach oben gegangen und auch Hornhaut ist extrem zurück gegangen. Es gibt auch so gut wie keine vergilbten Stellen mehr (die aus der Hornhaut resultieren, für die ich als Diabetikerin prädestiniert bin).

Mir hat es wirklich Spaß gemacht, den Balsam täglich aufzutragen. Es gab nicht nur einen richtig schönen Frischekick, sondern die Haut fühlte sich auch einfach "geschützt" an, ein bisschen wie ein Kissen.

Mit 14,50€ ist der Balsam auch sehr günstig. Denn er hält sich Ewigkeiten. Ich habe den Balsam jeden einzelnen Tag aufgetragen und habe gerade mal ein bisschen der Füllmenge verwendet. Man braucht für jeden Fuß wirklich nur einen Tropfen.

Ich stimme Mia bei: das ist eine außerordentlich gute Fußpflege. Danke, dass ich deinen Liebling ausprobieren durfte!

Inhaltsstoffe

Simmondsia Chinensis Seed Oil**, Ricinus Communis Seed Oil**, Glycerin, Euphorbia Cerifera Cera, Citrus Aurantium Dulcis Peel Cera, Helianthus Annuus Seed Cera, Citrus Sinensis Peel Oil Expressed**, *Limonene, Tagetes Minuta Flower Oil, Capsicum Annuum Fruit Extract**, *Citral, *Linalool. *kommt natürlich in ätherischen Ölen vor. **Aus kontrolliert biologischem Anbau.

Bio
Cruelty Free
Ohne Alkohol
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Ohne Sulfate
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Bio
Cruelty Free
Ohne Alkohol
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Ohne Sulfate
Vegan

Produkttransparenz

Inhalt: 50ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Lush Retail Ltd.
Testausführung: Tägliche Anwendung über mind. 2 Wochen bei einer Person mit trockener bis sehr trockener Haut und leichten, nicht rissigen Schwielen.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Für Informationen rund um Recycling und die Recyclingfähigkeit des hier ggf. ausgewiesenen Materials, besuche unsere Recycling-Infoseite unter www.gooloo.de/recycling.

Recyclinganteil

100%.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.