TOULÔN Resurfacing Night Cream

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Dienstag, 31. Oktober 2017 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3913 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

TOULÔN Resurfacing Night Cream
Vergünstigt über den Elite Deal Club
Wenn schon Pflege, dann auch richtig. Deswegen habe ich mich neben dem TOULÔN Cellular Defense Face Moisturizer auch für die Resurfacing Night Cream entschieden, die ich ebenfalls vergünstigt dank des Elite Deal Clubs erhielt.

Diese Nachtpflege verwendet eine hohe Konzentration an Vitamin C, 100% reinem Hagebuttenöl, Traubenkernöl, Jojobaöl, Kakaobutter, Kokosnussöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Lavendel, Tamanuöl, Arnika, Kamille, Bio-Bienenwachs und Antioxidantien, wie Panthenol.

Anders als der Cellular Defense Face Moisturizer von TOULÔN, den ich als Tagespflege verwendet habe, hat die Resurfacing Night Cream eine extrem dicke, butterige Konsistenz, die auf der Haut auch für wenige Minuten einen Fettfilm hinterlässt. Sie ist vollkommen duftlos und hat keinerlei Farbstoffe, es ist eine weiße "Butter".

Da es sich hierbei um eine Nachtpflege handelt und man davon herzlich wenig mitbekommt, hat es mich jedoch keinesfalls gestört. Schließlich wollte ich auch eine nachhaltige Feuchtigkeitspflege, um die Trockenheit meiner Haut auszugleichen.

Ich habe zwar Akne, aber in letzter Zeit ist meine Haut extrem gestresst, stark gerötet und juckend. Ich habe die Pflege auch erst einige Zeit nach der Cellular Defense Pflege angefangen, um gerade diesen Hautzuständen zu kontern.

Nach meiner abendlichen Gesichtsreinigung habe ich eine Fingerspitze der Pflege in meine Haut einmassiert und gründlich verteilt. Ich habe nun ein paar Tage auf die ersten Ergebnisse gewartet und war sehr positiv überrascht.

Nach ca. der vierten oder fünften Nacht habe ich einen extremen Unterschied bei meiner Wange festgestellt. Sie hat sich gepellt, war extrem gerötet und stark juckend. Doch nach und nach ließ der Juckreiz nach und die Rötungen wurden auch immer milder. Nach dem besagten morgendlichen Aufstehen habe ich gesehen, dass auch das pellen der Haut nachgelassen hat. Sie war wieder wunderbar weich.

Und auch auf der Stirn, wo ebenfalls extreme Rötungen und Juckreize waren, habe ich einen deutlich positiven Unterschied gesehen. Nach rund 10 Tagen Anwendung hatte sich meine Haut beinahe komplett normalisiert. Ich hatte keinerlei Abschuppen mehr, die Haut war butterweich, fühlte sich sehr, sehr gut an und sah wieder richtig schön frisch aus. Da habe ich beschlossen, die Pflege auch konsequent durchzuziehen, denn Sie schien sehr gut zu helfen.

Ich kann nur sagen, dass ich von der Pflege extrem begeistert bin. Gut, ja, ich habe zwei neue und einen sehr schmerzhaften Pickel dazu bekommen, aber auch diese sind wieder weg. Aber für die extreme Verbesserung, die die Creme erzielt hat, nehme ich das sehr gerne in Kauf.

Kaufpreis

12,99€

Bewertung

5/5


Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
Detonized Water, Organic Aloe Barbadensis Leaf Juice, Organic Helianthus Annuus Seed Oil, Glyceryl Stearate, Kosher Vegetable Glycerin, Octyl Palmitate, Organic Cocos Nucifera Oil, Theobroma Cocoa Butter, Cetyl Alcohol, Potassium Stearate, Organic Cera Alba, Jojoba Oil, Sodium Ascorbyl Phosphate, Methylsulfonylmethane, Calophyllum Inophyllum Oil, Organic Borago Officinalis Oil, Organic Linum Usistatissimum Oil, Organic Oenothera Biennis Oil, Organic Mahonia Aquifolium, Organic Rosa Canina Oil, Panthenol, Organic Arnica Montana, Organic Lavendula Angustifolia, Organic Calendula Officinalis, Organic Anthemis Nobili, Vitis Vinifera Oil, Macadamia Integrifolia Oil, Sodium Carbomer, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Palmöl: Octyl Palmitate, Potassium Stearate. Möglicherweise Palmöl: Glyceryl Stearate, Glycerin, Cetylalcohol.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Parabenfrei, Silikonfrei, Glutenfrei, Cruelty Free, Farb- und Duftstofffrei.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Dienstag, 31. Oktober 2017 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:58. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.