Seit ein paar Wochen gibt es nun die neuen Glitter Goals Liquid Lipsticks von NYX, in den meisten dm-Filialen gab es sie auch als Sonderaufsteller selbst dort, wo keine NYX-Produkte verkauft werden. Ich habe sie mir bei Cocopanda bestellt, da die beiden Nuancen, die ich haben wollte, Cherry Quartz und Oil Spill, in diesen Aufstellern leider nicht vorhanden waren.

In Sachen Liquid Lipsticks ist NYX für mich eine der besten Marken. Sie bieten eine riesige Auswahl an auch schrillen Farben, haben eine tolle Formel, die lange hält und ein mega Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich war daher wirklich gespannt, was mich bei díesen neuen Liquid Lipsticks erwarten würde.

Der Applikator ist… etwas eigen, würde ich sagen. Denn es ist nichts mehr, als ein kleines, dünnes und abgeflachtes Applikator-Ende. Da war ich schon ein wenig enttäuscht, denn gerade bei den Applikatoren spart NYX eigentlich nie am Preis oder der Qualität.

Ich fand diese Applikatoren nicht gerade einfach und praktisch, da ich an mindestens eine Spitze gewöhnt bin, die das Produkt in kleinen Mengen an den Konturen entlang gleitet, während dieser Applikator nun am ganzen Ende voll mit der Flüssigkeit war, sodass der Auftrag nicht ganz so schön und leicht war. Aber natürlich kriegt man das am Ende gewuppt, es ist ja nun auch nicht der schlechteste Applikator.

Wir möchten von dir hören. Hast du vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit diesem Produkt? Erzähle uns davon.

Was mich sofort gewundert hat, war der extrem penetrante und überaus synthetisch-süßliche Duft, den ich so von NYX gar nicht kenne. Die meisten Lippenprodukte haben gar keinen Duft, ein anderer Teil ein wenig Kokos oder Kirsche, aber das hier war wirklich eine Mischung aus künstlichem Zuckerkulör mit einer ordentlichen Dosis Karies. Obwohl ich süße Düfte nicht schlimm finde, ging mir dieser hier doch viel zu weit. Das hat wirklich rein gar nichts mehr mit angenehm zu tun. Er verflog aber zum größten Teil ziemlich schnell, sodass ich doch irgendwann wieder entspannt Luft schnappen konnte.

Die Pigmentierung ist bei beiden Farben extrem gut. Ich habe bei NYX aber auch nicht weniger erwartet. Die Farbe deckt mit einer Schicht extrem stark ab, sodass man die “Lippenhaut” darunter überhaupt nicht mehr erkennen kann, genau so, wie sich das für eine gute Deckkraft gehört. Hier war ich also äußerst von angetan.

Bei der Formel ist mir aber aufgefallen, dass zwischen den beiden Nuancen ein himmelweiter Unterschied besteht. Während Cherry Quartz ganz einfach und super schnell herunter trocknet, blieb Oil Spill konstant feucht. Der Liquid Lipstick wollte und wollte einfach nicht trocknen. Auch nach mehreren Minuten war er immer noch feucht und das obwohl ich auch hier nur eine einzige, dünne Schicht verwendet habe.

Gewinne mit etwas Glück ein riesiges Makeup-Set von BAIMS im Wert von 115,00€. Die Teilnahme läuft bis zum 30. September 2020. Klicke hier!

Sobald Cherry Quartz trocken war, sah man auch schon das Glitter hindurch schimmern, ein super sanftes pink mit leicht orangenem Glitter, dass man richtig schön hindurch schimmern sehen konnte. Oil Spill war etwas gediegener, aber auch hier konnte man den blau-silbernen Glitter perfekt sehen, insbesondere wenn man die Lippe 1-2x zusammen gepresst hat.

Die Haltbarkeit war bei beiden wieder ein extremer Unterschied. Cherry Quartz würde warscheinlich den nächsten Krieg überleben, denn nichts kann der Farbe etwas anhaben; auch trinken ist problemlos möglich, während Oil Spill relativ schnell aufgab. Da er immer seine “Feuchtigkeit” behielt, war er natürlich deutlich anfälliger, so dass man im schlimmsten Fall schon nach 1-2 Stunden nachtragen musste.

Ich finde die Formel an sich gut, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass sie über alle Farben hinweg gleich bleibt und nicht getauscht wird, bin aber auch nicht krass angetan. Für mich haben ciate, LASplash und L.A. Girl Cosmetics schon wahnsinnig gute Liquid Lipsticks mit vollmattem Finish und Press-to-Glitter heraus gebracht, welche sich alle in der gleichen Preisklasse wie NYX befinden und eine deutlich bessere und langanhaltendere Formel besitzen.

Auch wenn es per se keine schlechten Liquid Lipsticks sind und sie vor allem in ihrer Deckkraft überzeugen, muss ich ganz klar zugeben, dass ich hier mehr von NYX erwartet habe. Insbesondere, dass die Formel nicht gleich bleibt, ist für mich ein extremer Störfall.

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Cherry Quartz: Talc, Magnesium Stearate, Dimethicone, Hydrogenated Polyisobutene, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Tocopherol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. MAY CONTAIN / PEUT CONTENIR (+/-): Mica, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Ultramarines (CI 77007).
Oil Spill: Talc, Magnesium Stearate, Dimethicone, Hydrogenated Polyisobutene, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Tin Oxide, Tocopherol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. MAY CONTAIN / PEUT CONTENIR (+/-): Mica, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Blue 1 Lake (CI 42090), Carmine (CI 75470), Chromium Oxide Greens (CI 77288), Ferric Ferrocyanide (CI 77510), Manganese Violet (CI 77742), Ultramarines (CI 77007).
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

PeTA Cruelty Free, Vegan.

NYX Cosmetics Glitter Goals Liquid Lipstick Cherry Quartz & Oil Spill

8.99€
6

Bewertung

6.0/10

Pros

  • Sehr stark pigmentiert

Cons

  • Applikator
  • Trocknungszeit / Effekt
  • Formulierung