greendoorpowderdeobarclassic

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von Greendoor Naturkosmetik zur Verfügung gestellt.

Gestern habe ich euch die beiden Deocremes Classic und For Men von Greendoor vorgestellt und im zweiten Paket war die brandneue Powder Deo Bar Classic von Greendoor erhalten. Hier kann ich schon einmal anmerken: Alleine das Produkt und Konzept selbst hat für mich einen Wiedererkennungswert, denn abgesehen von Greendoor kenne ich persönlich keine einzige Marke, die ein festes Puderdeo kreiert hat. Bis ich das Paket erhalten bzw. die Webseite durchgestöbert habe, wusste ich nicht einmal, dass es so etwas gibt. Also schon mal hier: brava.

Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich mir die Frage “Warum?” nicht erklären konnte. Ich habe ja inzwischen die Deocreme in zwei Varianten ausprobiert und bin bereits total begeistert gewesen, weshalb ich mich gefragt habe, wieso man so etwas entwickelt. Abgesehen vom Aspekt Nachhaltigkeit konnte ich mir keinen anderen Grund vorstellen, denn die Deocremes waren bereits mehr als wirksam und benötigen kein “Upgrade”. Ich gehe daher persönlich davon aus, dass es sich um einen Aspekt der Plastikreduzierung handelt und man gerne eine neue Alternative anbieten möchte, die vollständig auf Plastik verzichtet. Denn die Poweder Deo Bar kommt in einem kleinen, kompakten Karton aus Papier, sodass es wohl das einzige, mir persönlich bekannte Deo ist, dass vollständig auf Plastik verzichtet.

Die Formel ist natürlich ein wenig anders als bei den Deocremes. Hier werden zwar auch Kakaobutter und Babassuöl angewendet, aber hier wird auf Sojawachs (anstelle von Öl) gesetzt, außerdem finden sich hier Silica (Kieselsäure) als Puderbasis. Abgesehen davon sind aber auch hier die Hauptwirkstoffe Natron und Zinkoxid.

Wir möchten von dir hören. Hast du vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit diesem Produkt? Erzähle uns davon.

Die Anwendung ist für mich ein wenig überraschend gewesen. Die Anweisungen sind sehr genau formuliert. Die Deobar soll nicht hin- und hergerieben werden, sondern in ein, maximal zwei Linien von oben nach unten sanft auf die Haut gerieben werden, ohne Druck auszuüben. Gleichzeitig soll die Deobar feucht angewendet werden. Entweder direkt nach der Dusche, bevor man sich die Achseln abtrocknet oder alternativ, indem man die Deobar kurz unter Wasser hält. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden, da ich mein Bad ungerne volltropfe.

Was mich sehr überrascht hat war, dass die Deobar seine “Trockenheit” und Form behält. Beim anfeuchten prasselt das Wasser an der Deobar ab, es bleiben nur ein, zwei Tropfen auf der Oberfläche kleben, die zum anfeuchten der Achsel verwendet werden, aber das Wasser zieht nicht in die Deobar ein. Das bedeutet: sobald man sie angewendet bzw. aufgetragen hat, ist sie genauso fest und trocken, wie zuvor. Sie nimmt keinerlei Wasser auf. Ich gehe mal davon aus, dass hierfür das Wachs verantwortlich ist, überrascht hat es mich dennoch. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass das Prinzip aufgeht, alleine dadurch, dass Wasser ja das Puder angreifen würde. Nunja, falsch gedacht.

Gewinne mit etwas Glück ein riesiges Makeup-Set von BAIMS im Wert von 115,00€. Die Teilnahme läuft bis zum 30. September 2020. Klicke hier!

Obwohl die Anwendung für mich bis heute etwas ungewöhnlich ist, so ist sie dennoch ganz einfach. Ich habe von oben bis unten einfach einer Linie die Deobar sanft an die Haut gedrückt und gezogen. Zwar sieht es als erstes ein wenig weiß auf der Haut aus, aber keine Sorge: wie bei der Deocreme verschwindet der Film auch nach maximal ein paar Minuten vollständig von der Haut.

Kleine Anmerkung aber nebenbei: die Deobars werden ja von Hand hergestellt und es sind ganz kleine Ministückchen an der Oberfläche, die bei der ersten Anwendung unter Umständen abbröckeln und auf den Boden fallen. Ich hab daher bei der ersten Anwendung einfach die Bar in der Hand kurz verrieben, um die kleinen, übrig gebliebenen Stücke abzutragen. Und schon hat man eine komplett glatte Deobar.

Die Wirkung würde ich tatsächlich als vollkommen gleich mit den Deocremes beschreiben. Nur das der pflegende Effekt etwas geringer ist. Es ist ja keine Creme, die in die Haut einzieht, sondern schon eine feste, pudrige Konsistenz. Aber auch hier gab es keine Probleme mit z.B. frisch rasierten Achseln. Und auch hier fühlte sich die Haut angenehm weich an, wobei ich hier doch die Deocreme ein wenig im Vorteil sehe, weil die Haut hier wirklich frisch und weich wie ein Baby-Popo war.

Der Effekt ist aber gleich: die Haut bleibt schön trocken und auch geruchsbildende Bakterien haben keine Chance. Auch hier hat die Deobar bei heißen Temperaturen perfekt durchgehalten. Ich habe nicht einen Tag nach Schweiß gestunken und die Achseln blieben schön glatt und trocken. Vielleicht hat hier sogar die pudrige Konsistenz den Vorteil, da sie auftretenden Schweiß bzw. Flüssigkeit direkt neutralisieren kann.

Und auch hier hielt der Duft bis zum nächsten Tag an. In der Deobar ist der Duft zwar etwas leichter, aber am nächsten Tag konnte ich auch hier noch beim schnuppern den sanft-pudrigen Duft erleben. Ich finde die Powder Deo Bar wirklich klasse, bin aber doch ein größerer Fan von den Deocremes. Die haben mich wirklich umgehauen, vor allem aufgrund des wahnsinnig pflegenden Effekts auf die doch häufig gestressten Achseln. Aber ich würde die Powder Bar dennoch nachkaufen. Ich finde das Konzept einzigartig und klasse und auch die Wirkung hat es in sich. Zudem hält sie sich wahnsinnig lange, da man so unfassbar wenig pro Anwendung verbraucht. Sie sind also wahnsinnig sparsam, nicht nur aufgrund des fehlens von Plastik, sondern auch aufgrund des Preises.

Inhaltsstoffe

Hydrated Silica, Zinc Oxide, Sodium Bicarbonate, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Glycine Soja Cera*, Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil*, Distarch Phosphate, Cetyl Alcohol, Tocopherol, Parfum. * = aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)
Ohne FarbstoffeMineralölfreiParabenfreiPeTA-Zertifiziert Cruelty FreeSilikonfreiSulfatfreiVegan
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne FarbstoffeMineralölfreiParabenfreiPeTA-Zertifiziert Cruelty FreeSilikonfreiSulfatfreiVegan

  4064133000111

Produkttransparenz

Inhalt: 50g
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Greendoor Naturkosmetik GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenloses Muster erhalten.

Greendoor Powder Deo Bar Classic

7.70€
9

Bewertung

9.0/10

Pros

  • Geruchshemmend
  • Schützend
  • Hält trocken

Cons

  • Eingewöhnung erforderlich