CATRICE Retrospective Wet & Dry Shadow C02 Blue Flashback & C03 Nostalgic Grey

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Mittwoch, 7. September 2016 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3918 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

CATRICE Retrospective Wet & Dry Shadow C02 Blue Flashback & C03 Nostalgic Grey
Vielen Dank an catrice für diese Testprodukte! ♥

Auch von catrice zum exklusiven Vorab testen erhalten, habe ich die Wet & Dry Eyeshadows in C02 und C03. Die Lidschatten aus der Retrospective Limited Edition lassen sich sowohl trocken, als auch feucht anwenden. Durch trockene Anwendung erhält man ein mattes, leichtdeckendes Farbergebnis, durch die Anfeuchtung (am besten mit Fixing Spray) entsteht eine hochdeckende Farbe, die sich jedoch etwas schwerer verblenden lässt. Am besten ist es, die perfekte Mischung aus beidem zu finden.

CATRICE Retrospective Wet & Dry Shadow C02 Blue Flashback & C03 Nostalgic Grey
Nostalgic Grey 03: Wet, Dry | Blue Flashback 02: Wet, Dry

Ich persönlich verwende matte Lidschatten tatsächlich nur zum konturieren meines Auges, im Innenwinkel, Brauenbogen, etc. Andernfalls tendiere ich zu Silk-, Foil- oder Glitterlidschatten oder gar Single Glitters. Ich habe die Farben daher eher zum akzentuieren ausprobiert, als daraus einen vollen Look zu kreieren, wobei Sie natürlich zu einem Look beigetragen haben.
Ich habe Sie sowohl trocken, feucht und gemischt verwendet. Was mir direkt aufgefallen ist, ist dass Sie in beiden Zuständen sehr gut zum arbeiten sind. Auch trocken geben Sie eine sehr hohe Pigmentierung ab, wobei diese dann jedoch eher ins Nude übergehen. So habe ich den blauen Lidschatten mit braun zusammen in meine Lidfalte eingearbeitet, um einen schönen Schatten zu kreieren und als feuchtes blau habe ich ihn nach unten bis zur Wimpernlinie gezogen, um diesen dunkel schattiert hervorzuheben. 
Mit der grauen Farbe habe ich anschließend bis zur Mitte des Auges weiter gearbeitet und von dort aus mit einem Goldfoil-Lidschatten das Auge ausgehüllt. Ein dicker, schwarzer, matter Eyeliner sorgte für scharfe Linien und rundete somit den Look mit vollkommen unnatürlichen, extrem dicken und langen Wimpern ab.
Für mich waren die Lidschatten doch ganz super. Ich konnte mit ihnen wirklich gut arbeiten und Sie ließen sich perfekt verblenden, wodurch man verschiedene Intensitäten erhielt.
Mein Fazit: Es sind nicht meine Lieblingslidschatten, aber Sie sind jeden Cent wert, obwohl Sie ja gar nicht so viel kosten. Sie sind sehr schön zum arbeiten und sehr gut pigmentiert.

Kaufpreis

3,99€

Bewertung

4/5


Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
C03: TALC, ZINC STEARATE, MICA, TAPIOCA STARCH, DIMETHICONE, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, SILICA, TOCOPHEROL, PENTYLENE GLYCOL, AQUA (WATER), BENZYL PCA, ISONONYL ISONONANOATE, LAUROYL LYSINE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77742 (MANGANESE VIOLET), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE). | C02: TALC, ZINC STEARATE, SILICA, MICA, TAPIOCA STARCH, DIMETHICONE, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, TOCOPHEROL, PENTYLENE GLYCOL, AQUA (WATER), BENZYL PCA, ISONONYL ISONONANOATE, LAUROYL LYSINE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, CI 75470 (CARMINE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE).

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
C03: Talc, Dimethicone. Enthält Palmöl (laut GREENPEACE): Zinc Stearate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate. | C02: Talc, Dimethicone. Enthält Palmöl (laut GREENPEACE): Zinc Stearate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Mittwoch, 7. September 2016 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:59. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.