Mary Kay Gel Eyeliner Espresso Ink und Ornate Orchid

Vielen Dank an Mary Kay für diese Testprodukte!

Neben den neuen metallischen Liquid Lipsticks in fünf Nuancen, hat mir Mary Kay auch die Gel Eyeliner in Espresso Ink und Ornate Orchid zur Verfügung gestellt. Espresso Ink ist ein tiefes, dunkles braun und Ornate Orchid ist ein metallisches, dunkles Violett mit rosegoldenen Partikeln.

Zu jedem Tiegel Eyeliner wird auch ein Applikator gesendet, mit dem dieser Eyeliner sehr präzise und scharf aufgetragen werden kann. Der Applikator sieht zwar ein wenig aus, wie ein sehr kleiner Lippenpinsel, aber auch für mich war es kein Problem, ihn richtig anzuwenden, obwohl ich eher Eyeliner-Pens mit Filzspitze verwende.

Ich habe mittlerweile mehrere Eyeliner in diversen Farben. Von rot über braun und schwarz habe ich mir ein großes Spektrum angelegt, wobei ich meistens das klassische Schwarz verwende. Ich habe daher vorwiegend die Farbe Espresso Ink verwendet, da es sich um ein sehr, sehr dunkles braun handelt, dass einem schwarz nahekommt, aber dennoch als braun zu erkennen ist.

Bei dem braun war ich von der Pigmentierung echt begeistert. Ich weiß, in jedem Makeup-Beitrag kommt dieser Begriff vor, aber er ist auch wahnsinnig wichtig für eine Beurteilung. Wer möchte denn schon viel Geld für ein Produkt ausgeben, dass man unfassbar oft layern muss, um seine gewünschte Deckkraft zu erhalten?

Bei Espresso Ink gab es aber überhaupt nichts zu bemeckern. Ich war wirklich, wirklich zutiefst begeistert. Nur einmal eintauchen, mit der Spitze nur leicht die Gelcreme berührt, war die gesamte Spitze voller Deckkraft. Und genau diese konnte man exakt auf das Lid übertragen, ohne dass man noch einmal eintunken musste. Bei Espresso Ink war sie sogar so hoch, dass einmal eintunken für beide Augen reichte, während man bei dem violetten Ornate Orchid für beide Augen einmal “eintunken” musste.


Die Anwendung war bei beiden super einfach. Der beigefügte Pinsel ist ein wenig klein, aber dennoch war es nicht wirklich schwer, einen präzisen Auftrag zu erzielen.

Beide Nuancen gefielen mir wahnsinnig gut. Ornate Orchid, die violette Nuance, war etwas leichter pigmentiert, weshalb man für jedes Auge einmal eintunken musste, aber abgesehen davon, gab es zwischen den beiden keinerlei Unterschiede. Auch die Formulierung ist sehr ähnlich – bis auf die eingesetzten Pigmente natürlich.

Alles in allem war ich mit beiden wahnsinnig zufrieden, es gab nur einen Kritikpunkt, der mir aufgefallen ist. Der Eyeliner hält leider nicht so lange, wie gewünscht. Nach wenigen Stunden setzt sich die Formel sehr, sehr gerne auf dem Lid ab. Grund dafür ist, dass die Formulierungen nicht trocknen, wie bei einem mattierenden Filz-Eyeliner, sondern stets einen “flüssigen” Zustand behalten.

Für wenige Stunden Tragezeit ist er perfekt geeignet. Da gibt es keine Probleme. Aber auf der Diamanthochzeit meiner Großeltern habe ich ihn getragen und nach etwa vier Stunden festgestellt, dass er sich langsam, aber sicher auf dem Lid absetzte.

Das ist grunsätzlich nicht schlecht, denn Mary Kay hat bei weitem nicht die einzige Formulierung, die sich so verhält. Aber für jemanden wie mich ist das immer sehr kritisch. Vor allem, weil ich Makeup oftmals über einen halben Tag – also bis zu 12 Stunden am Stück – trage. Da kann ich nicht darauf hoffen, dass er diesmal “hoffentlich hält”. Ich wünschte mir also, Mary Kay wurde einen mattierenden Wirkstoff, gerne auch Talc, hinzufügen, damit er trocknet und fixiert – oder eine matte Variante der Farben herausbringt. Aber abgesehen davon gab es für mich keinerlei Probleme.

Kleiner Tipp von mir: Wer, wie ich, Lidschattenpaletten obsessiv sammelt, kann mit einem gleichfarbigen Lidschatten den Eyeliner fixieren. Für Espresso Ink habe ich das auch so gemacht, bei der violetten Nuance hatte ich aber keinen genau passenden Lidschatten, sodass ich hier den Trick nicht anwenden konnte.

Unverbindliche Preisempfehlung

21,00€

Bewertung

80%

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Espresso Ink: ISODODECANE, DIMETHICONE, POLYETHYLENE, MICA, HYDROGENATED POLYCYCLOPENTADIENE, POLYBUTENE, ALUMINIUM CALCIUM SODIUM SILICATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, CERA MICROCRISTALLINA, SILICA DIMETHYL SILYLATE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, BIS-HYDROXYPROPYL DIMETHICONE, CAPRYLYL GLYCOL, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, PANTHENYL ETHYL ETHER, ETHYLENE BRASSYLATE, AQUA, BISABOLOL, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, PROPYLENE CARBONATE, ASCORBYL PALMITATE, SIMETHICONE, CI 77499, CI 77491, CI 77492, CI 77891.
Ornate Orchid: ISODODECANE, DIMETHICONE, POLYETHYLENE, MICA, HYDROGENATED POLYCYCLOPENTADIENE, POLYBUTENE, ALUMINIUM CALCIUM SODIUM SILICATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, CERA MICROCRISTALLINA, SILICA DIMETHYL SILYLATE, SILICA, CAPRYLYL GLYCOL, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, PANTHENYL ETHYL ETHER, ETHYLENE BRASSYLATE, AQUA, BISABOLOL, PROPYLENE CARBONATE, ASCORBYL PALMITATE, BIS-HYDROXYETHOXYPROPYL DIMETHICONE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, SIMETHICONE, TIN OXIDE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, CI 77891, CI 77499, CI 75470, CI 77491.

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Keine.