q benefit they're real Mascara • gooloo.de

benefit they're real Mascara

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Montag, 4. Januar 2016 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3915 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

benefit they're real Mascara
Als Freebie in der COSMOPOLITAN Januar 2016
Vor Kurzem waren meine Freunde und Ich ein wenig einkaufen. Kleingedöns musste noch erledigt werden, also ab zu famila. Ich erinnerte mich daran, dass es in der COSMOPOLITAN ein Freebie von benefit gab und dies war eigentlich auch ausschlaggebend dafür, dass ich das Magazin gekauft habe. Ein paar überaus witzige Gimmicks und ein interessanter Artikel waren im Magazin auch enthalten, sonst war die Ausgabe aber diesmal nicht allzu gut. Aber hey: gratis Mascara von benefit.

Beim letzten Mascara von benefit, dem Roller Lash, war ich absolut und vollkommen begeistert und verstand den Hype darum absolut. Es ist mittlerweile mein liebster Mascara geworden. Beim they're real bin ich, naja, nicht allzu begeistert.

Die Bürste kann ich verstehen, ich meine also den Sinn dahinter. Aber die Bürste ist so enorm groß, dass ich damit locker drei Augen auf einmal schminken könnte. Klar, man soll Sie auch mal anwinkeln und ähnliches, aber die Bürste war mir dann doch einfach zu groß. Außerdem finde ich das Ergebnis nicht sonderlich "wow, they're real!"

Der Mascara erfasst zwar alle Wimpern sehr gut, naja, bei der Größe sollte er es auch, aber ich finde das die Wimpern nicht schön auseinander gezogen werden. Außerdem komm ich schlichtweg nicht bis zum Wimpernansatz, da ich in diesem Fall mein ganzes Auge mit Mascara bedecken würde, da die Bürste zudem auch sehr breit ist und ans Auge andockt.

Also: Ich finde den Mascara "eigentlich" ganz gut, aber man soll ja das "eigentlich" weg lassen. Ich habe mehrere Mängel festgestellt, die für mich gegen den Mascara sprechen. Bürste sehr wirksam, aber zu groß und zu breit. Inhaltsstoffe naja, 25€+ nicht wert. Für mich gibt es daher die Mittelnote, nämlich 3 von 5 möglichen Punkten. Es könnte vieles besser gemacht werden und insgesamt bin ich nicht vollkommen überzeugt.

Dennoch habe ich ihn nach der ersten Anwendung noch ein paar Mal angewendet, er landete also nicht gerade im Müll oder wurde verschenkt.

Kaufpreis

26,99€

Bewertung

3/5


Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Styrene / Acrylates / Ammonium Methacrylate Copolymer, Tetrasodium Edta, Bht, Paraffin, Polybutene, Ci 77288, Ci 77289. Kann Palmöl enthalten (laut GREENPEACE): Triglyceride, Palmitic Acid, Stearic Acid, Caprylyl Glycol.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Montag, 4. Januar 2016 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 23:00. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.