Lottie London B.A.E. Illuminating Primer

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Montag, 2. Juli 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3834 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Lottie London B.A.E. Illuminating Primer
Vielen Dank an Rossmann für dieses Testprodukt!

Vor einigen Wochen war Rossmann so extrem freundlich und hat mich mit vielen Produkten von Lottie London bestückt. Ein großes PR-Paket kam hier an gefüllt mit vielen Neuheiten von Lottie London. Darunter auch der B.A.E. Illuminating Primer, der nicht nur leichte, roséfarbene Pigmente enthält, die den Hautton ausgleichen, sondern auch Niacinamiden, die extrem gut zur Behandlung großporiger, fettiger Haut sind. Da musste ich ihn natürlich direkt einmal ausprobieren - oder mehrmals.

Der Primer hat eine extrem angenehme, gelartige Konsistenz, die so richtig schön klebt. Und das ist auch gut so. Denn mein Make Up soll sich schließlich wie Uhu-Kleber schön mit dem Primer verbinden. Und das tut es wahnsinnig gut.

Zunächst einmal gefallen mir die Pigmente in der Formel extrem gut. Sie erfrischen den Teint wahnsinnig gut, lassen ihn ebenmäßiger erscheinen und strahlen ein wenig Frische aus. Der Teint wirkt heller und gleichmäßiger - auch leichte Rötungen werden kaschiert.

Er hat zudem einen leichten Glow an sich, was auf das Mica (Glimmer) zurück zu führen ist. Je nachdem, welche Foundation man verwendet, kann das überdeckt werden, grundsätzlich sorgt es aber für einen schönen, natürlich glänzenden Hautton, der nicht fettig wirkt.

Die Foundation haftet 1A mit Sternchen am Primer. Es verbindet sich wahnsinnig schnell und haftet ab dann nur nach an dieser einen Stelle. Ist man fertig mit dem verblenden, sieht der Teint schön ebenmäßig, frisch und gesund aus. Auch die Poren werden durch den Primer etwas versteckt.

Das fixieren mit Puder ist fortan viel, viel einfacher, denn die Foundation kann nicht mehr hin und her rutschen, was mir wahnsinnig gut gefällt. Für acht Euro ist das eine beachtliche Leistung. Hinzu kommt, dass er Cruelty Free, Vegan, Paraben- und Glutenfrei ist, was man für den Preis überhaupt nicht erwarten kann normalerweise. Also ich bin hellauf begeistert und bin schon mit der halben Tube durch.

Hast du aufgrund eines gelesenen Beitrags auf gooloo.de bereits ein Produkt gekauft oder ernsthaft in Erwägung gezogen?Deine Antwort hilft uns immens bei unserer Arbeit, bei der Erfassung von Statistiken und auch bei der Kooperation mit Marken und Unternehmen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Du anonym an unserer Umfrage teilnehmen würdest. Diese Umfrage endet am 31. März 2024.

gooloo g font jost48 yvc. Umfrage von gooloo.

Unverbindliche Preisempfehlung

7,95€

Bewertung

5/5


Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Cyclopentasiloxane (Silikonöl), Cetyl PEG/Ppg-10/1 Dimethicone (Emulgator; Schwächt die Barrierefunktion der Haut; Silikonbasiert), Disodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt), Butylphenyl Methylpropional (Lilial; Synthetischer Duftstoff). Möglicherweise Palmöl: Caprylyl Glycol.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

PeTA-Zertifiziert Cruelty Free, Vegan, Glutenfrei, Parabenfrei.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Montag, 2. Juli 2018 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:57. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.