Balea MED Ultra Sensitive Körperbalsam

Werbung ∙ Mehr dazu



Vor jetzt knapp zwei Monaten war ich bei dm und hatte nach einer vollkommen duftstofffreien Pflege gesucht, die meine Neurodermitis ein wenig unterstützt. Es ging mir ehrlich gesagt nicht darum, meine Haut zu pflegen, denn dafür hatte ich bereits ein anderes Produkt in Gebrauch, sondern eine schützende Schicht um meine Haut zu legen, die den Juckreiz ein wenig unterdrückt. Vor fünf oder sechs Jahren hatte ich dasselbe gemacht und entschied mich daher, gezielt den MED Ultra Sensitive Körperbalsam zu kaufen.

Die Bodylotion besteht nahezu ausschließlich aus Palmölen, die von der Haut gut aufgenommen und verarbeitet werden kann; hinzu kommen Niacinamide, die zu einem besseren Hautbild beitragen. Ein wichtiger Bestandteil ist Caprylic/Capric Triglyceride, der sowohl zum reinigen, als auch zum pflegen der Haut verwendet wird und eine besonders hohe Menge an Feuchtigkeit in die Haut übermitteln kann.

Den Körperbalsam habe ich jeden Morgen nach der Dusche auf die noch leicht feuchte Haut aufgetragen und einziehen lassen. Im Anschluss kam dann erst meine richtige Körperpflege, die besonders aus natürlichen Ölen und Extrakten bestand.

Der Körperbalsam legt einen schützenden Mantel um die Haut, lindert Juckreiz und sorgt dafür, dass Rötungen extrem gemindert werden. Der schützende Mantel, der um die Haut gelegt wird, bleibt dabei weder sicht- noch fühlbar. Er ist zwar vorhanden und man merkt ihn dadurch, dass man keinen Juckreiz mehr verspürt, aber man fühlt und sieht davon nichts. Sie zieht sofort in die Haut ein und benötigt keine zusätzliche Zeit, um einzuziehen. Binnen Sekunden ist sie vollständig aufgenommen.

Werbung ∙ Mehr dazu

Ich liebe diesen Balsam tatsächlich extrem gerne. Mir ging es nämlich nicht darum, meine Haut zu befeuchten, sondern eher darum, sie zu schützen und den Juckreiz zu lindern. Und dabei hilft ein Balsam wieder dieser immens gut. Durch den Verzicht auf Allergene, Duftstoffe und Co. gibt man nichts an die Haut, dass den Zustand verschlechtern kann oder aber die Haut reizt.

Der leichte Duft, der vom Körperbalsam entströhmt ist auch kein Duftstoff, sondern Bestandteil der Inhaltsstoffe, die in der Pflege vorkommen. Er ist leicht erdig, verfliegt aber auch sofort nach dem Auftrag, sodass man nach dem trocknen auf der Haut davon rein gar nichts mehr mitbekommt.

Ich bin extrem begeistert von dem Balsam. Er ist genau das, was ich mir vorgestellt habe. Ein schützender und hydratisierender Mantel, der meine Haut vor äußerlichen Einflüssen schützt, ohne sie zu belasten, auszutrocknen oder zu reizen. Seitdem ich den Körperbalsam gekauft habe, habe ich bereits mehr als zwei Drittel der Flasche aufgebraucht.

Und ich werde ihn auf jeden Fall auch wieder kaufen. Als zusätzliche Pflege finde ich ihn absolut perfekt bei meiner Neurodermitis. Und wer unter sehr trockener Haut leidet, kann die Pflege auch alleinstehend verwenden. Geht es aber in die Extreme, reißt die Haut oder blutet sie, so würde ich stets einen stark fetthaltigen Körperbalsam darüber auftragen, wenn der MED Balsam eingezogen ist.

Werbung ∙ Mehr dazu

Unverbindliche Preisempfehlung

2,45€

Bewertung

100%

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
AQUA , ALCOHOL DENAT. , GLYCERIN , BUTYLENE GLYCOL , GLYCERYL STEARATE CITRATE , CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE , DIETHYLHEXYL CARBONATE , ISONONYL ISONONANOATE , CETYL ALCOHOL , MYRISTYL MYRISTATE , POLYGLYCERYL-3 METHYLGLUCOSE DISTEARATE , GLYCERYL CAPRYLATE , HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES , NIACINAMIDE , XANTHAN GUM , SODIUM CARBOMER.

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Trockene Haut, Sensible Haut.

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Vegan.