Neutrogena Hydro Boost Aqua-Reinigungsgel

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Samstag, 1. September 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3834 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Neutrogena Hydro Boost Aqua-Reinigungsgel
Vor bereits einigen Monaten hatte ich an einem Produkttest von Neutrogena über trnd teilgenommen, bei dem ich die damals noch extrem frische Hydro Boost-Serie ausgiebig ausprobieren durfte. In meinem Testpaket war auch die Aqua-Reinigungsemulsion enthalten, die sowohl ohne, als auch mit Wasser verwendet kann und die mich sehr begeisterte.

Als vor einigen Monaten also mein Vorrat an Gesichtsreinigern langsam ausging, entschied ich mich dazu, auch mal die Aqua-Reinigungsgel Variante auszuprobieren, die mit Wasser angewandt wird und wie ein normales Reinigungsgel aufschäumt.

Das Reinigungsgel hat eine relativ flüssige Konsistenz und ist sehr leicht. Sobald man das Gel mit der angefeuchteten Haut in Berührung bringt, schäumt es sehr stark auf, sodass man nur ein bis maximal zwei Pumpstöße benötigt, um eine entsprechend ausreichende Menge zu erhalten. Das Gel hat einen sehr angenehmen, frischen Duft, der auch ein wenig blumig ist. Mich erinnert es sehr an Meerwasser mit einem blumigen Touch.

Die Reinigung gefiel mir ausgesprochen gut. Das Reinigungsgel hatte ein sehr cremiges, sehr angenehmes Gefühl bei der Anwendung und kam auch gegen sehr groben Schmutz, wie Resten von Makeup wahnsinnig gut an. Während der Reinigung war auch die Haut ausgesprochen ruhig. Es gab weder ein brennen, noch irgendeine Form von Reizen oder Jucken, auch wenn nicht gerade die sanftesten Tenside zum Einsatz kommen.

Auch nach dem waschen fühlte sich die Haut unfassbar weich und geschmeidig an. Manchmal renne ich noch irgendwo durch's Haus, bevor ich meine Creme auftrage, weil ich irgend etwas im Badezimmer brauche und da brennt die Haut ziemlich schnell, weil es ihr an Feuchtigkeit mangelt oder sie spannt. Bei dem Reinigungsgel war das tatsächlich nicht so. Obwohl die Tenside doch relativ aggressiv sind, scheint in der Formel etwas zu sein, dass die Haut tatsächlich unterstützt.

Was mich bei Codecheck nur ein wenig erschrocken hat war, was die Nutzer in den Vor- und Nachteilen geschrieben hatten. Vor heute, wo ich den Beitrag schreibe, habe ich nicht darauf geschaut. Viele Nutzer sagen, dass die Haut ausgetrocknet wird und das es in den Augen brennt, aber davon kann ich gar nichts behaupten. Bei mir gab es überhaupt keine Probleme und auch in den Augen hat es nicht gebrannt. Sehr viele sagen auch, dass das Reinigungsgel zu teuer wäre, was ich überhaupt nicht verstehe. 5 Euro sind ein absolut fairer Preis, wenn ich bedenke, dass ich teilweise 30 Euro und mehr für meine Reinigung bezahle.

Hast du aufgrund eines gelesenen Beitrags auf gooloo.de bereits ein Produkt gekauft oder ernsthaft in Erwägung gezogen?Deine Antwort hilft uns immens bei unserer Arbeit, bei der Erfassung von Statistiken und auch bei der Kooperation mit Marken und Unternehmen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Du anonym an unserer Umfrage teilnehmen würdest. Diese Umfrage endet am 31. März 2024.

gooloo g font jost48 yvc. Umfrage von gooloo.

Alles in allem kann ich es also sehr empfehlen. Zwar dürfen die Tenside gerne milder sein, aber letztendlich habe ich davon auch nichts negatives gespürt. Ich würde es also auf jeden Fall wieder kaufen.

Unverbindliche Preisempfehlung

4,99€

Bewertung

5/5


Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Aqua, Glycerin, Cocamidopropyl Hydroxysultaine, Sodium Cocoyl Isethionate, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Ethylhexylglycerin, Linoleamidopropyl PG-dimonium Chloride Phosphate, Polyquaternium-10, Polysorbate 20, Sodium Isethionate, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Potassium Acrylates Copolymer, Sodium Chloride, Propylene Glycol, Disodium EDTA, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Hydroxyacetophenone, Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Parfum

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Polysorbate 20 (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Sodium Lauryl Sulfate (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Disodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt). Möglicherweise Palmöl: Glycerin. Mikroplastik: Polyquaternium-10 (Polymer)
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.


Geeignet für

Trockene Haut.

Besondere Hinweise

Keine.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Samstag, 1. September 2018 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:57. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.